LUNA (Refugio/PS Maribel) wäre so gerne ein Familienmitglied

#1 von Lily´sMama , 14.10.2019 09:10

Luna erinnert mich sehr an meine Lucy, beide haben diesen besonderen Blick.
Ich glaube diesen Blick haben nur Übermuttis.
Unsere Lucy ist eine Übermutti, sie hat ganz viele Kinder.
Selbst mein Mann und ich sind ihre Kinder.

Ein Hund wie Luna, der so einen Übermuttiblick hat, braucht eine Familie um die ganze Liebe zu geben, die fast ihr Herz sprengt.
Jede Familie die so einen Hund bekommt, kann sich glücklich schätzen.



Die niedliche, kleine Luna ist, wie man auf den Bildern gut erkennen kann, eine hübsche kleine Podenca, die allerdings trotz ihres jugendlichen Alters schon eine sehr harte Vergangenheit hinter sich hat. Wir lernten Luna kennen, nachdem uns jemand informiert hatte, dass eine Hündin schon lange Zeit durch die Berge von Malaga streunte und ein übers andere Mal Welpen bekam. Trotz vieler Versuche, sie einzufangen, schaffte es unsere kleine Mutter Courage aus nachvollziehbarer Angst, sie hatte ja nicht viel Gutes von den Menschen erlebt, uns zu entweichen.
Mit viel Geduld gelang es uns endlich, sie mit ihren Welpen zu ergreifen. Luna war ihr ganzes Leben lang eine unglaublich starke Kämpferin, die es geschafft hat, ihre drei niedlichen kleinen Welpen alleine aufzuziehen, auch wenn sie es selbst dadurch nicht gerade leicht hatte.
Mittlerweile wartet Luna auf einer Pflegestelle auf ein glückliches Ende ihrer Geschichte. Unsere Pflegestelle berichtete uns, dass Luna nicht nur eine ganz phantastische Mutter, sondern auch vom Verhalten her eine sehr ruhige und gelassene Hündin ist. Luna ist ausgesprochen klug, so dass sie es rasch gelernt hat, an der Leine zu gehen. Luna hat auch überhaupt keine Probleme mit anderen Hunden und arrangiert sich einfach auf die denkbar beste Art und Weise.
Vor Menschen hat sie ihre Angst mittlerweile auch abgelegt, so dass sie sehr gesellig und freundlich ist. Sowohl mit Erwachsenen als auch mit Kindern kommt sie super zurecht. Sie ist im Umgang einfach fröhlich, gehorsam, respektvoll.
Luna ist aus unserer Sicht ideal für jede Familie, auch gerne Hundeanfänger, die sich mit dem Gedanken trägt, einen Hund zu adoptieren. Luna käme mit vorhandenen Hunden zurecht. Sie mag Menschen, auch Kinder sehr gerne. Sie ist lernbereit, unterwürfig und gehorsam, mit einem Wort: Sie verdient die Bestnote. Nach ihrem harten Leben hat sie es mehr als verdient, nun endlich einmal in einer Familie als geliebtes, vierbeiniges Familienmitglied anzukommen.
Falls Sie sich für unsere Luna interessieren, würden sowohl sie als auch wir uns sehr über Ihre Nachfrage freuen.

Informationen aus Spanien:

Rasse: Podenca
Geschlecht: weiblich
Alter: geboren ca. August 2015
Größe: 33 cm Schulterhöhe
Länge: 50 cm
Gewicht: 11,2 kg
Kastriert: nein
Krankheiten: keine bekannt

( Refugio/PS Maribel )


„Wer nie einen Hund gehabt hat, weiß nicht, was lieben und geliebt werden heißt.“
(Arthur Schopenhauer)

Seelenhunde hat sie jemand genannt... ...jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.
Die wie Schatten sind und wie die Luft zum atmen.

 
Lily´sMama
Beiträge: 511
Registriert am: 16.01.2017

zuletzt bearbeitet 16.07.2020 | Top

RE: LUNA (Refugio/PS Maribel) wäre so gerne ein Familienmitglied

#2 von Carola Dierkes , 11.10.2020 22:16

Die Süße wurde in Spanien vermittelt


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 6.763
Registriert am: 31.01.2016


   

Pinocchio (Refugio/PS Maribe ), einfach nur toll, aber leider schwarz
Poncho (Modepran) liebt einfach alles und jeden

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz