RE: CHICO (Stuart von Modepran) läßt es sich gut gehen :-)

#16 von Inke , 11.11.2019 21:03

Liebe Petra 😘so schöne Bilder von Chico ♥️So kann es auch gehen wenn Adopanten Verständnis und Liebe geben 😍danke an die tolle Familie. Chico sieht man an wie glücklich er ist und die Freude am Leben zurückgewonnen hat.

Lg Inke

 
Inke
Beiträge: 1.040
Registriert am: 18.08.2019


RE: CHICO (Stuart von Modepran) läßt es sich gut gehen :-)

#17 von Petra Müller Greven , 04.12.2019 18:57

Chico ist auf Instagram sehr aktiv. Ich habe mal wieder gestalkt. Die Bilder sind so klasse, die will ich Euch deshalb auch gerne zeigen

Der guckt ja wohl kess aus der Ecke



Ich weiß gar nicht, welches Bild mir besser gefällt......

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.450
Registriert am: 14.12.2016


RE: CHICO (Stuart von Modepran) läßt es sich gut gehen :-)

#18 von Petra Müller Greven , 07.12.2019 10:34

Nachschub gefällig?

Chico lächelt....



Dem geht es sooooo gut


 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.450
Registriert am: 14.12.2016

zuletzt bearbeitet 07.12.2019 | Top

RE: CHICO (Stuart von Modepran) läßt es sich gut gehen :-)

#19 von Petra Müller Greven , 23.12.2019 15:12

Chico feiert sein erstes Weihnachten mit der Familie

Ob es Geschenke für ihn gibt?



 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.450
Registriert am: 14.12.2016


RE: CHICO (Stuart von Modepran) läßt es sich gut gehen :-)

#20 von Petra Müller Greven , 01.01.2020 19:06

Drei Monate und zwei Wochen hat es gedauert, bis DAS geklappt hat. Frauchen freut sich wie ein Schneekönig!!!

Mit Geduld, viel Spucke und Ausdauer gab es heute ein Neujahrswunder




Wie gewünscht, können jetzt alle gemeinsam auf einem Sofa kuscheln...

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.450
Registriert am: 14.12.2016


RE: CHICO (Stuart von Modepran) läßt es sich gut gehen :-)

#21 von Petra Müller Greven , 21.01.2020 09:09

Hättet Ihr es auch lieber wieder wärmer?

Bei Chico fällt die Antwort sehr eindeutig aus

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.450
Registriert am: 14.12.2016


RE: CHICO (Stuart von Modepran) läßt es sich gut gehen :-)

#22 von Petra Müller Greven , 22.01.2020 16:03

Es gibt noch Nachschub von happy Chico



Chico ist ein toller und aktiver Bursche, gerne draußen unterwegs



Sein Frauchen schreibt, dass es allerdings sehr angenehm ist, dass er bei schlechtem Wetter lieber Zuhause unter der Decke kuschelt Unsere Spanier sind eben clever

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.450
Registriert am: 14.12.2016


RE: CHICO (Stuart von Modepran) läßt es sich gut gehen :-)

#23 von Petra Müller Greven , 30.05.2020 17:19

Auch Chico hat uns einen Adoptantenbericht zukommen lassen, wie immer kriegt Ihr hier das Preprint



Zitat
Chico vorher Stuart

*Es ist ein Blind Date*

Meine Antwort auf viele Fragen von Freunde und Familie vor der Adoption.
Und es ist die Wahrheit wenn mein einen Hund aus dem Ausland adoptieren will. Man hört so vieles das Tierschutz/Straßenhunde einen "Knacks" haben, und das mag hier und da ja auch manchmal einwenig stimmen. Aber da kenne ich auch Hunde die nicht von der Straße kommen und einen größeren "Knacks" haben als unserer.
Und was soll ich sagen ich liebe ihn so sehr und sein Charakter und Verhalten sind genau wie er beschrieben wurde, wenn nicht besser. ;)

Ich wollte immer einen Tierschutzhund. Und am besten einen der alt genug ist das er nicht mehr so grün hinter den Ohren ist, aber trotzdem noch jung genug um noch genügend zu lernen.



Im letzten Sommerurlaub hatten wir seine Anzeige gesehen, mit dem Plan nach dem Urlaub zu adoptieren. Und als wir grade mal einen halben Tag zuhause waren und paar Stunden geschlafen haben kam mein Mann zu mir und meinte : "Dieser eine Hund aus Spanien, der geht mir nicht mehr aus dem Kopf"



Und was soll ich sagen, Wir haben noch am selben Abend das Bewerbungsformular ausgefüllt und abgeschickt.. Und waren noch nicht mal 24 Std. Zuhause 😄

Meine größte Sorge anfangs war das er sich mit unserer Katze nicht verstehen wird. Oder besser gesagt Sie mit ihm. (der katzentest war nämlich mehr als positiv)
Und ja.. Wie sich raustsellte war es die kleinste Sorge. Sie brauchte einfach nur ein bissel länger 🐱
Die beiden sind jetzt ein Herz und eine Seele.
Und er liebt sowieso alles und jeden. Und hat Freunde und Familie sofort um den Finger gewickelt.

Die ersten beiden Monate waren wahrscheinlich die "anstrengendsten" . Wir mussten ja alle erstmal klar kommen, uns aufeinander einspielen, eine Routine finden. Anfangs war er gefühlt auch mega tollpatschig, wir waren oft beim Tierarzt weil er sich ständig hier und da verletzt hat.
Aber mit sowas muss man halt rechnen. 🤷🏻‍♀️



Das erste Mal als ich ihn beim Gassi von der Leine gelassen habe, so nach ca. 2  Wochen.
Hab ich erstmal nen richtigen Schock bekommen weil er direkt von 0 auf 180 und übers Feld geflitzt ist. Da dachte ich dann:  "okay. Das wars jetzt. Jetzt ist er auf und davon, war wohl doch noch zu früh."



Bis mir dann eingefallen ist das er ja "Rennpferd-Gene" hat 🐎🤣 er hat ein paar Runden gedreht und kam dann wieder zurück und hat gar nicht verstanden warum ich aufeinmal so aufgelöst war. 😄

Und jetzt nach fast 9 Monaten kann ich sagen das wir zu einem tollen Team zusammen gewachsen sind. Und ich bereue gar nichts und würde es jedesmal wieder tun.



Vielen Dank an das Team der Pfotenhilfe und an seine Pflegestelle, ihr habt tolle Arbeit geleistet! 💚



 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.450
Registriert am: 14.12.2016

zuletzt bearbeitet 01.06.2020 | Top

   

Liam (Refugio) kam über WEGE EBNEN ---> schon Happy
Kiko, kleiner Abenteurer, hat seine Menschen gefunden

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz