PINA (Perla Araceli) hat allen Grund zur Freude

#1 von Maria , 09.02.2021 11:34

Perla kann sich endlich auf ausgiebige Spaziergänge und viel Liebe freuen.



Beschreibung:

Perla wurde am 1. Januar 2021 von ihrer Besitzerin bei uns abgeliefert. Sie drohte damit, die Hündin anderenfalls einem Jäger zu übergeben, bis wir einen Platz für sie gefunden hätten. Dort wäre sie an einem Olivenbaum angebunden worden und hätte als Schutz ein Blechfass bekommen. Wir hatten keinen Platz ... aber wir nahmen sie dennoch bei uns auf. Gerne hätten wir sie in eine Pflegestelle gegeben, aber da war auch nichts frei und so kam sie ins Tierheim, wo es zurzeit sehr kalt ist.
Das Ganze hat jedoch auch noch eine Vorgeschichte, die wir Euch nicht vorenthalten wollen:
Die ehemalige Familie ist nicht tierlieb und hat auch Perla nie geliebt. Bevor sie Perla zu sich nahmen, wollten sie ursprünglich einen anderen unserer Hunde adoptieren, aber wir gaben ihnen keinen, weil sie nicht geeignet sind, einen Hund zu halten und nun sieht man es ja ...



Sie hielten Perla in ihrer Wohnung im Parterre in einem winzigen Patio und sie wurde nur ganz selten ausgeführt.
Kurze Zeit nachdem sie Perla bei sich aufnahmen, bekam die Tochter der Familie ein Baby und nun bekommt sie ein weiteres.
Sie wollten Perla bereits vor einem Monat abgeben, aber dann bereuten sie es. Zu allem Übel schafften sie sich noch eine Katze an !
Nun haben sie die Ausrede, dass der Hund die Katze verbellt. Die Besitzerin sagte wörtlich: „Es ist bequemer, die Katze zu behalten, da es immer wieder Mäuse im Patio gibt und mit der Katze hat sich das erledigt.“
Könnt ihr das glauben???



Wir sind natürlich entrüstet über die Situation, aber wenigstens können wir jetzt für Perla ein neues Zuhause finden.
Perla ist nämlich ein zauberhaftes Wesen, das jedermann liebt, auch Fremde und Kinder. Sie lebt perfekt mit allen Hunden zusammen und sie liebt ein weiches Bettchen und eine Decke. Sie macht auch nichts kaputt. Perla ist noch aktiv, sie hüpfte an dem Tag, als sie ins Refugio kam, auch wie ein kleines Häschen. Wir waren alle ganz bezaubert von ihr.



Es geht ihr dennoch nicht gut im Refugio, sie leidet unter der Kälte und Nässe und möchte nichts lieber, als endlich ein geschätztes Familienmitglied zu sein.
Perla geht gut an der Leine. Sie ist aktiv und eine unglaublich zärtliche Hündin.
Perla wäre gut für eine junge Familie geeignet, würde aber auch toll zu älteren und aktiven Menschen passen, ein weiches Sofa und tolle Spaziergänge, das reicht ihr schon zum Glück.



Informationen aus Spanien

Rasse: Chihuahua-Mischling
Geschlecht: weiblich
Alter: geboren am 11.1.2014
Grösse: 32 cm Schulterhöhe
Gewicht: 8 kg
Kastriert: Ja
Krankheiten: Keine bekannt

( Araceli )


 
Maria
Beiträge: 1.968
Registriert am: 11.09.2019

zuletzt bearbeitet 22.04.2021 | Top

Perla (Araceli) hat allen Grund zur Freude

#2 von Carola Dierkes , 13.03.2021 01:04

Auch die kleine Perla ist auf dem Weg ins Glück 🍀




Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 6.547
Registriert am: 31.01.2016


RE: Perla (Araceli) hat allen Grund zur Freude

#3 von Carola Dierkes , 23.03.2021 12:55

Kleine Perla im Glück




Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 6.547
Registriert am: 31.01.2016


RE: Perla (Araceli) hat allen Grund zur Freude

#4 von Renate , 25.03.2021 19:58

Da fühlt sich aber jemand total wohl!!!

Renate  
Renate
Beiträge: 11
Registriert am: 13.09.2020


Pina hat allen Grund zur Freude

#5 von Carola Dierkes , 22.04.2021 13:13




Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 6.547
Registriert am: 31.01.2016


RE: Pina hat allen Grund zur Freude

#6 von Carola Dierkes , 10.11.2021 15:43








Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 6.547
Registriert am: 31.01.2016


RE: Pina hat allen Grund zur Freude

#7 von Petra Müller Greven , 10.07.2022 14:50

Auch von Perle/ Pina gibt es einen tollen Adoptantenbericht. Klein, aber oho


Zitat




Nachdem unser erster Senior aus dem Tierschutz gestorben war, suchte ich lange nach einem Tierschutzverein, bei dem ich das Gefühl hatte, dass die Hunde dort realistisch eingeschätzt und in passende Lebensumstände vermittelt werden.
Bei der Pfotenhilfe wurde ich fündig.




Ich war wirklich dankbar, dass die Baustellen der Hunde, soweit bekannt, direkt angesprochen wurden und so blieb am Ende unsere Perla, jetzt Pina, übrig. Größe, Alter, Vorgeschichte und Temperament stimmten. Das mag jetzt ein bisschen unromantisch klingen aber ich habe gelernt, dass man nicht impulsiv aus Mitleid heraus irgendeinen Hund in sein Leben holen sollte.



Es sollte wirklich passen, sonst haben beide keine Freude.
Nachdem geklärt war, dass wir Pina ein passendes Zuhause bieten konnten, verlief auch die restliche Vermittlung super strukturiert und nichts wurde überstürzt. Wir hatten zwei Monate Zeit, um uns auf ihre Ankunft vorzubereiten und hatten vor und nach der Vermittlung in Frau Voßberg eine sehr engagierte Ansprechperson, der merklich am Herzen lag, dass alles rund lief. Was es tat.



Denn Pina ist ein Traumhund, ein 6-er im Lotto, der Hund, den ich immer haben wollte. Aus einer Vernunftentscheidung wurde bei mir, und ehrlich gesagt, bei jedem, der sie trifft, die ganz ganz große Liebe.




Pina ist, wir waren vorgewarnt, ein kleines Knallbobon. Sie ist lustig und aktiv und diskutiert gerne aber lässt sich schnell davon überzeugen, dass nicht sie entscheiden sollte, wo es lang geht. Sie dreht schnell auf aber je länger sie bei uns ist, desto schneller fährt sie auch wieder runter und alle Pläne, die Weltherrschaft zu ergreifen, hat sie bereits im ersten halben Jahr verworfen. Denn mehr als alles andere, will sie gefallen. Im Alltag ist sie cool wie eine Gurke. Bahnfahrten verbringt sie schlafend in ihrer Tasche, vor den Öffis hat sie keine Angst mehr, im Restaurant liegt sie entspannt unter dem Tisch und tut insgesamt so, als sei sie nie etwas anderes als ein stinkencooler Berliner Stadthund gewesen. Das mussten wir ihr alles erst zeigen, denn sie wurde von ihren Vorbesitzern in einem Patio gehalten und kam nur sehr selten raus. Entsprechend war ihre Anpassungsleistung einfach beeindruckend. Pina muss sich Dinge zwei, dreimal anschauen, dann weiß sie, was läuft, wie sie sich zu verhalten hat und die Aufregung weicht Routine. Das ist Luxus und wir sind uns dessen absolut bewusst. Das Beste an ihr ist aber, dass sie Menschen LIEBT. Alle.



Auch die Tierärztin. Besonders die, denn die gibt ihr Snacks. Pina wird verlässlich zurückgeliebt, denn auf der Charme-Skala erreicht sie eine glatte 14/10. Wenn sie jemanden um den Finger wickeln will, dann wirft sie den Kopf in den Nacken und schmachtet ihr Opfer über die Schulter hinweg an, lässt sich dann auf den Rücken fallen und zeigt ihr Bäuchlein. Da bleibt kein Auge trocken, da schmelzen die Polkappen. Selbst hartgesottene Hundeprofis müssen sich zusammenreißen um nicht unkontrolliert mit Snacks und Liebe zu werfen. Pina knackt sie alle. Dieser kleine Hund ist voller Freude und Zuneigung und subversivem Charme und wir sind so dankbar dafür, dass sie Teil unserer Familie geworden ist. An dieser Stelle möchte ich noch sagen, dass Pina bereits 7 Jahre alt war, als sie zu uns gekommen ist. Ältere Hunde sind immer eine gute Idee, denn sie können vieles schon, sind meistens entspannter und erfahrener. Bei mir ist klar, dass alle Hunde, die noch kommen werden, gerne schon älter sein dürfen.



Ältere Hunde haben es, vollkommen zu Unrecht, schwerer vermittelt zu werden. Ein Welpe mag vielleicht süß sein aber das hält nur für ein paar Monate. Was ist schon ein süßer Welpe, gegen eine gestandene 6-jährige Lady, die nachts durchschläft, nichts ankaut und zuverlässig nur draußen pinkelt? ;)

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.575
Registriert am: 14.12.2016


RE: Pina hat allen Grund zur Freude

#8 von Carola Dierkes , 11.07.2022 12:52

Ich freue mich immer, wenn ich die Adoptantenberichte lese und die Veränderungen
der Hunde in einem liebevollen Zuhause sehe. Immer wieder SCHÖÖÖÖÖN!


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 6.547
Registriert am: 31.01.2016


   

Anber (Cabra) kann sich schon mal reisefertig machen
Gaspar (Modepran) - Ein Hund, zwei Seelen

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz