Whisky (Brujo aus dem Refugio/Modulo A) wird sich nie mehr verloren fühlen

#1 von Maria , 31.07.2020 11:30

Brujo wird bald ausgiebig gestreichelt und verwöhnt.



Beschreibung:

Durch die Strassen streunend, verwirrt und verloren, so wurde Brujo von einer Familie gefunden und ins Tierheim gebracht. Auch wenn Brujo im ersten Moment eher etwas scheu erscheint, fasst er schnell Vertrauen und dann zeigt er sein ganz tolles Wesen.



Brujo hat nämlich einen sehr guten Charakter. Er ist sehr sympathisch, zärtlich, gesellig und gutmütig. Er liebt es, gestreichelt und verwöhnt zu werden. Dabei ist er eine richtige kleine Schmusebacke.



Im Auslauf ist er aktiv und verspielt, er nutzt seine Zeit maximal aus und tobt begeistert mit seinen Hundefreunden herum. Außerdem sucht er aktiv nach den Streicheleinheiten der Freiwilligen. Im Zwinger verhält er sich dagegen ruhig und genießt eine Siesta in der Sonne.



Er versteht sich prächtig mit anderen Hunden, egal ob sie groß oder klein sind. Er wäre dank seines guten Charakters und seiner Fröhlichkeit ein großartiger Spielgefährte für Kinder. An der Leine geht er sehr gut.



Infos aus Spanien

Rasse: Bretone
Geschlecht: männlich
Alter: geboren ca. 10.3.2019
Grösse: 49 cm Schulterhöhe
Länge: 52 cm
Gewicht:
Kastriert: Ja
Krankheiten: Keine bekannt

( Refugio/Modulo A )


 
Maria
Beiträge: 1.226
Registriert am: 11.09.2019

zuletzt bearbeitet 25.01.2021 | Top

Brujo, auf ins Glück :-)

#2 von Carola Dierkes , 14.08.2020 17:03


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.220
Registriert am: 31.01.2016


Brujo im Glück :-)

#3 von Carola Dierkes , 06.11.2020 14:44

So niedlich und schon völlig entspannt




Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.220
Registriert am: 31.01.2016


Whisky im Glück :-)

#4 von Petra Müller Greven , 24.01.2021 16:56

Auch Brujo lässt einen Adoptantenbericht erstellen, aber lest lieber gleich selbst

Zitat
Seit ungefähr einem halben Jahr wohnt der kleine Whisky (ehemals Brujo) nun bei uns. Für mich ist es der erste eigene Hund und da Whisky ein kleiner Wirbelwind ist, hat er unser Leben erstmal ordentlich auf den Kopf gestellt. Die ersten Tage waren für alle sehr aufregend, weil alles neu war. Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit hat Whisky sich aber prima eingelebt und ist schnell zu einem Familienmitglied geworden. Auch in der HuTa hat er sich gut eingewöhnt.



Gerade die Frauen (egal, ob zwei- oder vierbeinig) wickelt der kleine Charmeur mit seiner Sturmfrisur schnell um den Finger. Whisky ist einerseits neugierig, dabei aber auch behutsam und braucht manchmal einen kleinen Stups in die richtige Richtung. Nach einem langen Spaziergang im Wald, wo er ausgiebig alles beschnüffeln konnte, liebt er es, mit uns auf dem Sofa zu liegen und sich den Bauch kraulen zu lassen.



Es sitzt noch nicht alles perfekt, aber er macht sich wirklich hervorragend (auch wenn er manchmal ein kleiner Sturrkopf ist). Nur eine Sache wird man ihm vermutlich niemals angewöhnen können: Dass Regen und nass werden gar nicht so furchtbar sind ;)
Abschließend können wir jedem wirklich nur ans Herz legen, sich einen Hund aus dem Tierschutz zu holen. Natürlich ist es viel Arbeit und man muss immer im Hinterkopf behalten, dass der Hund ggf. das Leben im Haus mit Menschen noch überhaupt nicht kennengelernt hat und daher anders reagiert, als gewünscht.



Aber wer sich darauf einlässt, wird so schnell mit Vertrauen und Zuneigung belohnt, dass alles andere schnell vergessen ist. Wir würden unseren kleinen Schatz mit den dunklen Knopfaugen nie wieder hergeben wollen und haben die Entscheidung keine Sekunde bereut 🤍


 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.333
Registriert am: 14.12.2016

zuletzt bearbeitet 25.01.2021 | Top

   

Kate( Cabra/ Anabel) hat vieles überstanden, jetzt lebt sie bald los

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz