PHORTOS hat es nun auch geschafft und darf seinem Bruder folgen....

#1 von Carola Dierkes , 21.06.2019 12:28



Phortos und Aramis wurden Anfang Dezember 2018 gefunden. Sie befanden sich in einem Plastikbeutel auf einem Müllcontainer, zusammen mit einem weiteren Geschwisterchen, das aber mittlerweile bereits adoptiert wurde. An jenem Tag regnete es sehr stark und die Babys waren komplett durchnässt und halberfroren. Ihre Körpertemperatur war so tief, dass es nicht leicht war, die Kleinen zu reanimieren, um sie wieder ins Leben zurückzurufen, denn sie waren dem Tod näher als dem Leben. Eine Kollegin von uns nahm die Babys mit zu sich nach Hause und wärmte sie am Ofen, nachdem sie die Kleinen mit dem Fön etwas getrocknet hatte. Trotz aller Bemühungen reagierten die Welpen nicht, sie blieben kalt und ihre Schleimhäute waren trocken und ganz weiß. Also brachten wir sie unverzüglich in die Tierklinik, wo sie sofort in einen Brutkasten kamen und wir gaben ihnen das erste Mal die Flasche. Sie nahmen etwas Muttermilch zu sich und ihre Temperatur normalisierte sich im Laufe der nächsten Stunden. Sie waren drei Babys mit großen Kämpferherzen und eine Kollegin nannte sie „Die drei Musketiere“ und deshalb tauften wir sie Phortos, Aramis und Athos (der letztere wurde bereits von einer wunderbaren Familie adoptiert). Unsere Kollegin behielt die Kleinen drei Tagen lang bei sich zuhause, nachdem sie vom Tierarzt als gesund entlassen wurden. Danach zogen sie zu einer Frau in ein Haus auf dem Land, wo sie in Pflege und gut umsorgt bis Anfang Februar bleiben konnten. Athos wurde bereits Anfang Januar in Spanien adoptiert und seit Februar 2019 sind Phortos und Aramis nun in unserem Refugio. Die zwei sind sich sehr verbunden. Sie verstehen sich sehr gut und sie sind immer zusammen. Sie spielen unermüdlich miteinander.



Phortos ist der größere der zwei Brüder. Er ist robuster und er hat ein runderes Gesichtchen, aber er ist genauso hübsch wie sein Bruder Aramis. Er ist unabhängiger und manchmal etwas nervös und zappelig. Er fordert die ganze Zeit die anderen Hunde auf, mit ihm zu spielen. Er ist unermüdlich und sehr, sehr aktiv. Wir nehmen an, dass er als ausgewachsener Hund ziemlich viel Bewegung brauchen wird. Er liebt es, zu rennen und seinem Bruder hinterher zu jagen und mit ihm zu spielen. Er ist sehr zärtlich, aber er zieht das Spielen den Streicheleinheiten vor. Er ist sehr intelligent und gehorcht schnell. Er versteht sich mit allen gut und ist sehr gesellig.
Aramis ist der Kleinste und er hat ein paar schwarze Flecken am Hals und ein feines Gesichtchen. Er ist der sanftere von beiden und unglaublich zärtlich. Er genießt es sehr, wenn wir ihn streicheln und in den Arm nehmen. Man muss ihn nur ein wenig lieb haben und er geht nicht mehr von uns weg. Er ist recht aktiv, wie jeder gesunde Welpe und wir nehmen an, dass er auch als ausgewachsener Hund ziemlich aktiv sein wird, aber weniger als sein Bruder. Er versteht sich mit allen Hunden gut, ausgewachsenen und Welpen. Er spielt auch gerne mit Katzen. Er ist sehr gesellig und gehorsam, ein wahrer Schatz! ( Cabra/Anabel )
Wenn Sie Interesse an Phortos oder seinem Bruder Aramis haben, freuen wir uns sehr über Ihre Kontaktaufnahme und darauf, einen der beiden Jungs auf seine Reise ins Glück vorzubereiten. Beide Brüder sind sehr intelligent und werden bestimmt wunderbare Begleiter für Leute, die Hunde lieben. Sie brauchen dringend eine Familie, die ihnen all das gibt, was sie wirklich benötigen.



Infos aus Spanien

Rasse: Bodeguero
Geschlecht: männlich
Alter: geboren ca. 1.11.2018
Grösse: im Wachstum 36cm aktuell im Mai 2019
Gewicht: im Wachstum 6,2 kg aktuell im Mai 2019
Kastriert: Nein
Krankheiten: Keine bekannt


Alles für die Hunde

Angefügte Bilder:
Pho1.jpg  
 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.742
Registriert am: 31.01.2016

zuletzt bearbeitet 14.07.2019 | Top

RE: PHORTOS hat es nun auch fast geschafft und darf seinem Bruder folgen....

#2 von Petra Müller Greven , 21.06.2019 18:04

Whoop whoop , alle Musketiere vermittelt. Das sind ja tolle Nachrichten

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.461
Registriert am: 14.12.2016


RE: PHORTOS hat es nun auch fast geschafft und darf seinem Bruder folgen....

#3 von Aramis , 27.06.2019 20:59

Wie schön das auch Phortos es bald geschaft hat. 👍😀

Aramis  
Aramis
Beiträge: 6
Registriert am: 23.06.2019

zuletzt bearbeitet 27.06.2019 | Top

   

Rosa und Sugus haben ein tolles Leben

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz