Sevi - Hunde Opi braucht dringend Hilfe !!!

#1 von Beate Schmittner , 20.06.2014 23:02



Sevis Geschichte ist eine der traurigsten, die wir in der letzten Zeit gehört haben. Der kleine Kerl wurde im Alter von nur einem Jahr an der Schnellstrasse in Badajoz ausgesetzt und wuchs dort wild auf. Freundliche Menschen gaben ihm immer wieder mal etwas zu fressen, aber ein Heim hatte er nie. Neun lange Jahre hat dieser arme Hund auf der Strasse gelebt und sich alleine durchs Leben geschlagen, immer in der Gefahr von den Leuten der Perrera aufgegriffen oder überfahren zu werden. Im September 2013 wurde er von einer Frau entdeckt, die neu in die Gegend gezogen war. Sie erkundigte sich nach dem Hund und erfuhr von einem Bettler, der Sevi schon sehr lange kannte, dessen Geschichte.
Von diesem Tag an kümmerte sich die Frau um Sevi, versorgte ihn mit Futter und Wasser. Eines Tages dann, fand die junge Frau Sevi blutend auf der Strasse. Nach Aussagen des Bettlers, wurde der arme Kerl von anderen Hunden angegriffen, als er sein Futter verteidigte. Das war der Moment, der Sevis Leben veränderte und er von der Strasse geholt wurde. Seine Retterin brachte ihn zuerst in die Tierklinik, wo er verarztet wurde und dann in eine Tierpension. Leider konnte die junge Frau, die Kosten für die Unterbringung nur bis Mai bezahlen und bat danach Araceli, unsere Tierheimleiterin um Hilfe, damit Sevi nicht zurück auf die Strasse musste. Auch wenn das Tierheim völlig überfüllt ist, konnte Araceli dieses tapfere Fellknäuel nicht abweisen. Wir suchen nun dringend ein schönes Plätzchen für den lieben Sevi, denn er verdient es nicht, im Tierheim zu sterben. Wir wünschen uns ein wunderbares Zuhause für ihn, da es wirklich an der Zeit, dass er erfährt, was eine liebe Familie ist. Bitte helfen Sie dem hübschen Sevi und schenken Sie ihm ein wenig Glück !!!



Infos aus Spanien

Rasse: Bobtail-Mischling
Geschlecht: Männlich
Alter: geboren ca. Januar 2005
Grösse: 50 cm Schulterhöhe
Gewicht: ca. 25 kg
Krankheiten: Keine bekannt



Sevi, der immer noch wirkt, als sei er ein junger Hund, wurde früher wohl mal von einem Auto angefahren und an der linken Hinterpfote verletzt. Seither hinkt er, aber nur wenn er rennt. Der Tierarzt schätzte ihn auf etwa 9 Jahre, aber er könnte auch etwas älter sein. Er ist ein wunderbarer Hund, lieb zu allen Erwachsenen und auch Kinder liebt er sehr. Sevi kommt sehr gut mit anderen Hunden und mit Katzen aus. Er ist sehr leise, bellt nicht und macht keinerlei Probleme. Der hübsche Rüde ist sehr intelligent, super lieb und gutmütig.
Auch an der Leine weiss er sich zu benehmen, alles in allem ist er der perfekte Hund, obwohl er nie ein Zuhause hatte.

( Araceli )

Möchten Sie Sevi bei sich aufnehmen und einen glücklichen Hund aus ihm machen?
Er könnte gechipt, geimpft, entwurmt, kastriert, auf MMK getestet und mit EU-Pass so schnell wie möglich nach Deutschland reisen.
Bei Interesse füllen Sie bitte das Anfrageformular aus und vergessen Sie nicht Ihre Telefonnummer anzugeben, damit wir uns schnellstens bei Ihnen melden können.
Übernahmegebühr - nach Absprache


Tiere weinen tränenlos, denn sonst hätte die Welt einen Ozean mehr

 
Beate Schmittner
Beiträge: 337
Registriert am: 27.04.2014

zuletzt bearbeitet 21.06.2014 | Top

RE: Sevi - Hunde Opi braucht dringend Hilfe !!!

#2 von Beate Schmittner , 24.06.2014 22:40

Ara hat uns heute neue Bilder von Sevi geschickt.



Der kleine Kerl ist einfach nur toll und verdient so sehr die Chance auf ein schönes Zuhause und eine eigene Familie


Tiere weinen tränenlos, denn sonst hätte die Welt einen Ozean mehr

 
Beate Schmittner
Beiträge: 337
Registriert am: 27.04.2014


Sevi hat uns verlassen

#3 von Beate Schmittner , 16.09.2014 21:57

Unser Sevi ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Vor seiner Reise nach Deutschland musste er sich noch einer Operation unterziehen. Zur Erholung kam er auf eine Pflegestelle, doch er frass nicht und musste zurück in die Klink. Dort stellte man eine Unterzuckerung und eine Entzündung fest. Sevi verstarb, bevor das Ergebniss der Blutanalyse vorlag. Wir trauern gemeinsam mit seiner Familie und mit Ara, die den Tod von Sevi kaum verarbeiten können. Acht Jahre lang lebte Sevi auf der Strasse und jetzt war das Glück greifbar nah, warum durfte er seine Familie nicht kennen lernen und noch Liebe und Geborgenheit erfahren ? Warum nur ?



Sevis Geschichte ist eine der traurigsten, die wir in der letzten Zeit gehört haben. Der kleine Kerl wurde im Alter von nur einem Jahr an der Schnellstrasse in Badajoz ausgesetzt und wuchs dort wild auf. Freundliche Menschen gaben ihm immer wieder mal etwas zu fressen, aber ein Heim hatte er nie. Acht lange Jahre hat dieser arme Hund auf der Strasse gelebt und sich alleine durchs Leben geschlagen, immer in der Gefahr von den Leuten der Perrera aufgegriffen oder überfahren zu werden. Im September 2013 wurde er von einer Frau entdeckt, die neu in die Gegend gezogen war. Sie erkundigte sich nach dem Hund und erfuhr von einem Bettler, der Sevi schon sehr lange kannte, dessen Geschichte.
Von diesem Tag an kümmerte sich die Frau um Sevi, versorgte ihn mit Futter und Wasser. Eines Tages dann, fand die junge Frau Sevi blutend auf der Strasse. Nach Aussagen des Bettlers, wurde der arme Kerl von anderen Hunden angegriffen, als er sein Futter verteidigte. Das war der Moment, der Sevis Leben veränderte und er von der Strasse geholt wurde. Seine Retterin brachte ihn zuerst in die Tierklinik, wo er verarztet wurde und dann in eine Tierpension. Leider konnte die junge Frau, die Kosten für die Unterbringung nur bis Mai bezahlen und bat danach Araceli, unsere Tierheimleiterin um Hilfe, damit Sevi nicht zurück auf die Strasse musste. Auch wenn das Tierheim völlig überfüllt ist, konnte Araceli dieses tapfere Fellknäuel nicht abweisen. Wir suchen nun dringend ein schönes Plätzchen für den lieben Sevi, denn er verdient es nicht, im Tierheim zu sterben. Wir wünschen uns ein wunderbares Zuhause für ihn, da es wirklich an der Zeit, dass er erfährt, was eine liebe Familie ist. Bitte helfen Sie dem hübschen Sevi und schenken Sie ihm ein wenig Glück !!!

Infos aus Spanien

Rasse: Bobtail-Mischling
Geschlecht: Männlich
Alter: geboren ca. Januar 2005
Grösse: 50 cm Schulterhöhe
Gewicht: ca. 25 kg
Krankheiten: Keine bekannt

Sevi, der immer noch wirkt, als sei er ein junger Hund, wurde früher wohl mal von einem Auto angefahren und an der linken Hinterpfote verletzt. Seither hinkt er, aber nur wenn er rennt. Der Tierarzt schätzte ihn auf etwa 9 Jahre, aber er könnte auch etwas älter sein. Er ist ein wunderbarer Hund, lieb zu allen Erwachsenen und auch Kinder liebt er sehr. Sevi kommt sehr gut mit anderen Hunden und mit Katzen aus. Er ist sehr leise, bellt nicht und macht keinerlei Probleme. Der hübsche Rüde ist sehr intelligent, super lieb und gutmütig.
Auch an der Leine weiss er sich zu benehmen, alles in allem ist er der perfekte Hund, obwohl er nie ein Zuhause hatte.


Tiere weinen tränenlos, denn sonst hätte die Welt einen Ozean mehr

 
Beate Schmittner
Beiträge: 337
Registriert am: 27.04.2014

zuletzt bearbeitet 16.09.2014 | Top

RE: Sevi hat uns verlassen

#4 von jessi , 17.09.2014 11:38

So viel hast du durchgemacht kleiner Mann, so viel ertragen und dich immer wieder durchgekämpft... Jeder, der von deiner Geschichte hört, bewundert dich kleiner Zottelbär Wie sehr hätten wir es dir gegönnt einmal auf einer Couch einschlafen zu dürfen, in den Armen von Menschen die dir sachte über das Fell streicheln und du weißt, du bist Zuhause. Wie sehr haben wir uns gefreut, als wir lasen, dass du ausreisen darfst zu deiner Familie. Das Warum kann uns leider niemand beantworten, run free hübsches Bärchen, wir werden dich und deine Geschichte nie vergessen!



Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die, eines wahrhaft treuen Hundes

"Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit. Dafür schenken Sie uns restlos alles was Sie zu bieten haben. Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat. ”

 
jessi
Beiträge: 429
Registriert am: 03.05.2014


   

Hope ist über die Regenbogenbrücke gegangen
Tim wartet nun nicht mehr auf ein Zuhause

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz