RE: Iker und Santos..... Willkommen zuhause

#31 von Noori , 21.04.2021 10:12

Neues aus der Seniorenresidenz

Die neuen Gewänder der edlen Herren sind endlich eingetroffen. Nach anfänglicher Skepsis der Herren ( Sir Iker schien die leuchtende Farbe doch zu gewagt, Sir Santos prüfte ausgedehnt durch mehrmaliges schütteln seines Adoniskörpers die Passform und Bequemlichkeit und befand es für angemessen), ging es dann zum Praxistest direkt hinaus in die Feldmark. Dazu musste Sir Iker aber noch überredet werden, da er die Heimeligkeit seiner Suite doch eher bevorzugt und nicht so der Lustwandelei in der Feldmark frönt wie Sir Santos. Dies ist bei jedem Spaziergang noch der Fall, aber Sir Iker folgt seinem Bruder, wenn auch mit mäßiger Begeisterung. Sir Santos ist für fast jedes Abenteuer zu begeistern, frei nach dem Motto „wo steht das Klavier, ich trag die Noten“. Daher hat der Gassiservice entschieden, solange Sir Iker die neue Welt noch skeptisch beäugt ( und ja, auch Traktoren können durchaus zu Hundefressenden Monstern mutieren und auch Pfützen sind tiefe Meere, in die man nicht so leichtfertig eine Pfote setzten sollte, lt Aussage von Sir Iker.) gehen die beiden Herren gemeinsam und die Damen gemeinsam. Das geplante, gemischte Doppel wurde bis auf Weiteres zur Sicherheit von Sir Iker verschoben.

Am Nachmittag fand dann noch ein Fotoshooting der illustren Hundegesellschaft auf den hauseigenen Ländereien statt. Leider ist die Fotografin eher talentfrei was gute Fotos betrifft und betätigt immer zu spät den Auslöser🙈

Sir Santos sind derlei Angstgefühle fremd, gilt es doch hier eine neue Welt zu erobern und auch die Herzen aller Protagonisten. Gestern war der Opa da um seine neuen Enkelhunde angemessen zu begrüßen ( natürlich Corona konform) Sir Santos tat es den Damen gleich und stürmte auf den Gast zu, ohne zu wissen warum so ein Aufheben um den Gast gemacht wird. Merkte aber schnell, worin die große Freude lag, gab es doch Geschenke in Form von Leckereien. Sir Iker beobachtete den Tumult aus sicherer Entfernung, gewährte aber dem Neuankömmling eine Audienz in seiner Suite und nahm auch die Leckerein dankend an ( nach einer eingehenden Prüfung, ob es dem edlen Gaumen mundet).

Madame Ana nutze die Gelegenheit und bandelte mit Sir Iker zärtlich an, als Sir Santos tief schlief. Davon konnte sogar ein Schnappschuss gemacht werden.


Lieben Gruß
Svenja und das rüstige Rentnerquartett
Leise-Langsam-Liebevoll ist der Code für den größten Schatz - das Vertrauen


Sei immer gut zu einem Tier, es lebt wie Du auf Erden hier.

 
Noori
Beiträge: 82
Registriert am: 30.04.2014


RE: Iker und Santos..... Willkommen zuhause

#32 von Maria , 21.04.2021 10:43

Es ist so wahnsinnig schön, dass die beiden Jungs zusammen noch ihr Glück gefunden haben!

 
Maria
Beiträge: 1.226
Registriert am: 11.09.2019


RE: Iker und Santos..... Willkommen zuhause

#33 von Noori , 21.04.2021 11:14

Man hätte die Zwei auch nicht trennen können, dass sehe ich jeden Tag aufs Neue. Santos hätte vielleicht keine Probleme damit gehabt, aber Iker orientiert sich so an Santos. Iker ist extrem zartbesaitete, man merkt er will, aber traut sich noch nicht so ganz. So eine zarte Seele wir Iker, er wäre alleine hoffnungslos verloren gewesen. Im Moment bestärke ich Iker bei allen Dingen die er macht ( Blödsinn stellen beide überhaupt nicht an) damit er ein bisschen selbstbewusster wird, aber da wo Santos ist, ist auch Iker, außer im Garten, da geht Iker auch mal seine eigenen Wege. Santos hat schnell begriffen, dass er Iker jetzt nicht mehr beschützen muss. Er weiß, wenn Kuschelzeit ist, dass er sich nicht dazwischen drücken braucht. Mittlerweile fängt Ana dafür an Iker zu beschützen, oder sie nutzt halt nur die Gelegenheit um ihm ganz nah zu sein. Da bin ich noch nicht dahinter gekommen


Lieben Gruß
Svenja und das rüstige Rentnerquartett
Leise-Langsam-Liebevoll ist der Code für den größten Schatz - das Vertrauen


Sei immer gut zu einem Tier, es lebt wie Du auf Erden hier.

 
Noori
Beiträge: 82
Registriert am: 30.04.2014


RE: Iker und Santos..... Willkommen zuhause

#34 von Carola Dierkes , 02.05.2021 12:15

Die zwei Herren beim gemeinsamen Kuscheln


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.220
Registriert am: 31.01.2016


RE: Iker und Santos..... Willkommen zuhause

#35 von Noori , 02.05.2021 17:19

Ja, was für ein seltener Schnappschuss, da die beiden Herren mittlerweile seltener kuscheln.

Neues aus der Seniorenresidenz 😊

Episode:“der okkupierte Palast“

Nachdem der hauseigene Paparazzi aufgrund der schlechten Fotos gekündigt wurde, nimmt die Managerin wieder die Fotoshootings in ihre Hände. Hier folgt also die Geschichte zur Entstehung dieses Schnappschusses.

Bisher war der Hauptaktionsort der Fotos ja der hauseigene Salon. Nun wechseln wir zur Abwechslung mal den Standort ins Schlafzimmer der Managerin, in dem sich natürlich auch diverse Suiten für die Herrschaften befinden ( die Seniorenresidenz verfügt über 10 Suiten verteilt in unterschiedlichen Räumen es ist also für jeden was dabei, Sofa, Sessel, Stühle sind hier unbenannt, werden aber auch gerne von den Damen zumindest noch, angenommen. Die Herren bevorzugen noch ebenerdige Suiten.

Die größte Suite ( es könnte der Größe der Prinzessin Hertha entsprechen) wird vom Personal „ Der Palast“ genannt. Der Palast wurde hauptsächlich in der letzten Zeit als Krankensuite genutzt ( Noori hat es geliebt darin zu schlafen, oder auch mein alter Rüde, manchmal auch beide gemeinsam, ist ja groß genug), war es bis vor Kurzem ausschließlich Madame Ana vergönnt darin zu nächtigen. Dazu muss gesagt werden, Madame Ana‘s Erscheinungsbild trügt einen Jeden, denn im Geiste ist sie die Absolute Herrscherin und sie strebt immer noch die Weltherrschaft an. Man muss schlußfolgern, der Palast war ihr nun doch nicht mehr genüge, denn eines späten Abends geschah Folgendes.

Die Managerin rief, wie sie es immer tut zum schlafen gehen auf. Madame Ana ist, wie immer die Erste, die Spalier steht an der Schlafzimmer Tür. ( Wer zuerst kommt, kriegt den besten Platz) . Doch dieses Mal stürmte sie nicht auf den Palast zu, sondern zur Verwunderung aller Beteiligten, auf die gerade frisch sanierte( die hauseigene Schneiderin hat eine Suite neu ausgestattet mit Matratze und neuem Stoffüberzug)
Mocca-Suite ( Fleecestoff in Mocca Farben mit Knochen drauf) um sich dort da nieder zu legen.

Nachdem sich die Schockstarre durch die plötzliche Änderung gelegt hatte, starrte Sir Santos die Managerin fragend an, sie zuckte nur die Schultern und meinte“ Tja, dann können sie gerne auch mal den Palast begutachten, Señor Santos“. genau diesen Moment nutze Sir Iker, der sich die ganze Zeit im Hintergrund hielt und schlich sich ungesehen an den Beiden vorbei, hinein in den Palast, wälzte sich diverse Male in allen 4 Ecken und gefühlt mindestens 100 Mal in der Mitte und legte sich mit einem zufriedenen Grummeln hin. Für die Managerin stand außer Frage, dies war definitiv eine Okkupation des Palastes! Doch Madame Ana rührte keine Kralle und kräuselte auch nicht die Stirn, wie sie es sonst gerne macht, bei Situationen die ihr nebulös erscheinen.

Nun gut, der arme Sir Santos ging dann seufzend und mit hängenden Ohren in die Königskissen-Suite ( ein großes dunkelrotes Samtkissen mit goldenen Bommeln), in diesem hatte er noch nie genächtigt. mit einem herzzerreißenden Seufzer, legte er sich, schwer vom Gewicht der Schmach, hin. ( Anmerkung der Managerin: „was können sie nicht für großartige Schauspieler sein“)

Am nächsten Morgen dann entstand das Foto. Sir Santos schlich sich so unbemerkt wie es ihm möglich war auf leisen Pfoten in den Palast, während die Managerin vom Bett aus bereits das Handy zückte ( fast genauso unbemerkt). Sir Santos Interesse galt eher der im Palast befindlichen Decke als seinem Bruder. Der wiederum noch einen sehr schlaftrunkenen Eindruck machte und sich genüßlich streckend nochmal in die Kissen schmiegte. So, letze Pfote war im Palast, ein letzter unauffälliger Blick zum Bruder, der wiederum tat als schläfe er. Leicht wie eine Feder schmilzt Sir Santos auf der gegenüberliegenden Seite seines Bruders förmlich in die Kissen, ergriff mit beiden Vorderpfoten beherzt einen Deckenzipfel und biß genüßlich rein. Genau in diesem Moment Schoß Sir Iker hoch und nieste, dass sich die Balken Bogen. Ganz benommen von Erschütterung des Hirns, schmatze Sir Iker noch ein wenig und in diesem Moment erklang ein „Click“ Sir Santos fühlte sich doch sichtlich ertappt und Sir Iker hat’s gar nicht realisieren können. Dafür war der Tag der Managerin gerettet und sie freute sich über einen so gelungene Schnappschuß

.
Bildmaterial: Synchron-Schnüffeln von hinten, „heute trag

ich meine Ohren mal hoch“,


Lieben Gruß
Svenja und das rüstige Rentnerquartett
Leise-Langsam-Liebevoll ist der Code für den größten Schatz - das Vertrauen


Sei immer gut zu einem Tier, es lebt wie Du auf Erden hier.

 
Noori
Beiträge: 82
Registriert am: 30.04.2014


RE: Iker und Santos..... Willkommen zuhause

#36 von Bea , 02.05.2021 18:10

Wie schön, ich liebe besonders die Senioren.

 
Bea
Beiträge: 35
Registriert am: 03.04.2021


RE: Iker und Santos..... Willkommen zuhause

#37 von Noori , 03.05.2021 08:50

Die Seniorenresidenz frohlockt heute morgen.

Soeben hat Sir Iker wieder ein Stückchen seiner Scheu abgelegt und Madame Ana glaubte es wäre sogar eine Spielaufforderung und war geknickt, dass es nicht so war. ganz unbemerkt (Frauchen sitzt vorm Laptop und paukt gerade fürs Studium der Hundeernährung) entstanden nachfolgend Fotos .


Lieben Gruß
Svenja und das rüstige Rentnerquartett
Leise-Langsam-Liebevoll ist der Code für den größten Schatz - das Vertrauen


Sei immer gut zu einem Tier, es lebt wie Du auf Erden hier.

 
Noori
Beiträge: 82
Registriert am: 30.04.2014


RE: Iker und Santos..... Willkommen zuhause

#38 von Schmidtchen , 03.05.2021 15:00

Das ist so schön 🥰, auch deine Erzählungen dazu 🤗

Schmidtchen  
Schmidtchen
Beiträge: 48
Registriert am: 22.01.2021


RE: Iker und Santos..... Willkommen zuhause

#39 von Noori , 04.05.2021 11:25

Danke liebes Schmidtchen,

meine Fantasie geht halt einfach zu oft mit mir durch und die wahren Geschichten der Hunde sind so herzzerreißend und stimmen mich immer
so traurig, da "übertreibe" ich gerne mal im Positiven, wenn es Happy Dogs werden. Einfach - weil die Hunde es verdient haben, dass sie nach so traurigem Leben,
alle Lieber der Welt bekommen und Ihre Einzigartigkeit nochmal besonders hervor gehoben wird.


Lieben Gruß
Svenja und das rüstige Rentnerquartett
Leise-Langsam-Liebevoll ist der Code für den größten Schatz - das Vertrauen


Sei immer gut zu einem Tier, es lebt wie Du auf Erden hier.

 
Noori
Beiträge: 82
Registriert am: 30.04.2014

zuletzt bearbeitet 04.05.2021 | Top

RE: Iker und Santos..... Willkommen zuhause

#40 von Schmidtchen , 05.05.2021 07:21

Da hast du absolut Recht 🥰

Schmidtchen  
Schmidtchen
Beiträge: 48
Registriert am: 22.01.2021


RE: Iker und Santos..... Willkommen zuhause

#41 von Noori , 05.05.2021 20:07

Neues aus der Seniorenresidenz.

Wolke 7 ?

Mit Schrecken stellte die Managerin vor Kurzem fest: „ unser Haus hat nicht genug Suiten, bzw. Nicht die richtigen Suiten für unseren schüchternen Sir Iker. Na gut, man muss aber auch sagen, so Pfötchen für Pfötchen taut er auf und nimmt auch mittlerweile am Animationsprogramm, das hier in der Residenz täglich geboten wird, gerne teil.

Die Managerin ist immer steht’s bemüht sich in Punkto Trend und das Neueste aus der Wissenschaft zum Wohle der Herrschaften anzueignen um ihnen den gebürtigen Luxus zu bieten. Dementsprechend schiebt sie auch gern mal Nachtschichten ein mit Lektüren über die hündischen Schlafgewohnheiten, wägt ab, Prüft Pro und Contra Bewertungen übers WWW und wurde dann nun doch von den Erfahrungsberichten sowie den Werbeanzeigen über ein gewisses Hundebett verführt.

Voller Hoffnung hier die ultimative Suite im neuesten Trend erstanden zu haben um somit Sir Iker eine Suite ganz nach seinen Bedürfnisse zu bieten, kam leider sehr schnell die Enttäuschung. Sir Iker würdigte bis jetzt den neuen Suiten keines Blickes, ganz im Gegenteil, sie sind ihm unheimlich. Lt. Aussage Sir Ikers, sind diese plüschigen,kuscheligen,weichen und durchaus sehr gemütlichen fülligen Donuts verzauberte fellige schwarze Löcher in denen leicht ein so zarter Hund wie er selbst verschwinden kann und im schlimmsten Fall aus dem Labyrinth der Kunstfellfäden niemals wieder rausfinden wird.

Madame Ana, Madame Larah und sogar Sir Santos sind da ganz anderer Meinung, wie man an den vorhandenen Fotos unschwer erkennen kann.

Ob Sir Iker sich doch noch für eine der neuen Plüschsuiten entscheiden kann ? Lest ihr in der nächsten Folge


Lieben Gruß
Svenja und das rüstige Rentnerquartett
Leise-Langsam-Liebevoll ist der Code für den größten Schatz - das Vertrauen


Sei immer gut zu einem Tier, es lebt wie Du auf Erden hier.

 
Noori
Beiträge: 82
Registriert am: 30.04.2014


RE: Iker und Santos..... Willkommen zuhause

#42 von Noori , 21.05.2021 10:41

Neues aus der Seniorenresidenz

Jungbrunnen

So langsam kehrt Routine ein in die Seniorenresidenz. Das Management überlegt schon, ob die beiden Herren nicht eventuell unbemerkt in den eingezäunten Teich gefallen sind und dieser besagte Teich ein verzauberter Jungbrunnen ist, oder die Beiden bei Angabe ihres Alters im Personalausweis geschummelt haben, denn
Sir Santos und Sir Iker haben Spaß am Toben. Wie eine wilde Hundemeute stürmen die beiden Herren neuerdings durch das Haus und den Ländereien, für Madame Larah durchaus erfreulich, da sie sich den Herren mit voller Inbrunst anschließt. Nur aufpassen muss das Management, dass die „jungen Wilden aus der Tube“ nicht Madame Ana über den Haufen rennen, die wiederum dann den ganzen Tag dem Management die Schuld für die mangelnde Aufsichtspflicht gibt und demselben den ganzen Tag die kalte Schulter zeigt. Ja, als Management hat man es nicht leicht 😉.

Das Fitnessprogramm von Sir Santos ist abgeschlossen und er ist sehr zufrieden mit seiner nun durchaus sportlichen Figur. Zum Glück hat Sir Santos kein Interesse an Pferdepralines und auch Sir Iker nicht, das beruhigt den Gassiservice ungemein, muss man doch nicht mehr Slalom laufen.

Wie es in einer guten Soap so ist, war die Romanze zwischen Madame Ana und Sir Iker leider nur einseitig von Madame Ana ausgehend. Sir Iker bevorzugt eher die Gesellschaft von Madame Larah, der langhaarigen, italienischen Schönheit mit englischen Wurzeln, die wiederum lieber Sir Santos küsst. Das Herz von Sir Santos schlägt aber im Geheimen für Madame Ana, denn Neuerdings sucht Sir Santos ihre Nähe, Madame Ana jedoch lehnt sein Werben vehement ab. Mal sehen wie‘s weitergeht. Übernächste Woche steht der große Arzt-Check an, der beiden Herren.


Lieben Gruß
Svenja und das rüstige Rentnerquartett
Mein Herz bellt 💖


Sei immer gut zu einem Tier, es lebt wie Du auf Erden hier.

 
Noori
Beiträge: 82
Registriert am: 30.04.2014

zuletzt bearbeitet 21.05.2021 | Top

RE: Iker und Santos..... Willkommen zuhause

#43 von Maria , 21.05.2021 12:12

Sir Santos ist ja ein richtiger Strahlemann!

 
Maria
Beiträge: 1.226
Registriert am: 11.09.2019


RE: Iker und Santos..... Willkommen zuhause

#44 von Noori , 21.05.2021 15:07

So strahlt mein Süßer immer💕 und gleich morgens schon, dass ist sooo ansteckend, das ich auch immer lächeln muss und der Morgen Kaffee schmeckt gleich doppelt so gut.


Lieben Gruß
Svenja und das rüstige Rentnerquartett
Mein Herz bellt 💖


Sei immer gut zu einem Tier, es lebt wie Du auf Erden hier.

 
Noori
Beiträge: 82
Registriert am: 30.04.2014


RE: Iker und Santos… neues aus der Seniorenresidenz

#45 von Noori , 13.06.2021 10:53

Im Zeichen der Medizin

Letzte Woche stand die große geriatrische Untersuchung für die beiden Herren an, natürlich hat die Vampirstation unserer TÄ die Chance gleich genutzt um auch ein MMK Profil zu erstellen.

Beide Herren haben sich vorbildlich verhalten bei der Untersuchung gerade auch bei dem Prostata Und Temperatur Check und Sir Santos hat mal wieder seinen Charme in voller Größe gezeigt und das weibliche Personal der Praxis in kürzester Zeit um den Finger gewickelt. Er ist halt ein absoluter Womenizer 💖. Da das Management entschieden hat, die Termine für die beiden Herren einzeln wahrzunehmen um sich ganz auf die Bedürfnisse von Sir Iker zu konzentrieren, verlief die Untersuchung von Sir Iker auch problemlos und er fand während der Untersuchung Halt in den Armen der Managerin.

Beide Herren haben Herzgeräusche, die demnächst in einem Tiergesundheitszentrum in der Nähe geschallt werden. Bis dahin heißt es für Sir Santos keine Ballspiele mehr und für Beide keine langen Spaziergänge, was Sir Iker zu freuen scheint, ist Sir Iker doch eher der gemütliche Typ.

Sir Iker hat lt. MMK Profil eine subakute LM und so arbeitet die Hauseigene Köchin und angehende EB an einem Menü Plan für die beiden Herren basierend auf ihren Blutergebnissen und den persönlichen Geschmäckern, haben doch auch Mandame Ana und Madame Larah ihre eigenen Menüpläne, denn Madame Ana ( eine bekannte Schlingerin) muss nach der letzten Zahnsanierung ihre Mahlzeiten püriert einnehmen, da sie sonst Magenprobleme bekommt. Einige Blutwerte bei Sir Santos weisen auf eine Futtermittelallergie hin. Dies wird am Montag auch nochmal mit der TÄ besprochen.

Wir werden berichten


Lieben Gruß
Svenja und das rüstige Rentnerquartett
Mein Herz bellt 💖


Sei immer gut zu einem Tier, es lebt wie Du auf Erden hier.

 
Noori
Beiträge: 82
Registriert am: 30.04.2014


   

Holly( Araceli) wird bald eine kleine Prinzessin werden
LILY (Keren) hat den Platz ihres Lebens gefunden

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz