Aricia

#1 von Meinolf.Koerdt , 29.01.2016 11:45

Aricia Ticket ist gebucht. Schon bald fliegt sie Richtung neue Familie und wird dann endlich ein unbeschwertes Hundeleben führen können. Guten Flug kleine Aricia!



Die kleine Aricia konnte Mitte November 2013 endlich die Auffangstation verlassen und lebt nun auf einer Pflegestelle. Seit unsere Tierheimleiterin Araceli die Kleine zum ersten Mal bei der Räumung des Hauses sah, konnte sie das verlorene und traurige Gesichtchen nicht mehr vergessen. Aricia hatte sich so sehr gewehrt, eingefangen zu werden, dass sie vor Angst keuchte und nachher völlig blutverschmiert war. Araceli machte sich grosse Sorgen um die Kleine, konnte sie aber nicht früher aus dem Auffanglager holen, da das Tierheim und alle Pflegestellen überfüllt waren. Nun ist sie gerettet und sucht ein gutes Zuhause, um zu vergessen, welch trauriges Leben sie bisher führen musste. Sie träumt von einem Zuhause, wo sie ein schönes, sauberes Bettchen hat und einen anständigen Futter- und Trinknapf und nicht vom Boden voller Exkremente fressen muss, denn so hat sie bis jetzt gelebt! Auf ihrer Pflegestelle lebt Aricia perfekt mit Hunden und Katzen zusammen, ist sehr lieb, anhänglich und gehorsam. Sie möchte den ganzen Tag gekrault und gestreichelt werden. Wenn Sie genau so ein liebes Hundewesen suchen, dann melden Sie sich schnell bei uns. Viel Glück, Kleines !!!

Infos aus Spanien
Rasse: Mischling
Geschlecht: Weiblich
Alter: geboren ca. Mitte 2010
Grösse: 30 cm Stockmass
Gewicht: ca. 6 kg
Kastriert: Nein
Krankheiten: Keine bekannt

Aricia wurde bei der Räumung eines Hauses beschlagnahmt, nachdem die fast 90 jährige Besitzerin ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Die alte alleinstehende Frau litt unter einem Vermüllungs-und Tierhortungssyndrom und hielt in ihrem winzigen Zuhause Aricia und 19 !!! weitere Hunde. Als sie am 5.Juni 2013 in ihrem Patio fiel, lag sie dort zwei Tage lang mit gebrochener Hüfte, bis Nachbarn die Hilferufe hörten und die Polizei verständigten. Die alte Frau wird nicht mehr in ihr Haus zurückkehren, sondern in eine Altersresidenz umziehen. Die Hunde wurden erst einmal in ein Auffanglager gebracht, da das ansässige Tierheim ebenso überfüllt ist wie das unserer Tierheimleiterin Araceli. Nach und nach wird Araceli jedoch versuchen, die Tiere von dort aus, zu sich ins Tierheim zu holen.

Meinolf.Koerdt  
Meinolf.Koerdt
Beiträge: 1.471
Registriert am: 02.05.2014


RE: Aricia

#2 von Anne Taleb , 02.02.2016 00:17

Ohne Worte: Aricia ist gut angekommen:



LG Anne


Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

 
Anne Taleb
Beiträge: 1.095
Registriert am: 27.04.2014


RE: Aricia

#3 von Anne Taleb , 15.11.2016 21:30

Update von Aricia:

Liebe Fr. Taleb,

wir wollten uns einmal für die kleine Aricia bedanken, die wir Anfang des Jahres von Ihnen bekommen haben.
Sie hat uns alle im Sturm erobert. Sie hat sich super in unser Rudel integriert, ist stubenrein, fährt gerne Auto, frisst gerne, geht ohne Leine, ist verschmust, Tierarzt findet sie blöd (kann ich ihr nicht verübeln). Sie ist selbstbewusst und mutig (Chihuahua eben). Wir nehmen sie überall mit (Essen gehen, Shoppen gehen, Reitturnier,...)
Jeder ist hin und weg. Vor allem ihr Überbiss sorgt für Entzücken!!!
Also nochmal vielen Dank für die kleine Maus!

Liebe Grüße

Sandra S,


Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

 
Anne Taleb
Beiträge: 1.095
Registriert am: 27.04.2014


   

Yeshey ehemals Lina vom Refugio
ORELIA VERY VERY URGENT

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz