Yumna suchte Schutz in einer Fabrik

#1 von Meinolf.Koerdt , 10.11.2014 11:06



News November 2014

Die kleine Yumna hatte das grosse Glück eine Pflegestelle in Deutschland zu finden, wo sie seit dem 05.11.2014 nun lebt. Die Pflegefamilie ist ganz begeistert vom Charme der niedlichen Yumna und auch die vorhandene Hündin kommt perfekt mit ihr zurecht. Die Katze ist ebenfalls kein Problem und Kinder findet Yumna ganz prima. Die Kleine ist sehr lieb und verschmust und geniesst die Zuwendung, die sie in ihrem derzeitigen Zuhause bekommt, in vollen Zügen. Wenn Sie diesen niedlichen Zwerg kennenlernen möchten, dürfen Sie Yumna gerne auf ihrer Pflegestelle besuchen. Viel Glück, Kleines !!!

Stand September 2014

Diese hübsche Hündin wurde Anfang Mai 2014 ausserhalb eines Dorfes in der Nähe einer Fabrik ausgesetzt. Diese Fabrik liegt direkt an einer sehr stark befahrenen Strasse und das Leben der Kleinen war dadurch stark gefährdet. Eines Tages rief ein Arbeiter von dort bei Araceli, unserer Tierschutzkollegin an, um ihr zu berichten, dass die Kleine, nun unter einem ausrangierten LKW Schutz gesucht und ein Loch gebuddelt hatte, wo sie ihre Jungen zur Welt bringen konnte. Sie bekam 4 Welpen, aber eines starb leider nach wenigen Tagen und zwei weitere konnten bereits vermittelt werden. Nur der kleine Yaro blieb übrig, der nun wie seine Mama auch, ein schönes Zuhause sucht. Wir können uns überhaupt nicht vorstellen, weshalb Yumna von ihrem Besitzer ausgesetzt wurde, denn die Kleine ist nur lieb und verdient nun eine Familie, die dies zu schätzen weiss. Möchten Sie diesen niedlichen Zwerg bei sich aufnehmen und ihr das ersehnte Zuhause schenken? Wenn ja, dann melden Sie sich bitte ganz schnell, damit die Kleine vorbereitet werden kann für ihre grosse Reise ins Glück. Alles Gute, kleine Yumna !!!

Infos aus Spanien

Rasse: Terrier-Mischling
Geschlecht: weiblich
Alter: geboren ca. Januar 2013
Grösse: 30 cm Schulterhöhe
Gewicht: ca. 4 kg
Krankheiten: Keine bekannt

Die Mitarbeiter der Fabrik haben sich sehr liebevoll um Yumna und ihre Babys gekümmert, bis Araceli eine Pflegestelle für die kleine Familie finden konnte. Yumna ist eine sehr liebenswerte Hündin. Sie bellt kaum und macht auch nichts kaputt. Auf ihrer Pflegestelle lebt sie sehr gut mit anderen Hunden und Katzen zusammen. Yumna ist sehr dankbar für ihre Rettung von der Strasse, das merkt man ihr an. Auf einigen Fotos kann man sehen, wie schmutzig sie war, als sie auf dem Fabrikgelände ankam.

( Araceli )

Möchten Sie Yumna bei sich aufnehmen und einen glücklichen Hund aus ihr machen?

Sie könnte gechipt, geimpft, entwurmt, kastriert, auf MMK getestet und mit EU-Pass so schnell wie möglich nach Deutschland reisen.
Bei Interesse füllen Sie bitte das Anfrageformular aus und vergessen Sie nicht Ihre Telefonnummer anzugeben, damit wir uns schnellstens bei Ihnen melden können.

Übernahmegebühr 320,00 €


Meinolf.Koerdt  
Meinolf.Koerdt
Beiträge: 1.471
Registriert am: 02.05.2014


RE: Yumna suchte Schutz in einer Fabrik

#2 von AnArt , 11.11.2014 11:30

Yumna
Yumna war trotz der ganzen Aufregung so müde und wollte anfänglich nicht aus ihrer Flugbox aussteigen sondern lieber schlafen.
War sofort zutraulich, ließ sich auf den Arm nehmen und streicheln. Die Rückfahrt verbrachte sie dann schlafend in ihrer Reisebox im Kofferraum.
Die Zusammenführung der Hunde erfolgte unverzüglich bei der Abendrunde ausserhab der Wohnung.
Zuerst knurrte Yumna unsere Offi an, wer kann es ihr verübeln.
Nach der kurzen Abendrunde begaben wir uns in die Wohnung, ließen Yumna an der Leine, machten überall Licht und öffneten alle Zimmer, Wohnungsbegehung und Kuschelkörbchen zeigen.



Erstaunlicherweise war sie wenig aufgeregt und machte den Eindruck, dass es ihr bei uns wohl gefallen könnte angesichts der tollen Auswahl an Futter, was sie sich auch sichtlich schmecken ließ.
Danach ausgiebiges kuscheln im Körbchen, auch Bäuchlein kraulen, toll. Verbrachte die erste Nacht bei uns im Schlafzimmer, hat die ganze Nacht durchgeschlafen. Zu hören war nur ein kleines schnurren wie bei unserer Katze.



Morgens die erste gemeinsame Runde allein mit beiden Hunden. Tja, da ich Yumna größer in Erinnerung hatte, XS-Geschirr zu groß. Also Leine mit doppelter Sicherung an Halsband und Geschirr. Nach der Morgenrunde hang das Geschirr unter ihrem Bauch wie eine Bauchbinde und ich mußte herzhaft lachen. Natürlich war auch die Leine viel zu schwer für den Hund, Karabiner viel zu groß. Mit großem Appetit veschlang Yumna ihr Frühstück, danach wir beide Shopping Tour.

Erworben wurde ein passendes rotes Geschirr, eine deutlich zierlichere Leine und ein Blinklicht für Katzen in der dunklen Jahreszeit. Von der Größe her die optimale Passform. Ja, so klein und handlich ist Yumna, zuckersüß.

Ich habe jetzt einen unsichtbaren Schatten. Yumna folgt mir überall hin ohne aufdringlich zu sein. Sie ist einfach da und beobachtet was ich mache.
Sie ist trotz ihres Alters ein eher ruhiger Hund, sehr zufrieden, aufgeweckt und lernwillig, leichtführig, sehr verschmust. Ist abends vor uns auf der Couch und kuschelt sich an und ein.

In der zweiten Nacht hat sie sich heimlich in unser Bett geschlichen. Morgens haben wir dann nicht schlecht gestaunt. Aber wie sie da lag, nicht zu beschreiben, mit einem Blick der Selbstverständlichkeit.
Festgestellt habe ich, dass nach dem Bett ihr Lieblingsort die Küche ist, natürlich. Aufgrund der Vorgeschichte ist dies bei den meisten Hunden anfänglich so. Es wird sich vergewissert ob das Futter auch regelmäßig kommt und evtl. etwas auf den Boden fällt und geklaut.

Yumna ist 100 % stubenrein, lebt zusammen mit unserem Hund und einer Katze ohne Probleme, mag Kinder.
Rundherum, ein Herzblatt, die man einfach liebhaben muß.
Heute abend nach der letzten Gassirunde ist Badetag, dringend erforderlich, Ohrreinigung. Und danach gibt es neue Fotoaufnahmen.



Schöner kann sie ja nicht mehr werden?!

Lg Martina

AnArt  
AnArt
Beiträge: 95
Registriert am: 14.05.2014


RE: Yumna suchte Schutz in einer Fabrik

#3 von AnArt , 11.11.2014 11:33

Am Freitag abend, nach der letzten Gassirunde erfolgte das angekündigte Bad. Ohne Probleme ließ sich Yumna baden, abtrocknen und die Ohren säubern. Ich hatte so den Eindruck, es tat ihr gut, es war auch für sie ein Genuss.

Ob sie noch süßer geworden ist, kann ich nicht beantworten, denn wir sind ganz verliebt.

So ein kleiner Sonnenschein, so pflegeleicht, so zufrieden.

Da es morgens wie abends schon recht kühl ist, besorgten wir einen Hundepullover für den Anfang. Sie lief ohne große Probleme sofort damit die große Gassirunde. Es war ihr sichtlich angenehm.



Eigenschaften:

- mag Kinder die nicht so laut sind, ab ca. 6 Jahre

- lebt mit unsere Katze zusammen, versucht zwischenzeitlich aber auch mit ihr zu spielen nicht immer mit Einverständniss von unserer Seniorin

- lebt ohne Probleme mit unserer Hündin zusammen

- stubenrein, setzt sich vor die Wohnungstür wenn sie ausserhalb der Gassirunde vor die Tür muß

- Wohnungshund, bellt wenig

- lieb, verschmust, zutraulich

- ist gern mit ihren Menschen beisammen, verfolgt mich wie einen Schatten ohne Aufdringlichkeit

- sitzt jetzt auch hinter mir in ihrem Körbchen und schläft

- läuft große Gassirunden mit

- vor großen Hunden eher Angst, knurrt und bellt dann

- bei kleineren Hunden entscheidet die Sympathie ob sie knurrt oder bellt meistens spielt und tobt sie, einfach goldig

- ist aber nie böse oder aggressiv, reine Übungssache

- gute Leinenführigkeit für den Anfang, hört auf ihren Namen, kommt zurück, springt an den Beinen hoch, Augenkontakt

- bleibt ungern alleine, kratzt dann an der Wohnungstür, jault und bellt

Test: Nach ca. 10 Min. hörte sie auf und blieb für 1,5 Std. alleine und machte sich nicht bemerkbar



Toll!!! Alles muß gelernt werden. Anhand der Vorgeschichte vieler Hunde verständlich. Fühlt sich bei uns sichtlich wohl.

Herzenswunsch von Jumna: Würde gern in ihrem neuen Zuhause im Bett schlafen und abends auf der Couch auf einer Wolldecke liegen und schmusen.

Schnurrt dann wie eine Katze.

LG Martina

AnArt  
AnArt
Beiträge: 95
Registriert am: 14.05.2014


Yumna Update :-)

#4 von AnArt , 21.11.2014 18:05

Update vom 21.11.2014

Habe jetzt für eine schon längere Zeit nichts über Yumna berichtet, wie man sich denken kann, hat das seine Gründe.

Nach wie vor und immer mehr ist sie einfach eine Zuckerschnute und uns sehr ans gewachsen. Es gibt viele Neuigkeiten, wie z.B.:

Yumna bleibt mittlerweile bis zu 5 Std. alleine. Die ersten 5 Min. bellt und jammert sie danach ist Ruhe und sie schläft.
Finde ich für diesen Zeitraum traumhaft. Macht nichts kaputt, stubenrein, lieb und verschmust.
Sucht wann immer sie kann den Körperkontakt und den bekommt sie auch.
Viele, viele Streicheleinheiten.

Wir merkten von Anfang an einen starken Juckreiz. Also war Freitag der Badetag, Ohrsäuberung. Da weiße Hunde häufig Futtermittelallergien entwickeln,
besorgten wir Futter für sensible Hunde. Fuhren zum Tierarzt und bekamen Spezialnahrung. Möchte ich namentlich nicht erwähnen, aber das konnte dieser Hund
nur mit Widerwillen essen. Nach kurzer Zeit merkte man Yumna an, sie fraß weil sie Hunger hatte, aber nicht mit Appetit.
Die Verdauung veränderte sich in soweit:
Paste (Futter) vorne hinein, Paste (Futter) wurde auch so wieder ausgeschieden.
Der ganze Hund mit Kot veschmiert und mußte von daher tgl. gebadet werden.

Für beide Seiten nicht angenehm. Mittlerweile hatte sie an Gewicht verloren und befand sich den ganzen Tag auf Nahrungssuche.
Was sie vorher nicht gemacht hat, sprang auch auf den Esszimmertisch, fraß unserer Katze das Futter weg.
So geht es also nicht! Umstellung auf barfen, aber nicht mit Yumna. Dieses konnte sie nur mit Abscheu essen.

Tierarzt, V.a. Milben, Blutentnahme. Sarcoptes Milbe positiv.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt. Gott sei Dank keine Futtermittelallergie.
Behandlung: - über 6 Wochen erhält die Kleine nun 1 x wöchentl. eine Injektion, Ohrentropfen.

Kann jetzt fressen was ihr kleines Herz begehrt. Und ich kann nur sagen, so ein kleiner Hund mit riesen Appetit.
Erstaunlich was sie verputzt, und mit welchem Gesichtsausdruck, himmlisch. Gewichtszunahme gewiss.

Bei großen Hunden wird Yumna ungehalten aus Unsicherheit, sind ihr einfach zu stürmisch oder hat schlechte Erfahrungen gemacht.
Das Leben auf der Straße ist besonders für kleine Hund nicht einfach. Daran wird gearbeitet.

Kleiner Vogeljäger, läßt sich aber abrufen. Läuft zwischenzeitlich auch ohne Leine, kommt zurück auch ohne Leckerchen.

Also ich muß sagen: Wer diesen Hund bekommt, ihr kleines Herzchen gewinnt...., Traumhund.
Zufrieden und nur lieb! Wachsam!

Yumna beim Spielen

Beim Spiel mit Jago, Hund meines Sohnes, ganz große Liebe

Totale Erschöpfung nach dem Toben

Yumna am Abend mit Blinklicht

ganz interssiert was unsere Offi macht

was soll ich da sagen, natürlich lernt Yumna von Offi wie man Mäuse aufspürt, na toll

Lg Martina

AnArt  
AnArt
Beiträge: 95
Registriert am: 14.05.2014


RE: Yumna Update :-)

#5 von Martina G. , 01.12.2014 20:20

Nun ist Yumna schon fast 4 Wochen bei uns. Sie ist sehr anhänglich, sucht den Körperkontakt ohne Aufdringlichkeit. Man muß sie einfach lieb haben, es geht gar nicht anders. In der Wohnung ist sie ruhig, holt sich ihr Spielzeug und spielt damit allein. Zwischendurch fordert sie zum Spielen auf, gern Bällchen werfen. Bringt es auch wieder und legt es ab. Draußen ist sie ein wahrer Wirbelwind. Daher ihr neuer Name: Yummi Flummi. Sie springt durch das hohe Gras wie ein Flummi. Fordert Offi zum Spielen auf und dann geht es los. Offi, kleine linke Bazille, packt Yumna am Hundemäntelchen und hält sie fest. Ich muß immer lachen. Wer hätte das von ihr gedacht.
Seeeehr angenehm: Yumna haart wenig! Allerdings benötigt sie tgl. Fellpflege, dauert ca. 10 Min., für Yumna ein Genuss, Streicheleinheiten für ihre Hundeseele. Sie verdreht dann ihre Augenund legt sich hin, kann nicht genug davon bekommen.
Allerdings die Ohrenpflege, ooooh, kleiner Terrier, dann rastet sie aus. Aber nicht mit Yummi. Windet sich aus den Händen, vom Schoß und möchte nur fliehen. Auch das will gelernt sein.
Die Milbenbehandlung nach der 2. Injektion erfolgreich. Kratzen deutlich weniger, wunde Hautdefekte können endlich abheilen, der Hund kommt zur Ruhe und WIR AUCH.
Am Mittwoch erfolgt die 3. Injektion, also es geht bergauf. Die Haare wachsen an den Ohren und Hinterbeinen gut nach.
Probleme gibt es mit anderen Hunden durch Unsicherheit. Sie zerrt an der Leine, bellt und versucht anzugreifen. Das Leben auf der Straße prägt. Kleine Hunde haben es natürlich deutlich schwerer als große Hunde.
Meistens zumindest!
Haben alles im Griff, liebevoll aber konsequent! Auch ein kleiner Hund ist ein Hund, was viele Besitzer vergessen.





Yumna mit einem reflektierenden Hundemantel, neues Modell. Zum Fotografieren unmöglich. Funktioniert aber bei Lichteinfall 100 %, toll.



Lg Martina

Martina G.  
Martina G.
Beiträge: 125
Registriert am: 07.11.2014


RE: Yumna Update :-)

#6 von Andrea , 03.12.2014 12:51

Schön, dass es Yumna jetzt besser geht und sie sich endlich über ihr schönes, neues Leben freuen kann. Sie ist ja auch zu niedlich, dazu noch so lebendig und lieb. Alles andere wird sich auch finden, wenn sie erstmal merkt, dass ihr nichts mehr passiert.
Danke für die gute Pflege und die tollen Fotos.
LG
Andrea

Andrea  
Andrea
Beiträge: 65
Registriert am: 01.05.2014


RE: Yumna Update :-)

#7 von Martina G. , 08.12.2014 20:11

Update vom 08.12.

Yumna hat letzte Woche Mittwoch ihre 3. Injektion erhalten. Bis auf das re. Hinterbein Hautdefekte abgeheilt. Dort will es allerdings nicht heilen. Und warum: Yumna knabbert sich diese Stelle immer wieder wund. Behandlung erfolgt mit desinfizierendem Wundgel. Heute gibt es ausschließlich Fotos.
Nach wie vor einfach nur lieb und seeeehr verschmust.
Lieblingsort nach der Küche





Erstaunlich, obwohl sie doch eine Weihnachtsdekoration nicht kennt, bleibt fast alles an Ort und Stelle. Zwischenzeitlich erfolgen zwar einige dekorative Veränderungen.
Dann heißt es: Kompromisse schließen.
Der 1. Stadtgang erfolgte am Samstag, Markttag, Rolltreppe fahren. Natürlich wurde Yumna auf der Rolltreppe von meinem Mann getragen.
Diesen hat die kleine Maus ganz schnell um den Finger gewickelt mit ihrem Charme. Alles wunderbar gemeistert, erstaunlich. Auch Geschäfte machen ihr keine
Angst. Entwickelt sich noch wie unsere Offi zur Shopping Queen.

Lg Martina

Martina G.  
Martina G.
Beiträge: 125
Registriert am: 07.11.2014


RE: Yumna Update :-)

#8 von Martina G. , 15.12.2014 20:11

Update vom 15.12.

Am Samstag bekamen wir Besuch von Yumnas Interessenten. Was soll ich sagen, die kleine Maus wickelt mit ihrem Charme alle um den Finger.
Fam. M. war ganz angetan von Yumna. Sie gab sich so wie sie ist: verschmust. Yumna legte sich auf die Couch und genoss die Streicheleinheiten.
Da die Milbenbehandlung noch nicht abgeschlossen ist, Kleinkind im Haus, erfolgt noch die Absprache mit dem Tierarzt.
Verabredung zum Spaziegang am Montag, also heute. Da Yumna leichte Darmprobleme hat, ich von der Arbeit kam erfolgte der Spaziergang verfrüht.
Nun gehen wir morgen zusammen spazieren. Wie ich heute erfuhr, besitzt Yumna dort schon ein neues Körbchen. Eine Hundeschule befindet sich in
unmittelbarer Entfernung, diese wird dann auch besucht.
Also, ich denke, Yumna hat es geschafft. Info erfolgte.
Wir waren gestern am 3. Advent bei einem Kleinhundetreff bis 7 kg. Unglaublich schön, so viele kleine Hunde, mir wurde ganz schwindelig von dem Gewusel.
Und Yumna hatte Spaß, war danach pottschwarz und total müde. Pottschwarz war nicht nur der Hund, sondern wir auch.






Freitag bei uns am Stall:

Pferde sind Yumna nicht ganz geheuer

Lg Martina

Martina G.  
Martina G.
Beiträge: 125
Registriert am: 07.11.2014


RE: Yumna Update :-)

#9 von Martina G. , 04.01.2015 17:16

Update vom 04.01.2015

Habe länger nichts über Yumna berichtet.
Seitdem die Interessenten bei uns waren haben wir uns mehrmals getroffen, waren zusammen spazieren.
Neujahr waren wir dann alle nach dem Spaziergang eingeladen zum Sektempfang, Andreas, ich, Offi und Yumna. Das neue Zuhause
kennenlernen, alles erkunden. Beide sind sehr bemüht und möchten das Yumna sich wohl fühlt, dadurch die Ein- wie Umgewöhnung erleichtern.
Der Zaun im Garten wird im Frühjahr noch erneuert, dort passt Yumna hindurch und Klein-Marlene könnte darüber steigen/klettern. Halt Kind.
Heute am Sonntag erfolgt die VK.
Morgen sind wir dann wieder zum Spaziergang verabredet.
Weihnachten wurde dieses Jahr von uns ausgerichtet, Familie nicht klein, 15 Personen bewirtet.
Geschenke ausgepackt, für unsere Kinder in der Familie das wichtigste. Und Klein Yumna (Yummi Flummi) mittendrin.
Hatte keine Probleme, lag inmitten der Geschenke und kaute ihren Kauknochen genüsslich. Unglaublich.
Ganz toller Hund!


Weihnachtsbaum schmücken mit Yumna, mittendrin, alles wurde untersucht.
Was dann nicht ihren Geschmack traf, wieder abgeschmückt.
Weihnachten 2014 wird uns immer in Erinnerung bleiben. Yumna, unser 1. Pflegehund im häuslichen Bereich. Schön.
Nach Weihnachten dann Spaziergang, pure Entspannung.

Zwei die sich einig sind


Lg Martina[/b]

Martina G.  
Martina G.
Beiträge: 125
Registriert am: 07.11.2014


RE: Yumna Update :-)

#10 von Martina G. , 08.01.2015 14:28

Update vom 08.01.: *RESERVIERT*

Es ist soweit, gestern erfolgte nochmals ein gemeinsamer Spaziergang mit Marion und Klein Marlene. Yumna muß nun lernen neben dem Kinderwagen zu laufen. Dafür die kurze Leine schon übergeben, Langlaufleine dafür nicht geeignet, verheddert sich im Kinderwagen, fällt aus der Hand. Wir kennen diese Geschichten. Klein Marlene hat gestern schon einen Liebesbeweis von Yumna erhalten. Während der Besprechung gab es erst einmal einen feuchten Hundekuss durch das Gesicht. Heute werden noch alle erforderlichen Dinge wie Näpfe, Futter usw. besorgt.
Abenteuer Hund beginnt dann morgen früh. Matti hat Urlaub genommen, somit können sich Marion, Matti, Klein Marlene Zeit für Yumna nehmen, die sie sicherlich auch benötigt. Milbenbehandlung heute abgeschlossen. Yumna erhält das letzte Spot on Präparat, gut sieht sie jetzt aus. Hundeschule erkundet, Sozialverträglichkeit muß unbedingt geübt werden, daran gearbeitet. Yumna ist ein Straßenläufer die sich durchsetzten mußte, auf sich gestellt als kleiner Hund, dass hinterläßt Spuren. Infos Kleinhundeplatz werden morgen übergeben, dort hatte Yumna doch soooooo viel Spaß.
Werde gerade am Anfang diese Hunderunde meiden, beide laufen sofort zur Haustür und warten das diese aufgeht. Unglaublich. Auch Offi muß sich nun umstellen, ist doch auf Yumna fixiert, spielen sooo schön zusammen. Nein, sie toben über das Feld.
Meine Aufgabe, Arbeit hiermit fast beendet.

Lg Martina

Martina G.  
Martina G.
Beiträge: 125
Registriert am: 07.11.2014


RE: Yumna Update :-)

#11 von Martina G. , 10.01.2015 18:02

Also, heute war es dann soweit. Yumna wurde nach einem kurzen gemeinsamen Spaziergang um den Häuserblock bei starkem Wind und Regen

Marion, Matti und Klein Marlene übergeben. Vorher haben wir sie noch ein letztes mal heftig gedrückt und geküsst, ihr all die Worte gesagt die wir immer sagen.

Wir wünschen allen gemeinsam eine lange und wunderschöne Zeit zusammen, alles Liebe und Gute.

Fotos und Berichte einstellen ausdrücklich erwünscht, wurde ausgerichtet.

Happy Dog Yumna mit ihrer Familie

Lg Martina

Martina G.  
Martina G.
Beiträge: 125
Registriert am: 07.11.2014


RE: Yumna Update :-)

#12 von AnArt , 10.01.2015 23:14

lichen Glückwunsch YUMNA

Gut gemacht Martina


ALLES FÜR DIE HUNDE

AnArt  
AnArt
Beiträge: 95
Registriert am: 14.05.2014


RE: Yumna Update :-)

#13 von Anne Taleb , 11.01.2015 00:54

Danke Martina, nun ist Dein 1. Pflegehund ausgezogen und Du hast Deine Aufgabe erfüllt. GUT gemacht ! Klein Yumna hat eine sehr liebe Familie gefunden und wird dort in den besten Händen sein.
Danke und LG Anne


Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

 
Anne Taleb
Beiträge: 1.095
Registriert am: 27.04.2014


RE: Yumna Update :-)

#14 von Martina G. , 12.01.2015 21:04

Vielen Dank für die lieben Worte. Der Abschied fiel uns schwer, aber wir dürfen nicht traurig sein, Yumna hat es geschafft.
Die kleine süße Maus hat endlich ihr Zuhause gefunden und einen guten Start in das Jahr 2015 vollbracht.
Ja, sie war unser 1. Hund von der Pfotenhilfe aber sicherlich nicht der letzte.
Es gibt noch viel zu tun, denn viele Hunde hatten dieses Glück noch nicht. Melde mich!
GLG Martina

Martina G.  
Martina G.
Beiträge: 125
Registriert am: 07.11.2014


RE: Yumna Update :-)

#15 von Martina G. , 19.02.2015 21:22

Hallo zusammen!
Jetzt gibts endlich Neuigkeiten von den Mattmüllers. Wir haben Yumna schon in unser Herz geschlossen, sie macht es einem auch wirklich leicht. Ihre Anhänglichkeit, ihr Schmusewahn und ihre typischen durchgeknallten Spielmanöver nach jedem Spaziergang können wir uns nicht mehr weg denken.
Marlene findet Yumi einfach klasse! Ihre Spielzeuge mussten zwar schon etwas leiden, und es wurde auch schon das ein oder andere Teil ersetzt, aber das ist halb so wild!
Yumi geht mit mir auch fleißig in die Hundschule und macht beträchtliche Fortschritte. Am Montag war sie das erste Mal mit in einer Gruppe und die Trainerin war total beeindruckt von ihrem Gehorsam.
Andere Hunde bereiten ihr schon sichtlich weniger Stress!





Bis bald!

Martina G.  
Martina G.
Beiträge: 125
Registriert am: 07.11.2014


   

Cata ist ein absoluter Schmusehund

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz