RE: Iker und Santos..... Willkommen zuhause

#16 von Noori , 10.04.2021 18:08

Und hier die Bilder beim kennenlernen und zuhause


Lieben Gruß
Svenja und bald wieder ein Quartett


Sei immer gut zu einem Tier, es lebt wie Du auf Erden hier.

Angefügte Bilder:
1957CFF6-F8DD-49C0-B87E-6B85875CF629.jpeg   4D0522DF-09C8-44CF-A930-AC3393604C5B.jpeg   7B1DF01E-A0A8-4714-B754-BAB10B88F2DE.jpeg   89AF520F-7723-4C1C-A1FE-08A04F3AE727.jpeg   8DA9F75F-F6B5-4EAE-AAF9-8D071F8407D3.jpeg   8E8DC316-D5F5-45E7-BD26-FA6C1CB231A2.jpeg   CE831BEE-B8D2-4778-95B8-404F11D0B60C.jpeg   DE99FC99-36DE-4F45-8F1F-606377F18F5F.jpeg  
 
Noori
Beiträge: 90
Registriert am: 30.04.2014


RE: Iker und Santos..... Willkommen zuhause

#17 von Noori , 10.04.2021 22:40

Und eine kleine Überraschung hab ich noch.

Ein kleines Wunder

Santos und sogar Iker haben nach der anstrengenden Reise gleich den Spa ausprobiert und sofort von unserer speziell dafür ausgebildeten Masseurin ( T-Touch wirkt Wunder ) eine Ganzkörpermassage zur Entspannung erhalten

Die beiden schlafen jetzt satt und müde,und schnarchend in ihren frisch bezogenen Betten.

Kleine Anmerkung der Redaktion: bitte die Schreibfehler oben im Ankunftstext ignorieren....hat der Azubi geschrieben


Lieben Gruß
Svenja und bald wieder ein Quartett


Sei immer gut zu einem Tier, es lebt wie Du auf Erden hier.

Angefügte Bilder:
1959DDEF-1AC2-4883-9CCA-3295A0D74ED9.jpeg   7600620D-D0AF-4D25-9EBE-FD033C3244F9.jpeg   94D26415-2E61-4937-B335-8737CBC754D6.jpeg   BE52DF7A-2648-4AB4-9014-EE83241FBC58.jpeg  
 
Noori
Beiträge: 90
Registriert am: 30.04.2014


RE: Iker und Santos..... Willkommen zuhause

#18 von Carola Dierkes , 11.04.2021 15:02

Liebe Svenja,

ich habe die Historie zusammengefaßt und du kannst weiter über Beide zusammen berichten

Herrlich wie du schreibst - habe so gelacht.
Vor allem natürlich auch vor Freude darüber, dass die beiden Strategen es so gut getroffen haben.
Wahrscheinlich haben sie mit Absicht so lange in Spanien ausgeharrt, damit sie dann von dir entdeckt werden....

Ich hoffe, dass sich dein Rudel bald glücklich und zufrieden zusammen findet 🐾


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.957
Registriert am: 31.01.2016


RE: Iker und Santos..... Willkommen zuhause

#19 von Noori , 12.04.2021 09:33

Danke liebe Carola.


Da sagst du was, Carola die beiden kleinen Strategen hatten aber auch einen überzeugenden Oberstragen, der sehr gute Vorarbeit geleistet hat, danke nochmal dafür lieber Bernhard, da hattest du die richtige Intuition.

Aber jetzt zu den Neuigkeiten aus der Seniorenresidenz, Tag 1
Nach einer für das Hauspersonal doch sehr kurzen Nacht, die erst um ca 2:30 begann und bereits um 6 Uhr wieder endete, wobei dies nicht an dem Lärm ( Schnarchgeräusche in unterschiedlichen Oktaven) unserer verehrten Gäste ,sondern eher an der Aufregung des Personals zurückzuführen ist, dies sollte hier nochmal betont werden. Ergab sich am Morgen folgendes Bild.

Als das, eigens dafür abgestellte und besonders pflichtbewusste, Zimmermädchen die beiden Herren sanft weckte, wie sie es schon seit Jahren auch bei den Damen macht und das Fenster öffnete um die frische Morgenluft hereinzulassen, wurde dieses besagte Zimmermädchen von einem sehr freundlichen, Schweif wedelndem!,aber doch noch sehr verschlafenen Sir Iker begrüßt . Sir Santos lächelte mit seinen strahlenden Augen und schlief wieder ein, nachdem er sich noch gemütlich grummelnd in die warmen Kissen drückte ( das Zimmermädchen hätte sich gern dazugelegt zum kuscheln) Die Herrschaften macht also dementsprechend keine Anstalten die Betten verlassen zu wollen um den morgendlichen Geschäften nachzugehen. Stattdessen verlangten sie unverzüglich nach einer weiteren Spa Behandlung, was an dem Zeigen der blanken Bäuche unverkennbar zu sehen war. Demzufolge hatte die Masseurin einen vollen Terminplan an diesem Tag, da auch die Damen des Hauses ihre Dienste in Anspruch nehmen wollten. So verlief der ehe regnerische Sonntag sehr gemütlich für die Herrschaften mit viel Schönheitsschlaf, Spa Behandlungen, gutem Essen und kleinen Besuchen der Ländereien zwischen den Regenschauern.

Jedoch am Abend gab es einen kleinen Zwischenfall. Sir Iker hatte einen Anflug von Größenwahn. Er übernahm die größte Suite im Haus, die vorher sein Bruder, Sir Santos bewohnte und ließ Sir Santos unter Androhungen ( in Form von Anbellen und anstarren) nicht mehr in die Suite und auch nicht mehr in den Salon( Wohnzimmer). Diese Verhalten wurde energisch von der Managerin unterbrochen. Nach Klärung dieses Zwischenfalls ( Aufstellung von Sichtschutz) konnten sich alle Beteiligten wieder friedlich in ihre Suiten zur Nachtruhe zurückziehen. In der Nacht noch, konnten die Barrieren wieder abgebaut werde, da Sir Iker es vorzog, sich bei seinem Bruder zu entschuldigen. Zu erwähnen ist noch, dass die Damen des Hauses hier nur stummes Publikum waren und dieses Verhalten so gar nicht verstehen konnten.

Und noch eine besondere Neuigkeit ist zu berichten, wobei es noch hinter vorgehaltener Hand des Hauspersonals getuschelt wird. Madame Ana und Madame Larah haben gestern intensiven Kontakt aufgenommen, wobei tatsächlich Madame Ana anscheinend ein Auge auf Sir Iker geworfen hat. Was vielleicht den jungen Mann zu dieser Art des Imponiergehabes verleitet hat. Man weiß es nicht, man munkelt nur .
Leider gibt es dafür noch keine Beweise, da das Hausmädchen beim Fegen des Salons, Madame Ana und Sir Iker sogar in einer der Suiten zusammen sah, leider hatte sie Handfeger und Schaufel in den Händen und nicht das Handy.

Und in der nächsten Folge~ Wird Sir Iker versuchen die Herrschaft zu übernehmen? Hat die Romanze eine Chance? Und was ist mit Sir Santos, führ das Verhalten seines Bruders zum Bruch der Geschwister? Es bleibt spannend


Lieben Gruß
Svenja und das rüstige Rentnerquartett
Leise-Langsam-Liebevoll ist der Code für den größten Schatz - das Vertrauen


Sei immer gut zu einem Tier, es lebt wie Du auf Erden hier.

Angefügte Bilder:
469B4EAB-A5CA-46E9-B0D9-C3E3ED25AF52.jpeg   91C4BEA8-DCE8-476C-9FB5-043F5E4B097E.jpeg   BFCDC562-556F-4521-92CC-3E75B71D7EF1.jpeg   C1F7BFD4-D2C0-4E65-B1BA-55DAC0E65DDB.jpeg   D038125E-7CAB-4BF1-9566-3CE5B71433F2.jpeg  
 
Noori
Beiträge: 90
Registriert am: 30.04.2014

zuletzt bearbeitet 12.04.2021 | Top

RE: Iker und Santos..... Willkommen zuhause

#20 von Petra Müller Greven , 12.04.2021 13:04

Liebe Svenja, ich musste richtig herzlich lachen. Scharf, wie flott sich da die charmanten Kerle in die Herzen der anwesenden Damen schleichen,, ähhhhh bellen••••

Liebe Grüße und ganz viel Spaß mit den Rittern des Charmes und der fröhlichen Akustik

Petra

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.487
Registriert am: 14.12.2016


RE: Iker und Santos..... Willkommen zuhause

#21 von Noori , 12.04.2021 21:00

Danke liebe Petra, freut mich, dass es euch gefällt. Dachte mir so liest es sich lustiger.
Das erste Bild von der doch noch sehr zarten Romanze ist entstanden. Leider hat Madame Ana den Paparazzi, der sich hinter den Wasserflaschen auf dem Esszimmertisch versteckte, erblickt und unauffällig dann Richtung Fenster gesehen, obwohl sie Sir Iker vorher die ganze Zeit beim Schlafen zusah. Madame Ana befindet sich zu dem Zeitpunkt genau in der Suite, um die es in der gestrigen Episode ( vom Hauspersonal mittlerweile: Körbchen-Gate genannt) ging.

Und noch ein paar aktuelle Schnappschüsse des heutigen Tages von unserem engagierten Paparazzi.

Schönheitsschläfchen mit Damen, Spielstunde mit Sir Santos und ein Foto was den Namen trägt: 11 Jahre Kuschel-Nachholbedarf


Lieben Gruß
Svenja und das rüstige Rentnerquartett
Leise-Langsam-Liebevoll ist der Code für den größten Schatz - das Vertrauen


Sei immer gut zu einem Tier, es lebt wie Du auf Erden hier.

Angefügte Bilder:
15E18B2D-6682-411B-B3AF-3B40714A2320.jpeg   2E60B679-285A-4FF7-8ABB-B9DF78DC52B9.jpeg   BA8CAC0C-BA54-455F-8BEA-96D37EB54FC7.jpeg   C74F6D60-2D5A-44F4-ABE4-D54879EFD0B4.jpeg   CFB195D7-3125-4013-9E92-EC5A0373269D.jpeg   DC2F6A98-6CB6-453B-9EE6-32F695689105.jpeg  
 
Noori
Beiträge: 90
Registriert am: 30.04.2014


RE: Iker und Santos..... Willkommen zuhause

#22 von Maria , 13.04.2021 12:15

Liebe Syenja,
ich finde deine Berichte einfach köstlich. Leider sind die Fotos immer so klein. Kannst du sie irgendwie größer einstellen? Wenn ich sie anklicke werden sie wiederum so groß, dass auch nichts zu erkennen ist. Das wäre super, wenn dir das gelänge!

Liebe Grüße
Maria

 
Maria
Beiträge: 1.510
Registriert am: 11.09.2019


RE: Iker und Santos..... Willkommen zuhause

#23 von Noori , 13.04.2021 18:09

Hallo liebe Maria,

oh je, das tut mir leid, hoffe es liegt nur daran, dass ich es bisher immer über Tablet hochgeladen habe. Probiere es gerade mal mit Laptop.


Lieben Gruß
Svenja und das rüstige Rentnerquartett
Leise-Langsam-Liebevoll ist der Code für den größten Schatz - das Vertrauen


Sei immer gut zu einem Tier, es lebt wie Du auf Erden hier.

Angefügte Bilder:
IMG_2238.JPG  
 
Noori
Beiträge: 90
Registriert am: 30.04.2014

zuletzt bearbeitet 13.04.2021 | Top

RE: Iker und Santos..... Willkommen zuhause

#24 von Noori , 14.04.2021 08:34

Guten Morgen Ihr Lieben,

heute mal keine Soap aus der Seniorenresidenz, sondern zwei Liebeserklärungen für meine beiden Männleins.

Ich bin zuhause ! Für Iker

Für manch einen kein besonderer Satz
Doch ganz wichtig ist´s für meinen kleine Schatz

Schüchtern ist er immer noch
Am ersten Abend er sich gleich verkroch

Jeden Tag er sich nun gerne streicheln lässt
Das ihr bitte seine Vorgeschichte nicht vergesst.

Morgens er schüchtern mit dem Schweife wedelt.
Unser Band sich langsam doch veredelt.

Schenk mir ruhig dein Vertrauen,
du kannst ewig auf mich bauen.

Werd dich nie verlassen,
bleib an deiner Seite auch durch dunkle Gassen.

Hab keine große Angst,
auch wenn du vor der weiten Welt noch bangst.

Steh ich doch an deiner Seite,
kann sehen, dass dein Herz nach Liebe schreite.

Lass gemeinsam uns die Mauern niederreißen,
Ich weiß, niemals würdest du mich beißen.

Jetzt schläfst du im Körbchen tief und fest,
vergiss einfach den vergangenen Rest.

Fang ein neues Leben an,
dann bricht auch der böse Bann.



Kleiner Tatzenbär – für Santos

Ja, wo kommst du denn her,
du kleiner süßer Tatzenbär?

Die Pfoten doch sehr groß, sag,
Wer war denn dein Vater bloß?

Der Körper und die kurzen Beine,
Mmhh – sind genauso kurz wie Meine.

Passen vorn und hinten nicht zusammen,
sind zum Glück noch alle doch beisammen.

Verschmust und lieb kommst du daher.
Liebst Leckereien doch auch so sehr.

Genießt das täglich Kuscheln,
„Los Frauchen, darfst für immer mein Bauch mir wuscheln“

Neugierig schaust du in die Welt.
Bist einer der ganz selten bellt

Dein Bruder ist dir ganz ganz wichtig
Und das find ich auch so richtig.

Teilen tust du nicht so gerne,
dann heißt es jetzt, „ja bitte lerne“.

Beim Streicheln seufzt du immerzu,
Frauchens Herz hattest du im Nu.

Als ich den beiden gestern beim Schlafen zugesehen habe, fielen mir die Gedichte ein. Die beiden sind so unterschiedlich, aber soooo Zucker . Ich kann immer nur wieder sagen: " Gebt auch den älteren Hunden eine Chance, sie sind wie ungeschliffene Diamanten mit kleinen Einschlüssen" einfach nur zum verlieben.


Lieben Gruß
Svenja und das rüstige Rentnerquartett
Leise-Langsam-Liebevoll ist der Code für den größten Schatz - das Vertrauen


Sei immer gut zu einem Tier, es lebt wie Du auf Erden hier.

 
Noori
Beiträge: 90
Registriert am: 30.04.2014


RE: Iker und Santos..... Willkommen zuhause

#25 von Schmidtchen , 14.04.2021 17:44

Das ist ja wunderschön! 🥰🥰🥰

Bei euch muss man vermutlich einfach zuckersüß sein, so liebevoll wie man aufgenommen wird!
Aber das find ich auch, ältere Hunde sind ganz besonders und in vielem einfacher als ein junger Hund! Wir haben bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Und verdient haben sie es natürlich sowieso, gerade im Alter (endlich) mal richtig glücklich zu werden!

Schmidtchen  
Schmidtchen
Beiträge: 79
Registriert am: 22.01.2021


RE: Iker und Santos..... Willkommen zuhause

#26 von Noori , 14.04.2021 18:49

Hallo Schmidtchen,

Danke dir

Für mich sind alle Tiere zuckersüß und wunderbar.

Seit über 30 Jahre wohnen mit mir Tiere zusammen, fast alle aus dem Tierschutz, in jungen Jahren hab ich das ein oder andere Tier auch selbst gerettet. Das hab ich meiner ersten Hündin versprochen. Sie war eine Schäferhündin. Sie war ein Welpe und ich 11 Jahre alt, für mich war sie eine Schwester, Freundin und mein Seelenhund. Als ich 16 war fuhr ich für 1 Woche nach Paris und als ich wiederkam war sie verstorben. Wir konnten uns nicht verabschieden und für mich als junges Mädchen mitten in der Pubertät brach eine Welt zusammen. Da versprach ich ihr. Egal was passiert in meinem Leben. Ich werde immer versuchen zu helfen, nicht wegsehen und tun was mir möglich ist um es so vielen Tieren wie möglich schön zu machen und sie bis zum Schluß begleiten. Wenn ich noch jünger wäre, dann hätte ich größere Hunde, weil ich weiß, dass die Großen es oft schwerer haben, aber mein Rücken läßt es nicht mehr zu, einen 30 kg Hund ins Auto zu tragen und zu legen, oder ihn vom Waldspaziergang im schlimmsten Fall nach Hause zu tragen da bin ich Realistin. Zwei von meinen Hunden im Laufe der Zeit waren auch Schäfimädels. „Total versaut“ wie man das so sagt, keiner wollt sie haben. Mit viel Empathie und liebevollem Training konnte ich sie dann einigermaßen resozialisieren und zuhause waren sie einfach wunderbare Wesen.

Es ist egal ob sie groß sind, einer bestimmten Rasse angehören, Macken haben oder ihnen ein Fuß oder Auge fehlt oder sie einfach alt sind. Bei mir ist jedes Tier willkommen sogar die kleine Spinne, die auf meiner Fensterbank überwintern durfte. Da gibt es für mich keine Unterschiede, denn jedes Lebewesen ist wunderbar und einzigartig.

Tja, wahrscheinlich versuche ich auf meine alten Tage immer noch die Welt zu einem schöneren Ort zu machen.


Lieben Gruß
Svenja und das rüstige Rentnerquartett
Leise-Langsam-Liebevoll ist der Code für den größten Schatz - das Vertrauen


Sei immer gut zu einem Tier, es lebt wie Du auf Erden hier.

 
Noori
Beiträge: 90
Registriert am: 30.04.2014

zuletzt bearbeitet 14.04.2021 | Top

RE: Iker und Santos..... Willkommen zuhause

#27 von Schmidtchen , 14.04.2021 22:25

Hallo Noori,das ist sehr traurig mit deiner ersten Hündin und ich finde es toll, dass du dein Versprechen einhältst.
Es ist immer gut, die Welt zu einem schöneren Ort zu machen, besonders für die Lebewesen, die auf Hilfe angewiesen sind. Mir wird das auch immer wichtiger und ich freue mich schon sehr darauf, wenn ich noch mehr Zeit dafür haben werde. Bis dahin versuche ich mein Möglichstes und freue mich immer sehr, wenn andere ähnlich denken 😍

Schmidtchen  
Schmidtchen
Beiträge: 79
Registriert am: 22.01.2021


RE: Iker und Santos..... Willkommen zuhause

#28 von Noori , 16.04.2021 11:32

Neues aus der Seniorenresidenz:

Des Ritters neue Kleider

endlich konnte die hauseigene Herrenausstatterin und Schneiderin die beiden Herren vermessen! Es muss hier nicht extra erwähnt werden, dass dieses Vorhaben sich als schwieriger als gedacht, erwies. Beide Herren weigerten sich vehement vermessen zu werden. Sir Santos dachte jedes Mal es wäre wieder Massagezeit und legte sich fröhlich, Bauch zeigend dar nieder. Sir Iker verweigerte die Mitarbeit komplett, indem er sich, nach Erblicken des Maßbandes, sofort in seine Suite zurückzog. Schlussendlich gelang es mit viel guter Zurede und der Darreichung von div. besonders leckeren Häppchen, die beiden Herren zu überreden, aber damit nahm das Drama seinen Lauf.

Sofort war der Herrenausstatterin klar, die Herren passen nicht in "Jederhunds Robe" nein, es müssen besondere Gewänder sein um hier auch ihre
edle Herkunft zu unterstreichen. Dazu muss geschrieben werden, die beiden Herren gehören einem sehr alten und geheimen Orden an, den Rittern des Charmes (liebe Petra, ich hab das mal übernommen, weil´s so passen war ) genauso geheim und edel wie damals die Tempelritter oder die Rosenkreuzer und auch hat das Management des Hauses festgestellt, dass Sir Iker und Sir Santos auch einer verarmten spanischen Adelsfamilie angehören, den "Perros de andaluz", eine sehr sehr große Adelsfamilie, deren Mitglieder noch heute in den Straßen Spaniens leider anzutreffen sind, wobei jedes einzelnen Mitglied dieses edlen Geschlechts doch in einem liebevollen Palast leben sollte.

So unterschiedlich auch die beiden Herren Brüder im Wesen sind, so ist es auch bei der Optik. Während Sir Iker durch sein fragiles und sanftes, ja fast elfengleiches Erscheinungsbild entzückt, kommt Sir Santos eher mit einem, den leiblichen Genüssen frönenden, Körperbau daher. Ganz wie es sich für einen "echten Kerl" gehört, ist Sir Santos mit einem beeindruckendem Brustkorb ausgestattet, während die Taille bereits schlanker anmutet.
Man munkelt, dass es in seiner Ahnentafel sicherlich einen Labrador gegeben haben könnte, denn wenn die Natur Sir Santos nicht mit sehr kurzen Beinen ausgestattet hätte, so wären die Ähnlichkeiten doch frappierend. Solch edle Gewänder sind natürlich nicht sofort parat und so warten die Herren immer noch auf ihre neuen Roben (die Lieferdienste sind auch nicht mehr, was sie mal waren)

Eine leichte Unpässlichkeit des Darmtraktes haben die beiden Herren gut überstanden (die Fitnesstrainerin des Hauses hatte dadurch frei, dafür arbeitete das Putzpersonal und die hauseigene Kräuterhexe in Nachtschicht und Schwester Frauchen war zum Pfötchen halten auch immer parat). Dies erklärte sich durch den sicherlich immensen Kulturschock und der damit einher gehenden Umstellung der gereichten Köstlichkeiten aus der hauseigenen Küche (es wird selbst gekocht). Die gereichte morosche Möhrensuppe war den beiden Herren im ersten Moment kulinarisch zu sehr Neuland, aber ganz nach dem Motto "der Hunger treibt´s rein" wurde sie dann verköstigt.

Der anfängliche Geschwisterzwist hat sich in Luft aufgelöst, nachdem Sir Iker merkte, dass in diesem Haus keine Ressourcenverteidigung von Nöten ist. Die Romanze von Sir Iker und Madame Ana würde sich ja entwickeln, wenn nicht Sir Santos übereifriger Beschützerinstinkt den beiden Verliebten immer in die Quere kommen würde. Das Hauspersonal nennt die beiden schon Romeo und Julia. Madame Larah wiederum schaut von ihrem Thron herab und ist entspannt, weiß sie doch um ihres Standes als englische Adelige(Englisch Setter) mit italienischen Tierschutzwurzeln, sie akzeptiert die beiden Herren vollends und wollte das eine oder andere Male schon Küsschen verteilen) Nur der Beschützerinstinkt von Sir Santos scheint bei Madame Ana auf Ärgernis zu stoßen. Madame Ana mag hündische Distanzlosigkeit einfach nicht und findet es eine Frechheit, dass Sir Santos ausgerechnet sie nicht zu Sir Iker lässt.

Da Sir Iker eher Kamera scheu ist, gibt es leider noch keine Fotos, wie Sir Iker in den Ländereien lustwandelt, hier wird die Sicherheit vorgeschrieben und der Security Dienst passt auf Sir Iker besonders auf, so dass der Paparazzi keine Chance hatte Fotos zu machen bisher.



Hauptdarsteller: Sir Iker, Sir Santos, Madame Ana, Madame Larah

Nebendarsteller: Zimmrmädchen, Hausmanagement, Paparazzi, Kräuterhexe, Fitnesstrainerin, Herrenausstatterin...etc.... eigentlich alles Frauchen

Bildmaterial: Sir Santos und Madame Ana bei einem nachmittäglichen Spaziergang ( um das Eis zu brechen), Sir Santos - Aufforderung zum Kuscheln


Lieben Gruß
Svenja und das rüstige Rentnerquartett
Leise-Langsam-Liebevoll ist der Code für den größten Schatz - das Vertrauen


Sei immer gut zu einem Tier, es lebt wie Du auf Erden hier.

 
Noori
Beiträge: 90
Registriert am: 30.04.2014

zuletzt bearbeitet 16.04.2021 | Top

RE: Iker und Santos..... Willkommen zuhause

#29 von Maria , 16.04.2021 12:30

Liebe Svenja,
in deinem Bericht hast du den Promireporter vergessen! Diese lange gekochten Möhren sind übrigens wirklich gut. Ich verabreiche sie Gapar mit jeder Mahlzeit seit einigen Wochen, nachdem er einmal richtige Bauchschmerzen hatte. Er hatte wieder irgendeinen Kram blitzschnell beim Gassigang runtergeschluckt und die Parasitenuntersuchung hatte nichts erbracht. Seitdem hat sich die Konsistenz der Hinterlassenschaften deutlich gebessert. Laut Anweisung sollte man ja diese Möhrensuppe etwas vor den Mahlzeiten geben, aber da frisst er sie nicht. Mit den Mahlzeiten ist die Wirkung nach einiger Zeit aber auch vorhanden.
Die Bilder sind jetzt prima!

Viele Grüße
Maria

 
Maria
Beiträge: 1.510
Registriert am: 11.09.2019


RE: Iker und Santos..... Willkommen zuhause

#30 von Noori , 17.04.2021 14:32

Hallo Maria,

Super, dann weiß ich jetzt, welches Format ich nehmen kann👍🏻 Danke für die Rückmeldung.

Ja, die Morosche wirkt Wunder. Wenn bei uns mal wieder der Darm spinnt, dann gibts nur Morosche, kein Futti oder Leckerlies. Ja, ich weiß, ist dann auch wenig. Dafür ernte ich auch immer Empörung und die ganze Meute droht mir dann immer mit Dogs int., aber das Schlimmste ist das nächtliche Magenknurren, die Wuffs schlafen, aber ihre Mägen knurren so laut, dass ich meist wach liege, das nennt man dann ausgleichende Gerechtigkeit 😂. Dafür ist der Spuk nach einem Tag auch vorbei.

Oh der Promireporter, der arbeitet doch im Geheimen, sonst würden die Herrschaften noch mehr Bestechungsknochen( allg. Hundewährung) von mir verlangen. Das tun sie sowieso schon für die exklusiv Rechte


Lieben Gruß
Svenja und das rüstige Rentnerquartett
Leise-Langsam-Liebevoll ist der Code für den größten Schatz - das Vertrauen


Sei immer gut zu einem Tier, es lebt wie Du auf Erden hier.

 
Noori
Beiträge: 90
Registriert am: 30.04.2014

zuletzt bearbeitet 17.04.2021 | Top

   

Drako (Ara) hofft und wartet auf sein Familienglück - GEFUNDEN :-)
Flora( Refugio/ Modulo A) bekommt bald endlich genug Streicheleinheiten

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz