Eda (Cabra) kann sich bald verwöhnen lassen

#1 von Maria , 31.10.2021 11:21

Eda hat die Reise ins Glück angetreten und wird das Leben endlich genießen können.



Beschreibung:

Wir erleben im Tierschutz viele schreckliche Dinge und wir können doch immer noch nicht verstehen, dass es immer wieder Fälle gibt, bei denen Menschen kein bisschen Mitleid für ihre Tiere empfinden, sondern sie gnadenlos misshandeln und aussetzen.



Eda, so haben wir diese Überlebenskünstlerin getauft, wurde im Juni 2021 in einem nahegelegenen Dorf entdeckt. An diesem Tag war für Andalusien eine Hitzewarnung herausgegeben worden, mittags erreichten die Temperaturen bereits 45 Grad.
Genau zu diesem Zeitpunkt erhielten wir eine E-Mail mit angehängtem Video und eine Adresse. Als wir auf dem Video sahen, in welchem Zustand Eda sich befand, gingen wir sie sofort abholen. Anfangs war sie misstrauisch und ließ sich auch nicht so leicht berühren. Trotz der hohen Temperaturen hatte sie immer noch so viel Kraft, dass sie versuchte, vor uns wegzulaufen. Wir gaben aber nicht auf, denn Eda brauchte dringend Hilfe.



Nach längerer Zeit und bereits ziemlich erschöpft beschlossen wir uns, ein paar Meter entfernt von ihr hinzusetzen. Wir begannen, ihr Futter anzubieten und Eda begann sich vorsichtig zu nähern. Sie fing an zu fressen und einmal angefangen, vermittelte sie den Eindruck, als wollte sie gar nicht mehr damit aufhören. Mit viel Geduld schafften wir es, dass sie Futterbröckchen aus unserer Hand entgegennahm. So konnten wir sie dann ergreifen und eine Leine anbringen.



Eda musste notfallmäßig zum Tierarzt gebracht werden, denn sie hatte eine ganz schlimme Hautallergie. Ihr Körper war voller Pusteln und mit Parasiten übersät, ihre Augen tränten vor Sekret. Sie wurde mittlerweile auch an beiden Augen operiert, denn sie leidet an einem so genannten Kirschauge, dabei handelt es sich um einen Vorfall und Vergrößerung der Nickhautdrüse.
Eda ist eine ruhige Hündin, mittlerweile überhaupt nicht mehr ängstlich. Sie geht auch gut an der Leine und fährt sehr gerne mit dem Auto mit. Mit anderen Hunden versteht unsere Eda sich prima.



Informationen aus Spanien:

Rasse: Shar-Pei
Geschlecht: weiblich
Alter: geboren ca. 13.6.2018
Grösse:
Gewicht: 20 kg
Kastriert:

( Cabra )

 
Maria
Beiträge: 1.601
Registriert am: 11.09.2019


RE: Eda (Cabra) kann sich bald verwöhnen lassen

#2 von Carola Dierkes , 02.11.2021 15:11

Eda mit den ersten Bildern




Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 5.299
Registriert am: 31.01.2016


RE: Eda (Cabra) kann sich bald verwöhnen lassen

#3 von Carola Dierkes , 01.01.2022 13:24

Eda wünscht euch Allen ein gesundes und glückliches neues Jahr


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 5.299
Registriert am: 31.01.2016


RE: Eda (Cabra) kann sich bald verwöhnen lassen

#4 von Kpf , 02.01.2022 17:13

Die sieht ja genauso traurig aus wie meine Tristana 😅 bestimmt auch, weil alle an Feiertagen was essen und nix abgeben

Kpf  
Kpf
Beiträge: 5
Registriert am: 09.06.2021


   

Alma (Ara) - Endlich Happy!!!!!!
Queeny und Spock (Azabache)

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz