Hathor

#1 von Meinolf.Koerdt , 12.12.2014 12:35

Wie schön!! Hathor darf auf ihre alten Tag noch erfahren wie es ist, ein Happy Dog zu sein. Ihre neue Familie erwartet sie bereits.



Die arme Hathor wurde im Tierheim angegriffen und befindet sich derzeit auf einer Pflegestelle. Araceli die Tierheimleiterin vermutet, dass Hathor ihren Napf verteidigt hatte und dabei das Opfer einer Beisserei wurde. Sie ist glücklicherweise nicht lebensbedrohlich verletzt worden und darf sich nun erst einmal erholen. Wenn ihre Wunden verheilt sind, wird sie wohl wieder zurück ins Tierheim müssen und Platz machen für den nächsten Notfall. Das Leben im Tierheim ist gerade für die alten und ganz jungen Hunde sehr gefährlich und oftmals enden die Auseinandersetzungen tödlich. Wir hoffen deshalb so sehr, dass Hathor nach der langen Zeit des Wartens, noch einmal die Chance auf ein schönes Zuhause bekommt. Ein eigenes Körbchen, ein warmes Plätzchen im Winter und ein schattiges im Sommer wäre ihr Traum, dazu noch viele Streicheleinheiten einer liebevollen Familie. Wenn die Geschichte von Hathor Sie berührt, dann zögern Sie nicht lange und adoptieren Sie die liebe Seniorin. Viel Glück, Kleine !!!

Stand April 2014

Hathor ist zwar nicht mehr die Jüngste, aber sie ist fit und absolut vital. Sie würde sich so sehr über ein kuscheliges Plätzchen bei einer lieben Familie freuen. Sie hat es wirklich nicht verdient, den Rest ihres Lebens im Tierheim verbringen zu müssen. Möchten Sie der lieben Hündin dieses Zuhause und ganz viele Streichenleinheiten schenken ? Wenn ja, dann melden Sie sich ganz schnell bei uns, damit die freundliche Hathor bald auf ihre Reise ins Glück gehen kann. Alles Gute für dich, Kleines !!!

Infos aus Spanien

Hier stellt Araceli Hathor vor, eine bereits erwachsene Hündin, die ein Stockmass von 50cm hat. Eine Freundin fand Hathor am 16.Oktober 2010 bei starkem Regen im Dorfzentrum herumstreunend und so kam sie zu Ara ins Tierheim. Damals wurde Hathor auf ungefähr 6 Jahre geschätzt, also wurde sie ca. Oktober 2004 geboren.
Sie hat einen sehr guten Charakter, sogar zu Fremden ist sie lieb. Mit Kindern, anderen Hunden und Katzen versteht sie sich prächtig. Hathor ist eine sehr ruhige und liebe Hündin, manchmal fast schon ein wenig lästig, denn sie folgt Ara den ganzen Tag auf Schritt und Tritt. In letzter Zeit hat Ara festgestellt, dass Hathor nicht mehr so gut hört, ansonsten merkt man ihr das Alter überhaupt nicht an.


Meinolf.Koerdt  
Meinolf.Koerdt
Beiträge: 1.471
Registriert am: 02.05.2014


RE: Hathor

#2 von Anne Taleb , 21.12.2014 11:11

Hathor ist da :-)) LG Anne


Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

 
Anne Taleb
Beiträge: 1.095
Registriert am: 27.04.2014


LOTTE (Hathor) - wie ich mich freue!

#3 von Carola Dierkes , 17.11.2017 16:42

Die hübsche Hathor wollte ich damals auch in Pflege nehmen.
So lange hat sie gewartet und niemand wollte sie.....

Jetzt ist Hathor schon so lange glücklich und endlich lesen wir wieder etwas von ihr


Zitat
Sehr geehrte Frau Hein,

am 19.12.2014 haben wir Ihren Schützling, die Hündin Hathor, jetzt Lotte, am Flughafen Düsseldorf in Empfang nehmen dürfen.
Jetzt, nach fast drei Jahren können wir uns endlich mal melden.
Lotte geht es sehr gut!!! Sie ist ein Traum, ein Schatz,ein Hauptgewinn und wir hoffen sie noch sehr sehr sehr lang bei uns zu haben.
2014 kam sie nach Beckum in den Kreis Warendorf. Da wir schon damals unsere anstehende Pensionierung planen konnten, sind wir mit unseren drei Hundedamen Elsa (Ungarn), Fine(Rumänien) und Lotte(Andalusien) im Februar 2017 in unser Haus nach Warstein gezogen. Hier können die drei auf unserem großen Grundstück, jetzt mit neuem Hundesandkasten toben. Lotte/Hathor ist für ihr Alter noch sehr munter unt kann unserer ganz großen Elsa noch ordentlich den Marsch blasen, wenn diese mal wieder über die Stränge schlägt. Lotte ist ein tolles Bindeglied zwischen der wilden Elsa und der kleinen sehr kritischen Fine. Lotte wird von allen geliebt und akzeptiert auch junge Rüden finden sie noch sehr interessant, aber aus dem Alter ist Lotte dann doch raus.

Wir hoffen, dass wir sie noch sehr sehr lange bei uns haben und bedauern, dass wir sie nicht schon eher gefunden haben. Lotte bekommt z.Z. zwar noch morgens und abens eine halbe Tablette wegen ihrer "Epelepsie" aber, sie hat seit über 1 1/2 Jahren keinen Anfall mehr gehabt. Wir vermuten dass sie eher eine Hyperventilationstetanie hatte, wenn sie sich aufregte, wenn sie alleine gelassen wird. Aber, dass passiert bei uns nicht, Lotte ist immer und überall dabei, sie hat es sooooo verdient. Da wir noch ein bisschen Platz haben haben wir auch noch 14 schwer verletzten Tauben in einer neu gebauten Voliere eine Heimat geschaffen, darunter einer Ringeltaube. Ach, es gäbe über den Clown Lotte noch sehr viel zu berichten, aber nun soll es reichen.
Anbei ein paar Photos.

Mit freundlichen Grüßen
Klaus & Waltraud B.










Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.742
Registriert am: 31.01.2016

zuletzt bearbeitet 17.11.2017 | Top

RE: LOTTE (Hathor) - wie ich mich freue!

#4 von Petra Müller Greven , 17.11.2017 18:21

Liebe Carola, soooooooo zufrieden aussehende Hunde. Eine absolut relaxte Bande!!!!!
Ich habe erst gelesen, dass Hathor richtig lange warten musste. Aber das Warten hat sich ja dann richtig gelohnt. Wie schön, dass auch nem älteren Hund ne Chance gegeben wurde. Und dann so ein Treffer.
, da geht mir das auf


Lg Petra

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.461
Registriert am: 14.12.2016


   

Mels fürchtet sich so sehr im Tierheim

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz