RE: Meri - ein viel zu kurzes Leben ist zuende

#61 von Anne Taleb , 24.05.2019 23:56

Liebe Forumsbesucher, Interessenten und Adoptanten.

MERIS tragische Geschichte zeigt, wie wichtig es ist, sich auf das neue Familienmitglied gut vorzubereiten!

BITTE sichern Sie ihren Neuankömmling am Anfang doppelt. Halsband und Geschirr, zwei Leinen oder Leine mit 2 Karabinern. Sichern Sie den Hund gegebenfalls am Körper, es gibt viele Möglichkeiten.

Gehen Sie zur Sicherheit nochmal Ihr Grundstück ab, kontrollieren Sie jeden Bereich, gibt es ein Schlupfloch, kann der Hund wirklich das Grundstück nicht verlassen ? Gehen Sie anfangs mit Leine ( Schleppleine) aufs Grundstück. Bauen Sie zunächst Bindung auf, bevor Sie die Leine weglassen. Man kann einfach nicht vorsichtig genug sein. Und die Sicherheit ist am Anfang oberstes Gebot.

Danke und tierliebe Grüße Anne


Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

 
Anne Taleb
Beiträge: 1.097
Registriert am: 27.04.2014


   

zu früh .. Gizis letzter Gang 06.08.19 (Gallo)
DIANA ist über die Regenbogenbrücke gegangen...

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz