Hope ist über die Regenbogenbrücke gegangen

#1 von Beate Schmittner , 29.09.2014 19:34

Die süße kleine Hope hatte keinen guten Start ins Leben. Sie wurde in Spanien zusammen mit ihren Geschwistern vor dem Tierheim Modepran in Valencia ausgesetzt. Nun erkrankte Hope und kam in die Tierklink, doch leider konnten die Ärzte ihr Leben nicht retten. Besonders tragisch ist, dass Hope bereits in Deutschland eine Familie gefunden hatte, die sehnsüchtig auf sie wartete. Herrchen spielte bereits mit dem Gedanken, Hope selbst in Spanien abzuholen. Wir trauern mit der Familie und werden den kleinen Zwerg nie vergessen.



Gute Reise, kleine Hope !!!


Tiere weinen tränenlos, denn sonst hätte die Welt einen Ozean mehr

 
Beate Schmittner
Beiträge: 339
Registriert am: 27.04.2014


RE: Hope ist über die Regenbogenbrücke gegangen

#2 von jessi , 29.09.2014 21:08

Wie sehr hätten wir dir ein schönes Leben mit deiner Familie gewünscht...es ist manchmal so ungerecht.Run free kleine Hope!


Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die, eines wahrhaft treuen Hundes

"Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit. Dafür schenken Sie uns restlos alles was Sie zu bieten haben. Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat. ”

 
jessi
Beiträge: 429
Registriert am: 03.05.2014


   

Bobi aus dem Refugio
Sevi hat uns verlassen

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz