Tasha sucht Familienanschluss

#1 von Meinolf.Koerdt , 09.12.2015 12:17

Tasha und ihre Schwester Luna wurden in einer Gegend ausgesetzt, die sehr gefährlich und stark befahren ist. Da zu diesem Zeitpunkt das Tierheim von Cabra hoffnungslos überfüllt war, mussten die beiden Mädchen dort einige Zeit ausharren und die Tierschützer waren sehr in Sorge, dass ihnen etwas zustoßen könnte, bevor man sie in Sicherheit bringen konnte. Im Februar 2015 war es dann endlich soweit, im Tierheim waren zwei Plätze frei geworden und so konnten Tasha und Luna von der Straße geholt werden. In der Anfangszeit passten sich beide perfekt an ihre neue Situation an, aber nach einigen Wochen, zeigte sich Tasha gegenüber einem Rüden in ihrem Zwinger, aggressiv und so mussten die Tierschützer sie von ihrer Schwester trennen. Seither ist Luna sehr niedergeschlagen. Sie kommt an die Zwingertür und hofft, dass jemand sie öffnet, damit sie ihre Schwester suchen kann. Die Pfleger im Tierheim sind sicher, dass Luna wieder zu einer fröhlichen Hündin wird, sobald sie eine Familie und ein liebes Zuhause findet. Ihre Schwester Tasha, die nun in einer Pflegefamilie lebt, zeigte seither nie mehr ein aggressives Verhalten gegenüber einem anderen Hund. Wir suchen nun ganz dringend liebevolle Familien für die beiden Schönheiten, denn sie sind noch so jung und sollten in der Geborgenheit eines schönen Zuhauses zu glücklichen Hunden heranwachsen können. Möchten Sie Tasha oder Luna bei sich aufnehmen und sie ein Leben lang umsorgen und behüten? Wenn ja, dann freuen wir uns bald von Ihnen zu hören. Viel Glück, ihr Zwei !!!



Infos aus Spanien

Rasse: Labrador-Mischling
Geschlecht: weiblich
Alter: geboren im April 2014
Grösse: 60 cm
Gewicht: 18 kg
Kastriert: noch nicht
Krankheiten: Keine bekannt

Tasha und Luna sind zwei zauberhafte Hunde, zärtlich, verspielt und sehr fröhlich. Sie gehen gerne spazieren und gehen genial an der Leine. Die langhaarige Tasha ist aktiver als Luna, aber beide sind ausgeglichen und ruhig. Luna ist im Tierheim und hat keine Probleme mit ihren Kumpeln. Sie ist sehr unterwürfig und gutmütig und hat noch nie eine negative Geste gezeigt, obwohl sie traurig und mutlos ist. Tasha lebt in einer Pflegefamilie und obwohl sie sich im Tierheim gegenüber einem Hund schroff benahm, zeigte sich dieses Benehmen nachher nie mehr.

( Cabra )

Möchten Sie Tasha bei sich aufnehmen und einen glücklichen Hund aus ihr machen?

Sie könnte gechipt, geimpft, entwurmt, kastriert, auf MMK getestet und mit EU-Pass so schnell wie möglich nach Deutschland reisen.
Bei Interesse füllen Sie bitte das Anfrageformular aus und vergessen Sie nicht Ihre Telefonnummer anzugeben, damit wir uns schnellstens bei Ihnen melden können.

Übernahmegebühr 320,00 €









Meinolf.Koerdt  
Meinolf.Koerdt
Beiträge: 1.471
Registriert am: 02.05.2014


RE: Tasha sucht Familienanschluss

#2 von Meinolf.Koerdt , 28.01.2016 15:34

Tascha wird schon bald ihr neues Frauchen kennenlernen, denn sie wird persönlich von ihr in Malaga abgeholt! Dann wird sie endlich ihr eigenes Zuhause haben und darf dann ein glückliches hundeleben führen! Guten Flug!

Meinolf.Koerdt  
Meinolf.Koerdt
Beiträge: 1.471
Registriert am: 02.05.2014


RE: Tasha sucht Familienanschluss

#3 von Meinolf.Koerdt , 09.02.2016 11:37

Tascha hat nun ein schönes Zuhause und ist froh das Tierheim verlassen zu haben.

Meinolf.Koerdt  
Meinolf.Koerdt
Beiträge: 1.471
Registriert am: 02.05.2014


   

Chanquete

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz