Niobe

#1 von Meinolf.Koerdt , 03.03.2017 12:22

Niobe kann ihre schreckliche Vergangenheit hinter sich lassen, die sie als kleiner Welpe bereits erleben musste. Doch nun hat sie ein neues Heim gefunden und wird bereits ungeduldig erwartet. Guten Flug!



Niobe wurde am 5.1.2017 einem illegalen Züchter weggenommen und ohne Zweifel haben wir ihr damit das Leben gerettet. Das kleine Hundekind ist ein Mischling und deshalb interessierte sie den Besitzer nicht ... sie war ihm so sehr egal, dass es ihm auch nichts ausmachte, dass sie von anderen Hunden attackiert wurde. Sie befand sich in sehr, sehr schlechtem Zustand und es kam dem schrecklichen Menschen nicht in den Sinn, sie zum Tierarzt zu bringen, denn für „so eine“ war er nicht bereit, auch nur einen Euro auszugeben. Auch wenn wir im Tierheim keinen Platz für sie hatten... so konnten wir sie dennoch nicht bei diesem Kerl lassen - krank und halberfroren!!!
Wir gaben ihr sofort nach der Rettung etwas Dosenfutter, aber die Kleine hatte nicht einmal genug Kraft, die Nahrung aufzunehmen. Ihr Atem ging rasselnd, ihre Nase war voller Rotz, sie war von Flöhen übersät und ihre Augen entzündet ... nebst den Bisswunden am Kopf. Niobe wurde schnellstens in die Tierklinik gebracht und danach in eine Pflegefamilie, wo sie sich langsam erholt. Der Zwerg hat große Angst vor anderen Hunden und wir möchten nicht wissen, was die Arme alles über sich ergehen lassen musste. Ganz langsam beginnt sie den beiden Hunden in der Pflegefamilie zu vertrauen. Zu Menschen ist sie sehr zärtlich und lieb. Sie lässt sich verwöhnen und lieb haben und sie freut sich, dass sie endlich jemanden hat, der gut zu ihr ist und sie umsorgt. Niobe bellt sehr selten und sie wird auch nicht mehr viel grösser werden. Wir suchen nun ganz dringend ein Zuhause für die Kleine, da sie nicht auf Dauer auf ihrer Pflegestelle bleiben kann. Niobe ist aber viel zu klein, um im Tierheim zu leben und die Gefahr, dort wieder angegriffen zu werden, ist sehr groß. Bitte helfen Sie uns, das zu verhindern und geben Sie Niobe eine Chance. Wenn Sie die Kleine adoptieren möchten, dann melden Sie sich bitte ganz schnell bei uns. Wir wünschen dir von Herzen ganz viel Glück, Kleines !!!

Infos aus Spanien

Rasse: Bodeguero-Podenco-Mischling
Geschlecht: weiblich
Alter: geboren am 5.9.2016
Grösse: 30 cm Schulterhöhe
Gewicht: 5 kg
Kastriert: Nein
Krankheiten: Keine bekannt

Meinolf.Koerdt  
Meinolf.Koerdt
Beiträge: 1.471
Registriert am: 02.05.2014


   

Doris

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz