Europa( Cabra) leidet extrem im Tierheim

#1 von Petra Müller Greven , 17.02.2020 14:44

SCHAUT EUCH DAS BILD BITTE MAL AN. EUROPA MUSS DA DRINGEND RAUS. FREUNDLICH UND MENSCHENBEZOGEN!!!




Diese kleine Hündin wurde einfach in einem Park in dem Ort Cabra ausgesetzt. Dieses Gelände wird Europa Park genannt und daher rührt auch der Namen, den wir der Kleinen gaben. Wir wurden von aufmerksamen Gassigängern, die mit ihren Hunden dort unterwegs waren, informiert, dass eine kleine Hündin mutterseelenalleine in der Anlage umherspazierte.

IHR SIEHT MAN WIRKLICH AN, WIE UNGLÜCKLICH SIE DORT IST



Wir machten uns sofort auf den Weg und fanden Europa, die sehr gepflegt war und auch ein Halsband trug. Unsere Hoffnung, dass sie sich vielleicht verlaufen hätte und der Besitzer sie bereits suchte, erfüllte sich leider nicht. Wir machten Aufrufe in den sozialen Netzwerken, verteilten Plakate und befragten die Anwohner, ob jemand die Hündin kennen würden. Alle unsere Unternehmungen blieben jedoch erfolglos und niemand kam, Europa im Tierheim abholen. Und hier leidet sie unsagbar. Wir sind uns ganz sicher, dass Europa zuvor in einem Haushalt gelebt und das Leben eines Familienmitgliedes geführt hat, denn sie will nur raus aus dem Zwinger, auf den Arm genommen und fest gedrückt werden. Dann klammert sie sich an denjenigen, der sie hält und möchte nur dort bleiben.




Europa ist eine sehr anhängliche und schmusige kleine Hündin, die jeden Körperkontakt genießt. Sie versteht sich gut mit ihren vierbeinigen Zwingerkollegen und geht prima an der Leine. Sie liebt es mit den freiwilligen Helfern am Sonntag spazieren zu gehen und für einen Moment das Eingesperrtsein vergessen zu können. Diese Kleine braucht ganz dringend in Zuhause und die Liebe einer Familie. Helfen Sie uns bitte Europa wieder glücklich zu machen und schenken Sie ihr ein liebevolles Plätzchen.



Infos aus Spanien

Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich
Alter: geboren ca. 22.05.2018
Grösse: 40cm
Gewicht: 10kg
Kastriert: ja
Krankheiten: nicht bekannt

( Cabra )

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.579
Registriert am: 14.12.2016


RE: Europa( Cabra) leidet extrem im Tierheim

#2 von Sophie , 17.02.2020 18:07

Ach Mensch ich kann sowas ja immer nicht sehen ohne Pipi in den Augen ... Normal wäre sie tatsächlich mein "Beuteschema" jedoch hab ich ja nun grad Eben aufgenommen und mehr schaffe ich nicht. Vielleicht findet sich ja jemand der ein Herz für die Kleine hat???


Ein Leben ohne Hund ist möglich - ABER völlig sinnlos
Für die Welt bist zu irgendjemand *** Für irgendjemanden bist du die Welt

 
Sophie
Beiträge: 174
Registriert am: 30.09.2019


RE: Europa( Cabra) leidet extrem im Tierheim

#3 von Inke , 17.02.2020 20:57

😞😞da stehen einem wirklich die Tränen in den Augen 😪Europa muss wirklich furchtbar leider . So lieb wie Sie selbst durch die Gitterstäbe versucht Kontakt und Schmuseeinheiten zu finden... Diese Liebe zu Menschen darf Europa nicht verlieren .

Hoffentlich liest ein Forumsbesucher diese Zeilen über die liebe Europa 🥰 Sie muss ganz ganz schnell ein Zuhause finden ❤️❤️

 
Inke
Beiträge: 1.040
Registriert am: 18.08.2019


RE: Europa( Cabra) leidet extrem im Tierheim

#4 von Carola Dierkes , 18.03.2020 20:37

Die süße Europa hatte Glück und wurde in Spanien vermittelt.

Alles Gute süße Maus


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 6.763
Registriert am: 31.01.2016


RE: Europa( Cabra) leidet extrem im Tierheim

#5 von Maria , 18.03.2020 21:05

Wie schön!!! Das Bild mit dem Küsschen durch die Gitterstäbe ist wirklich herzzerreißend. Das hat sie jetzt hinter sich.

 
Maria
Beiträge: 2.076
Registriert am: 11.09.2019


   

Rock, einer der Musikerhunde sucht ganz dringend
BOLAS Herrchen ist verstorben :-(

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz