Rissi

#1 von Meinolf.Koerdt , 25.05.2016 14:02

Rissi macht sich schon bald auf den Weg zu seiner neuen Familie. Dann beginnt für ihn ein neues Hundeleben in seiner eigenen Familie! Guten Flug!



Rissi ist die Abkürzung von Sonrisa, was Lächeln bedeutet und das sagt eigentlich schon alles über den Charakter des kleinen Hundebubes aus. Über die Vorgeschichte von Rissi können die Tierschützer leider nichts sagen, er tauchte einfach eines Tages auf einer stark befahrenen Straße auf. Eine freiwillige Helferin des Tierheimes war gerade mit ihrem Auto auf dem Weg zur Arbeit, als ihr der dürre, kleine Hund auffiel, der wie verrückt die Autoräder anbellte. Sie hielt sofort an, hob Rissi auf und brachte ihn in ihrem Auto in Sicherheit. Ziemlich sicher wäre er kurze Zeit später angefahren worden und hätte sein Leben im Straßengraben ausgehaucht. Der Kleine befand sich in bedauernswertem Zustand. Er war unterernährt und extrem vernachlässigt. Sein Fell war schmutzig und voller Ungeziefer. Aber das alles gehört der Vergangenheit an und Rissi ist nun bereit für den Sprung in ein neues Leben. Der kleine Kerl ist sehr menschenbezogen und gerade solche Hunde dürfen nicht lange im Tierheim sein. Er muss dringend ein Zuhause und eine Familie finden, die ihm die Liebe gibt, die er so sehr braucht und die er sonst nur von den Freiwilligen bekommt und mit weiteren 100 Hunden teilen muss. Wenn Ihnen unser hübscher Rissi gefällt, dann zögern Sie nicht lange und melden sich ganz schnell bei uns, damit wir den niedlichen Hundebub auf seine Reise ins Glück vorbereiten können. Alles Gute, Kleiner !!!

Infos aus Spanien

Rasse: Bogeguero-Mischling
Geschlecht: männlich
Alter: geboren ca. Dezember 2013
Grösse: 35 cm Schulterhöhe
Gewicht: 8 kg
Krankheiten: Keine bekannt

Als Rissi gefunden wurde, war das Tierheim völlig überfüllt und so wurde er für einen Monat in einer Hunderesidenz untergebracht. In dieser Zeit wurde in den sozialen Netzwerken und mithilfe von Aushängen nach den Besitzern des Kleinen gesucht, leider erfolglos und so musste Rissi letztendlich ins Tierheim umziehen.
Sein Pfleger und Trainer beschreiben Rissi als ein sehr intelligentes Tier ist, das superschnell lernt. Der Kleine ist sehr lieb zu seinen Hundegefährten und teilt sich zurzeit einen Zwinger mit drei Rüden und sie verstehen sich sehr gut, auch wenn es ums Futter geht. Von Menschen erwartet er immer nur Zuneigung und Streicheleinheiten und nochmals Streicheleinheiten und Aufmerksamkeit. Er gibt gerne Küsschen und möchte immer in der Nähe von Menschen sein.

Meinolf.Koerdt  
Meinolf.Koerdt
Beiträge: 1.471
Registriert am: 02.05.2014


RE: Rissi

#2 von Meinolf.Koerdt , 02.06.2016 13:17

Rissi ist nun auch glücklich im neuen Zuhause!



Meinolf.Koerdt  
Meinolf.Koerdt
Beiträge: 1.471
Registriert am: 02.05.2014


RE: Rissi / Kalle

#3 von Meinolf.Koerdt , 22.06.2016 12:27

Rissi heisst jetzt Kalle und wir haben neue Fotos geschickt bekommen:

Zitat
Hallo Frau Taleb,

hinter uns liegen 3 ereignisreiche Wochen zu dritt und für Kalle gab es so viel neues zu entdecken.
Das man als Hund jeden Tag zur gleichen Zeit seine Rund dreht, weiß er längst. Wenn ich zur Hundeleine greife, setzt er sich brav hin und läßt sich sein Geschirr anlegen. Es ist schön zu sehen, wie er von Tag zu Tag sicherer wird. Es gibt immer mehr Geräusche, Bewegungen und Begegnungen, die ihn nicht mehr erschrecken (und es gab und gibt 'ne Menge zu entdecken...).
Wir waren am Strand, Wasser ist (noch) gar nicht seins, der Sandstrand ist natürlich irre zum Toben. Wir haben eine Radtour gemacht. Kalle lief super neben dem Rad und fand es im Körbchen auch nett. Eine Autofahrt nutzt Kalle zum Überschlafen. Das Größte für Kalle ist jedoch, wie ein Verrückter über das Grundstück zu rennen, Haken um die Büsche und Bäume zu schlagen, im Rennen den kleinen Hang runter zu springen und sich
dabei von uns anfeuern zu lassen.
Das Allergrößte für Kalle ist natürlich Futter und da gibt es ja auch einiges zu entdecken. Seine anfängliche Zurückhaltung ist gewichen. Er zeigt uns jeden Tag aufs Neue (Freudentanz), wie wichtig es ist, den Tag mit einem guten Frühstück zu beginnen.
Den Tierarztbesuch fand Kalle ok, die Untersuchung wurde mit einem Leckerli beendet...super(unsere Hunde hatten alle keine Angst vor dem Tierarzt, aber auf seine Leckerlis haben bislang alle verzichtet, bis
jetzt...!)

Kalle ist unser ganz lieber, cleverer und total verschmuster Hund.

LG von Rolf, Fleur und Kalle








Meinolf.Koerdt  
Meinolf.Koerdt
Beiträge: 1.471
Registriert am: 02.05.2014

zuletzt bearbeitet 22.06.2016 | Top

RE: Rissi / Kalle

#4 von jessi , 27.06.2016 13:28

Was für ein toller Bericht und welch schöne Bilder!
Einfach wundervoll
Da kann man deinem Frauchen und deinem Herrchen nur danken, was für ein schönes Happy End!
Ich freue mich schon auf euren nächsten Bericht :-)

Vlg
jessi


Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die, eines wahrhaft treuen Hundes

"Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit. Dafür schenken Sie uns restlos alles was Sie zu bieten haben. Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat. ”

 
jessi
Beiträge: 429
Registriert am: 03.05.2014


   

Moofy

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz