NEVILLE (Bretönchen) ist über die Regenbogenbrücke gegangen... 🌈

#1 von Meinolf.Koerdt , 24.05.2017 12:15

Das war Oskars alter Steckbrief



Die Geschichte von Neville ist nichts Außergewöhnliches hier in unserer Gegend. Er wurde entdeckt, als er mutterseelenalleine durch die Straßen der Gemeinde Paterna streunte. Der Arme war sehr mager und völlig verängstigt. Glücklicherweise gelang es unserem Rettungsteam recht schnell, ihn zu ergreifen und zu uns ins Tierheim in Sicherheit zu bringen. Wir stellten Neville sofort unserem Tierarzt vor und ließen alle Analysen und Tests machen und das Resultat fiel so aus, wie wir es vermuteten, er litt an einer starken Anämie (Blutarmut) aufgrund der Zeit, die er auf der Straße verbrachte und fraß, was er fand und wann er etwas fand. Durch eine geeignete Behandlung und Dank der Bemühungen unserer Mitarbeitenden und Freiwilligen, erholte sich Neville sehr gut und wurde wieder runder und stärker und nun ist er bereit, eine neue Familie zu finden. Wir suchen für Neville ein Traumzuhause, denn das hat er verdient, nach der langen Zeit seines harten Lebens auf der Straße. Möchten Sie den lieben Kerl adoptieren und ihm die schönen Seiten eines Hundelebens zeigen? Wenn ja, dann zögern Sie bitte nicht, sich bei uns zu melden, denn jeder Tag in seinem trostlosen Zwinger, ist ein verschenkter Tag für Neville. Viel Glück, Kleiner !!!

Infos aus Spanien

Rasse: Bretonen-Mischling
Geschlecht: männlich
Alter: geboren ca. 22.11.2010
Grösse: 50 cm Schulterhöhe
Länge: 50 cm
Gewicht: 17 kg
Kastriert: noch nicht
Krankheiten: Keine bekannt

Neville ist ein ruhiger, süßer, gutmütiger, umgänglicher, zärtlicher und sehr lieber Hund. Er geht genial an der Leine und er liebt Streicheleinheiten. Er selbst verströmt eine Güte und Sanftheit, dass man sich sofort in ihn verliebt. Neville versteht sich genial mit Kindern und allen anderen Hunden (egal ob mit Rüden oder mit Hündinnen) und auch mit Katzen verträgt er sich gut.


Meinolf.Koerdt  
Meinolf.Koerdt
Beiträge: 1.471
Registriert am: 02.05.2014

zuletzt bearbeitet 25.11.2021 | Top

NEVILLE (Bretönchen) sucht eine Familie für immer...

#2 von Carola Dierkes , 11.01.2019 16:03



Oskar hatte vor fast zwei Jahren das große Glück, den Sprung von Spanien nach Deutschland in eine Familie zu schaffen. Die Familie hat mittlerweile mit uns Kontakt aufgenommen, da sie das Gefühl hat, dass Oskar nicht richtig zu Hause bei ihnen angekommen ist.
Aktuell gestaltet sich die Situation noch zusätzlich dadurch schwierig, da die junge Familie ein Kind bekommen hat, welches mittlerweile anfängt zu laufen.
Voller Besorgnis wurde uns von der Familie berichtet, dass Oskar insbesondere in ihrer Abwesenheit, dies wurde auch durch eine Webcam kontrolliert, ständig und ruhelos, fast panisch hin und her läuft. Er mache zwar in dieser Zeit nichts kaputt, fühle sich aber sichtlich unwohl und unzufrieden. Bei Anwesenheit der Familie wird Oskar von diesen als anhängliche „Schmusebacke“ beschrieben. Er sei treu, aufgeschlossen, gehe auch gerne spazieren. Er sei auch an der Arbeit mit dem Futterbeutel interessiert. Allerdings ist Oskar eine gestandene Hundepersönlichkeit mit weiteren Auffälligkeiten, die es zu beachten gibt. Beim Spaziergang ist zu bemerken, dass Oskar die Begegnung mit anderen Hunden nicht durchgehend schätzt. Auch der Umgang mit dem inzwischen laufenden Kleinkind ist für Oskar eine erhebliche Belastung. Er ist eben ein älterer Herr mit eigenen Vorstellungen und Erwartungen. Kleine Kinder gehören für ihn ebenso wie aufdringliche und unternehmenslustige Hundekumpel eindeutig nicht dazu.



Oskar hat auch gesundheitliche Probleme. Unter anderem leidet er an einer Leishmaniose, diese ist allerdings unter Medikamenten zum Stillstand gekommen. Zusätzlich leidet er an einer Arthrose. Diese schränkt Oskar derzeit in seiner Beweglichkeit nicht ein. Oskar geht durchaus gerne und lang spazieren, ist unternehmenslustig und für sein Alter auch noch sehr agil. Teilweise verliert Oskar tröpfchenweise Urin, ohne dass dafür erhebliche organische Auffälligkeiten gefunden werden konnten. Wir nehmen an, dass diese Form der Inkontinenz mit der psychischen Belastung zusammenhängt, die sich aus der aktuellen Situation ergibt. Dieses leichte Tröpfeln von Urin kann man allerdings mit Inkontinenzmaterial problemlos bewältigen.

Wie Sie sehen, ist Oskar kein Hund, den wir guten Herzens an unerfahrene Hundehalter vermitteln können. Oskar ist eindeutig ein „Einzelprinz“. Wir suchen für ihn einen Lebensplatz bei Menschen, die seinen Eigenarten, aber auch seinen Stärken gerecht werden können und die auch bereit sind, trotz der oben beschriebenen Problematiken diesen ansonsten ausgesprochen zärtlichen, freundlichen, unternehmungslustigen, aber auch eigenwilligen Herrn zu sich zu nehmen. Oskar benötigt ruhige, strukturierte Umgebungsbedingungen mit Gehirnjogging, um seinen Interessen und seiner Bereitschaft zu lernen gerecht zu werden. Toll wäre es, wenn Oskar möglichst wenig alleine sein müsste und seine Menschen zum Beispiel an deren Arbeitsplatz begleiten könnte.
Wie bereits erwähnt ist die Leishmaniose stabil, so dass lediglich geringe finanzielle Kosten für die notwendigen Medikamente entstehen könnten.

Für diesen ganz besonderen Hund suchen wir somit auch ganz besondere Menschen.
Hundeerfahrene Menschen wissen ganz bestimmt, dass sie für ihren Einsatz eine unschätzbare Menge an Zuwendung, Freude und Dankbarkeit von ihm erhalten werden.

Haben Sie zufällig auch noch einen Platz in Ihrem Herzen für ihn frei?



Infos aus Spanien

Die Geschichte von Neville ist nichts Außergewöhnliches hier in unserer Gegend. Er wurde entdeckt, als er mutterseelenalleine durch die Straßen der Gemeinde Paterna streunte. Der Arme war sehr mager und völlig verängstigt. Glücklicherweise gelang es unserem Rettungsteam recht schnell, ihn zu ergreifen und zu uns ins Tierheim in Sicherheit zu bringen. Wir stellten Neville sofort unserem Tierarzt vor und ließen alle Analysen und Tests machen und das Resultat fiel so aus, wie wir es vermuteten, er litt an einer starken Anämie (Blutarmut) aufgrund der Zeit, die er auf der Straße verbrachte und fraß, was er fand und wann er etwas fand. Durch eine geeignete Behandlung und Dank der Bemühungen unserer Mitarbeitenden und Freiwilligen, erholte sich Neville sehr gut und wurde wieder runder und stärker und nun ist er bereit, eine neue Familie zu finden. Wir suchen für Neville ein Traumzuhause, denn das hat er verdient, nach der langen Zeit seines harten Lebens auf der Straße. Möchten Sie den lieben Kerl adoptieren und ihm die schönen Seiten eines Hundelebens zeigen? Wenn ja, dann zögern Sie bitte nicht, sich bei uns zu melden, denn jeder Tag in seinem trostlosen Zwinger, ist ein verschenkter Tag für Neville.



Rasse: Bretonen-Mischling
geb. 2010
Geschlecht: männlich kastriert
Grösse: 50 cm Schulterhöhe Länge: 50 cm
Gewicht: 17 kg
Übernahmegebühr – nach Absprache



Neville ist ein ruhiger, süßer, gutmütiger, umgänglicher, zärtlicher und sehr lieber Hund. Er geht genial an der Leine und er liebt Streicheleinheiten. Er selbst verströmt eine Güte und Sanftheit, dass man sich sofort in ihn verliebt. ( Modepran )

Möchten Sie Neville bei sich aufnehmen und einen glücklichen Hund aus ihm machen?

Er ist gechipt, geimpft, entwurmt, kastriert, auf MMK getestet und besitzt einen gültigen EU-Pass.
Bei Interesse füllen Sie bitte das Anfrageformular aus und vergessen Sie nicht Ihre Telefonnummer anzugeben,
damit wir uns schnellstens bei Ihnen melden können.




Ach nein, wie süß er ist
Seit Andrei habe ich mein Herz an die Bretönchen verloren und wenn ich irgendwann mal weniger als 4 Hunde habe, dann werde ich den Platz mit Sicherheit wieder mit einem Bretonen besetzen. Wer einmal ein Bretönchen hatte, wird immer wieder einen adoptieren wollen....


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.969
Registriert am: 31.01.2016

zuletzt bearbeitet 20.04.2019 | Top

RE: OSKAR sucht eine Familie für immer...

#3 von Carola Dierkes , 17.02.2019 11:03

Für meinen Liebling Oskar tut sich leider gar nichts



So ein hübscher Kerl, mit diesem seelenvollen Bretonenblick



Wenn er nicht in erfahrene Hundehände gehören würde,
wäre er bestimmt schon in seinem Zuhause angekommen....

Ich drücke dir so sehr die Daumen, mein Hübscher


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.969
Registriert am: 31.01.2016

zuletzt bearbeitet 17.02.2019 | Top

RE: OSKAR sucht eine Familie für immer...

#4 von Lily´sMama , 17.02.2019 12:28

Er ist wirklich ein sehr hübscher Kerl mit einem sehr wachen Blick.
Es gibt bestimmt irgendwo seinen Menschen für ihn.


„Wer nie einen Hund gehabt hat, weiß nicht, was lieben und geliebt werden heißt.“
(Arthur Schopenhauer)

Seelenhunde hat sie jemand genannt... ...jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.
Die wie Schatten sind und wie die Luft zum atmen.

 
Lily´sMama
Beiträge: 509
Registriert am: 16.01.2017


RE: OSKAR sucht eine Familie für immer...

#5 von Petra Müller Greven , 17.02.2019 13:48

Ja, Katharina, bildhübscher kleiner Kerl....
Sicher nicht für jeden geeignet, sondern für Menschen mit einem sehr, sehr großen
Natürlich auch Menschen, die Hundeerfahrung und Spaß daran haben, nicht bei jeder Herausforderung gleich das Handtuch zu werfen...
Da so was in der Kombination so schwer ist, deshalb klappt es vermutlich auch nicht sofort...

Ich drücke ganz, ganz feste die Daumen, dass sich hier das richtige Team findet

Lg Petra

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.488
Registriert am: 14.12.2016


UPDATE für Neville aus seiner PS:

#6 von Carola Dierkes , 20.04.2019 10:45



Neville (Oskar) lebt nun in einer Pflegestelle in Hessen (63679 Schotten).
Von dort aus macht sich der hübsche Bretone nun auf die Suche nach seinem endgültigen Zuhause.
Seine Pflegefamilie beschreibt Neville als einen ruhigen, angenehmen und lieben Hund.
Sein genaues Alter können wir nicht sagen und die bisher konsultierten Tierärzte sowohl in Spanien wie auch in Deutschland schätzen ihn auf 4-8 Jahre.
Was wir aber wissen ist, dass er sehr gerne ausgiebige Spaziergänge unternimmt und schon einige Male gute 2 ½ Stunden mit seinem Pflegefrauchen unterwegs war.



Mindestens genauso sehr liebt er seine Körbchen. Neville schmust gerne, er ist für jede Streicheleinheit dankbar.
Andere Hunde und Katzen sind kein Problem, solange sie ihn in Ruhe lassen. Neville mag es nicht, angespielt zu werden, er mag es auch nicht, wenn andere Hunde in seinem Umfeld toben oder die Katze eine Attacke auf seine Ohren macht, auch sein Futter gehört ihm. Auf kleine Kinder und Babys reagiert er nervös (läuft unruhig hin und her), deshalb wünschen wir uns ein eher ruhiges zu Hause für den Hundebub.



Neville ist Leishmaniose positiv, wobei sein Titer gegen Null geht. Seine Medikation wird gerade reduziert und ein neues Blutbild steht noch aus.
Leider ist der Bub inkontinent, herkömmliche Medikamente haben da bislang nicht wirklich geholfen, das wird aber weiter verfolgt und wir sind da recht guter Dinge. Neville besitzt etliche Rüdenbinden, in diese werden Hygieneeinlagen eingelegt und gut ist (Kostenfaktor ca. 10 Euro im Monat).



Neville ist ein absolut unkomplizierter, verschmuster, lieber und ruhiger Kerl, der zwar durch seine Zipperleins etwas kostenintensiver ist, als der eine oder andere Hund, dafür macht er aber auch absolut nichts kaputt und ist wirklich jeden einzelnen Cent wert.

Bitte geben Sie unserem Neville eine Chance und schenken Sie ihm ein Zuhause für immer.
Wenn Sie Neville kennenlernen möchten, dürfen Sie ihn sehr gerne auf seiner Pflegestelle besuchen.


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.969
Registriert am: 31.01.2016


RE: UPDATE für Neville aus seiner PS:

#7 von Petra Müller Greven , 20.04.2019 20:58

Lady ist jetzt gelegentlich inkontinent. Hat jemand Erfahrung mit diesen Einlagen? Wenn das bei Neville so toll klappt, dann wäre das ne Idee.

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.488
Registriert am: 14.12.2016


RE: UPDATE für Neville aus seiner PS:

#8 von Lily´sMama , 23.04.2019 20:10

So ein Hübscher.
Ist Lady kastriert?
Manchmal picksen die aus versehen die Blase an und dann können es Hündinen nicht mehr halten.
Deswegen werden meine Damen nur im Notfall kastriert.


„Wer nie einen Hund gehabt hat, weiß nicht, was lieben und geliebt werden heißt.“
(Arthur Schopenhauer)

Seelenhunde hat sie jemand genannt... ...jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.
Die wie Schatten sind und wie die Luft zum atmen.

 
Lily´sMama
Beiträge: 509
Registriert am: 16.01.2017


RE: UPDATE für Neville aus seiner PS:

#9 von Petra Müller Greven , 23.04.2019 21:04

Ja, Lady ist kastriert. Aber schon im Tierheim, also ca 9 Jahre her. Aber sie hat Cushing. Da gehört es ja dazu. Sie bekommt Medikamente, aber die Dosierung ist schwierig.....
Man darf nicht zu hoch dosieren, sonst droht eine Addison Krise. Dann lieber mal ein Pinkler und eben nachts zwischendurch aufstehen, damit sie in den Garten kann.
Aber im Urlaub ist das mit dem Inkontinenzmaterial ne gute Idee. Im Hotel wäre ne Überschwemmung nicht so prickelnd
Deshalb auch die dringende Frage, was man da konkret nehmen kann.....

Wenn das bei Neville so super und unproblematisch klappt

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.488
Registriert am: 14.12.2016

zuletzt bearbeitet 23.04.2019 | Top

Neville - nix tut sich

#10 von Carola Dierkes , 30.09.2019 19:52

Auch für Neville findet sich keine neue Familie...
so schade für ihn.....


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.969
Registriert am: 31.01.2016


RE: Neville - nix tut sich

#11 von Petra Müller Greven , 30.09.2019 20:20

Liebe Carola, bei Neville schaue ich auch immer wieder ins Forum oder auf die Website. Traurig, dass sich da nichts tut. Sicherlich ist Neville ein Hund, der aufgrund seiner Bedürfnisse nicht in jede Familie passt, trotzdem ist er ein total lieber und verschmuster Kerl. Ihm würde ich es so wünschen, dass er endlich auch mal das Glück in einer Familie kennenlernen kann.

Traurige Grüße

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.488
Registriert am: 14.12.2016


RE: Neville - nix tut sich

#12 von Inke , 30.09.2019 20:26

Bretönchen Neville 😞wartet auch immer noch ohne einen einzigen Interessenten 😞es kann doch nicht an den kleinen Zipperlein liegen , die haben wir doch auch im Alter 😔 sind wir deshalb schlechter ?

Er ist einfach nur lieb und möchte seinen eigenen Sofaplatz und eine Familie die Ihn so liebt wie er ist 😍

 
Inke
Beiträge: 1.040
Registriert am: 18.08.2019


RE: Neville - nix tut sich

#13 von Sophie , 23.01.2020 22:43

So wo ich grade dabei bin: Neville unser süßes Bretönchen - leider unendeckt!

Der Bub ist herzallerliebst und ich finde man sieht ihm seinen Charakter schon an - NUR wo sind seine Menschen?
Die muß es doch geben - und seine kleinen Problemchen sind doch im Griff!!



Als Gyna zur Pflege kam hatte sie auch ein Blasenproblem - das haben wir hier so gut in den Griff bekommen, das nichts zurückgeblieben ist! Es muß doch jemanden geben der diesen süßen Bub entdeckt.


Ein Leben ohne Hund ist möglich - ABER völlig sinnlos
Für die Welt bist zu irgendjemand *** Für irgendjemanden bist du die Welt

 
Sophie
Beiträge: 165
Registriert am: 30.09.2019


Für Neville tut sich nichts :-(

#14 von Carola Dierkes , 26.06.2020 14:32



Seine Pflegefamilie beschreibt Neville als einen freundlichen, verschmusten, ruhigen und sehr lieben Hund.



Neville mag es eher gemütlich, dennoch geht er gerne spazieren und hält sich sehr gerne im Garten auf.
Mit den Hunden seiner Pflegefamilie kommt er sehr gut zurecht, auch mit den vorhandenen Katzen.
Spielen möchte er jedoch weder mit den Hundekumpels noch den Katzen.



Dafür freut sich Neville immer ganz besonders auf sein Fressen und danach schläft er gerne.
Streicheleinheiten dürfen bei ihm nicht fehlen, denn die genießt er sehr.



Wir suchen nun für Neville ein Zuhause, wo es etwas ruhiger zu geht und wo er endlich zum wunderbaren Begleiter für Menschen werden darf, die gerne draußen sind, aber auch das gemütliche Zuhause schätzen.



Nun ist er zum richtigen Opi geworden - jedenfalls vom Aussehen
Ich hoffe, dass sich bald jemand in Neville verliebt und ihn zu sich holt.



Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.969
Registriert am: 31.01.2016

zuletzt bearbeitet 26.06.2020 | Top

RE: Für Neville tut sich nichts :-(

#15 von Carola Dierkes , 03.12.2020 12:32

Neue Bilder von Neville mit seiner Katze



und im Schnee



Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.969
Registriert am: 31.01.2016


   

Nala hat gekämpft, aber es reichte nicht

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz