LUNA (Refugio C) wartet pfötchenringend auf ihr Glück

#1 von Petra Müller Greven , 12.11.2019 11:40

Luna hat den ersten großen Schritt geschafft und wartet jetzt bei ihrer Pflegefamilie auf ihr Glück



Luna hat den Sprung nach Deutschland auf eine Pflegestelle geschafft und befindet sich jetzt in Kirchlengern in Nordrhein-Westfalen. Von dort aus macht sich die hübsche Hündin nun auf die Suche nach ihrem endgültigen Zuhause. Sobald sich Luna etwas eingelebt hat, werden wir ein Update und natürlich auch neue Bilder einstellen. Wenn Sie die liebe Hündin kennenlernen möchten, dürfen Sie Luna sehr gerne auf ihrer Pflegestelle besuchen.

Infos aus Spanien

Luna befindet sich seit dem 01.02.2019 in unserem Refugio. Ursprünglich wurde sie in die Perrera (Tötungsstation) abgeschoben, dann zum Glück in unser Tierheim übernommen. Sie wurde von einer Familie adoptiert, die sie aber unerklärlicherweise nach relativ kurzer Zeit schon wieder im Refugio ablieferte. Wir wissen gar nicht, wie oft Luna in ihrem Leben schon verstoßen wurde. Je besser wir sie kennenlernen, desto unverständlicher ist dies für uns, denn sie ist eine wirklich unglaublich tolle Hündin.
Sie ist nicht nur optisch eine Wucht, eine richtige Schönheit mit ihrem schokobraunen Fell, sondern auch ein Hund, der einfach Spaß an Zuwendungen und Zärtlichkeit hat und es genießt, sich durchknuddeln zu lassen. Sie hat einen einwandfreien Charakter und ist einfach nur lieb.




Außerhalb des Zwingers ist Luna eine superfröhliche Hündin, die gerne in Gesellschaft der Menschen ist. Im Auslauf springt und läuft sie umher und spielt unermüdlich mit den Freiwilligen, am liebsten mit einem Ball. Manchmal denkt man, dass sie noch einen richtigen Welpencharakter hat. Ihr Schwanz ist in ständiger Bewegung, sie ist neugierig und interessiert.
Sofern sie in den Zwinger zurückkehrt, verhält unsere Luna sich völlig anders. Sie streckt ihr Schnäuzchen durch die Gitterstäbe und bittet verzweifelt um Zuwendung. Luna ist ein Hund, der im Tierheim sehr leidet. Sie ist unglaublich zärtlich und genießt es, in menschlicher Gesellschaft zu sein. Sie braucht Menschen, die sich um sie kümmern, sie streicheln oder mit ihr spielen. Auch mit Kindern ist Luna sehr gut verträglich. Sie genießt es, mit diesen herumzutollen.
Luna kommt auch mit anderen Hunden gut zurecht. Sie lebt mit einer etwas dominanten Hündin zusammen. Dabei schafft sie es, jeglichen Konflikt aus dem Weg zu gehen. Sie könnte auch aus unserer Sicht gut mit Katzen zusammenleben.
Luna ist intelligent, sie hat es auch schnell gelernt, an der Leine zu gehen. Bei notwendigen Versorgungen lässt sie problemlos alles mit sich machen.
Wir können uns einfach nicht erklären, warum die arme Luna immer so ein großes Pech hat. Wir gehen davon aus, dass sie das Schicksal vieler Podencos teilt, die hier in Spanien nicht als Familienmitglied betrachtet werden, sondern eher so etwas sind wie ein Möbelstück.
Wir wünschen uns also für unsere Luna eine Familie, bei der sie endlich einmal zu Hause ankommen kann. Auf Grund ihres tollen Wesens hat sie dies mehr als verdient. Wir denken, dass Luna mit ihrem phantastischen Charakter für jede Familie der Hauptgewinn sein dürfte und sowohl Sie als auch Ihre Kinder mit ihr richtig viel Spaß haben könnten. Luna freut sich über Familienanschluss, sie freut sich über andere Hunde und über jede Form von Aktivität und Zärtlichkeit.

So möchten wir unsere Luna nicht mehr erleben müssen.....



Rasse: Podenco-Mischling
Geschlecht: weiblich
Alter: geboren am 01.07.2011
Größe: 51 cm Schulterhöhe
Länge: 57 cm
Gewicht: 22 kg
Kastriert: nein
Krankheiten: keine bekannt

( Refugio/Modulo C )


 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.333
Registriert am: 14.12.2016

zuletzt bearbeitet 16.07.2020 | Top

RE: Luna wartet pfötchenringend auf ihr Glück

#2 von Maria , 13.11.2019 12:56

Bei der Beschreibung dauert es hoffentlich nicht lange, bis sich ein Plätzchen findet. Achtung: Beim Tierarzt scheint ja alles problemlos zu laufen! Das steht aus gutem Grund nicht bei jedem Hund und ist ein GANZ tolles Anzeichen.

 
Maria
Beiträge: 1.226
Registriert am: 11.09.2019


RE: Luna wartet pfötchenringend auf ihr Glück

#3 von Inke , 14.11.2019 20:33

Die liebe Luna ♥️so eine hübsche tolle Hündin . Der erste Sprung ist geschafft
Jetzt heißt es Daumen drücken das schnell das eigene Körbchen folgt
Luna erinnert mich optisch irgendwie ein bisschen an Balu 😂

 
Inke
Beiträge: 1.039
Registriert am: 18.08.2019


RE: Luna wartet pfötchenringend auf ihr Glück

#4 von Petra Müller Greven , 19.11.2019 19:00

Luna hat nicht lange gefackelt!!! Kaum in Deutschland, schon reserviert

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.333
Registriert am: 14.12.2016


RE: Luna wartet pfötchenringend auf ihr Glück

#5 von Sophie , 19.11.2019 20:12

na das ging ja flott !!
Stimmt die NASE sieht bei beiden (Luna und Balu) sehr sehr ähnlich aus ... hellbraun anstelle von schwarz ...
und beide sind soo hübsch


Ein Leben ohne Hund ist möglich - ABER völlig sinnlos
Für die Welt bist zu irgendjemand *** Für irgendjemanden bist du die Welt

 
Sophie
Beiträge: 154
Registriert am: 30.09.2019


RE: Luna wartet pfötchenringend auf ihr Glück

#6 von Inke , 19.11.2019 20:17

FREUDE pur ... die nächste tolle Nachricht für Heute ... da hat Luna aber schnell „ zugeschlagen“ 😂😂😂... vielleicht möchte Luna eben ihre Weihnachtskekse für sich Alleine 😜😜

 
Inke
Beiträge: 1.039
Registriert am: 18.08.2019


RE: Luna wartet pfötchenringend auf ihr Glück

#7 von Gelöschtes Mitglied , 19.11.2019 20:43

Endlich hat es geklappt. Was eine tolle Nachricht


RE: Luna wartet pfötchenringend auf ihr Glück

#8 von Maria , 20.11.2019 12:12

Holla, das ging ja mit Überschallgeschwindigkeit! Wie schön für Luna, aber auch kein Wunder bei dem Charakter, Aussehen und Charme.
Frohe Weihnachtszeit, kleine Luna, und viele Leckereien.

 
Maria
Beiträge: 1.226
Registriert am: 11.09.2019


   

KALINDA darf bald zu ihrer Familie

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz