Johnny (Pupi aus dem Refugio) ein neuer Stern am Himmel ✴️

#1 von Meinolf.Koerdt , 14.02.2015 11:35

Pupi ist ein traumhafter Hundekumpel und darf bald fliegen. Er hat eine Familie gefunden, die ihn bereits sehnsüchtig erwartet.



Pupi kam ursprünglich aus dem Tierheim in Murcia, das sich aus finanziellen Gründen, nicht mehr um ihn kümmern konnte. So übernahm das Refugio den armen Kerl und seither lebt er dort und wartet sehnsüchtig darauf, ein schönes Zuhause zu finden.
Wir suchen für Pupi eine liebevolle Familie, die dem hübschen Rüden zeigt, wie schön ein Hundeleben sein kann. Der brave Hundebub hat es so sehr verdient, endlich eine eigene Familie zu haben, die ihm Liebe und Geborgenheit schenkt. Pupi wird seinen Menschen mit Sicherheit ein dankbarer Begleiter werden, sein ganzes Hundeleben lang. Viel Glück, lieber Pupi !!!

Infos aus Spanien

Rasse: Mischling
Geschlecht: Männlich
Alter: geboren Juni 2009
Farbe: Schwarz und weiss
Grösse: 60 cm
Kastriert: Ja
Krankheiten: Keine bekannt

Pupi ist ein Hund mit aussergewöhnlichem Charakter. Er ist verschmust, verspielt, lieb und hört sogar auf seinen Namen. Der freundliche Rüde geht gerne spazieren, aber es müssen keine Riesenwanderungen unternommen werden. Er wartet brav, bis man ihm die Leine umlegt hat und er weiss auch, wie man sich an der Leine zu benehmen hat. Gegenüber anderen Hunden verhält er sich vorbildlich und Katzen schaut er sehr neugierig, aber ohne Aggressivität an. Pupi fährt gerne Auto ohne dass es ihm dabei übel wird und er schaut dabei am liebsten aus dem Fenster.


Meinolf.Koerdt  
Meinolf.Koerdt
Beiträge: 1.471
Registriert am: 02.05.2014

zuletzt bearbeitet 22.02.2021 | Top

RE: Pupi

#2 von Uschika , 22.02.2015 22:51

Ja, da liegt er nun vor mir, der kleine Schatz Im Körbchen eingekuschelt, nach einem schönen Tag mit 2 langen Spaziergängen mit Frauchen und Herrchen und Oma auch noch.
Endlich bei uns. Und er ist ein Traumhund!!!! Und wir nennen ihn nun , nach einem Versuch mit Cookie, Jhonny.
Danke, dass ihr so gut auf ihn aufgepasst habt. Er liebt Menschen und geht neugierig auf jeden zu. Er ist sanft und freundlich und stur wie ein Esel. Aber wir werden ihn einfach gnadenlos niederschmusen.
Dennoch würden wir so gerne mehr über seine Herkunft, Eigenarten, Erlebnisse im Tierheim wissen.

 
Uschika
Beiträge: 21
Registriert am: 17.12.2014


RE: Pupi

#3 von Meinolf.Koerdt , 02.03.2015 10:27

Und hier ein paar Fotos von Jhonny:










Meinolf.Koerdt  
Meinolf.Koerdt
Beiträge: 1.471
Registriert am: 02.05.2014

zuletzt bearbeitet 02.03.2015 | Top

RE: Pupi

#4 von Meinolf.Koerdt , 02.03.2015 10:41

Meinolf.Koerdt  
Meinolf.Koerdt
Beiträge: 1.471
Registriert am: 02.05.2014


Neues von Jhonny alias Pupi

#5 von Uschika , 02.03.2015 20:22

Hallo liebe Tierfreunde,
Jhonnyboy hat es nun endgültig verstanden: Katzen sind zum S chmusen da! Und er beginnt zu Dpielen! Das ist soooo wunderschön zu sehen . Er trägt ein Stofftier durch die Gegend, bringt einen Ball und schleift seine große Schmusedecke von einem Raum in den anderen.....
Unser Jhonny beginnt sich wie ein Welpe zu benehmen. Er lacht! Ich schwöre, er lacht!
In der Hundeschule waren wir auch schon. Seither kennt er seinen Namen ( meistens) und er kann Sitz, Platz und ein wenig fuss.
Zum Glück IST er unglaublich verfressen. So unglaublich, dass er nun auch schon abnehmen muss. 😀
Leider ist er immer noch verrückt auf das Jagen von Mäusen!
Da haben wir noch viel Arbeit vor uns, denn er zeigt Suchtverhalten...
Wir gehen spazieren, Jhonny geht gesittet , mit durchhängender Leine neben uns her.
Plötzlich ein Ruck, ein Zug Richtung Müllcontäiner, Mauseloch oder Wasser........er hat Witterung aufgenommen.
Da gibt es bei Jhonny dann keine Diskussionen mehr und Frauchen bekommt Gummiarme ..da hilft kein Stop aus Nein, kein Leckerchen ...nein. Da muss ich ihn mit Gewalt wegzerren , außer Reichweite , Riechweite...
Aber das wird auch noch irgentwie klappen .....auf jeden Fall...jeder Tag ist ein neuer Tag ....und wir lieben ihn und behalten ihn , unseren welpengreis...😉🐾😃😃

 
Uschika
Beiträge: 21
Registriert am: 17.12.2014


RE: Neues von Jhonny alias Pupi

#6 von jessi , 09.03.2015 12:09

Hallo ihr Lieben!

Na wenn Jhonny hier nicht unglaubliche Fortschritte macht, herzlichen Glückwunsch zu euren Erfolgen, feue mich wirklich sehr für euch!
Und ich bin sicher ihr bekommt den Rest auch noch in den Griff, damit Frauchen keine Gummiarme mehr bekommen muss

Liebe Grüße
jessi


Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die, eines wahrhaft treuen Hundes

"Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit. Dafür schenken Sie uns restlos alles was Sie zu bieten haben. Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat. ”

 
jessi
Beiträge: 430
Registriert am: 03.05.2014


RE: Neues von Jhonny alias Pupi

#7 von Uschika , 09.03.2015 21:30

Hallo liebe Tierfreunde,
Wie kann ich Fotos hier einstellen?
Liebe Grüsse
Uschi

 
Uschika
Beiträge: 21
Registriert am: 17.12.2014


RE: Neues von Jhonny alias Pupi

#8 von Meinolf.Koerdt , 09.03.2015 21:54

Schau mal hier:

Bilder einstellen

Ich hoffe es ist verständlich. ;)

Bitte auf die Größe der Bilddateien achten (Ein Bild darf nicht geößer als 2MByte sein)!

Meinolf.Koerdt  
Meinolf.Koerdt
Beiträge: 1.471
Registriert am: 02.05.2014


RE: Neues von Jhonny alias Pupi

#9 von Uschika , 10.03.2015 07:32

Angefügte Bilder:
image_2.jpg   image_3.jpg  
 
Uschika
Beiträge: 21
Registriert am: 17.12.2014


RE: Neues von Jhonny alias Pupi

#10 von Uschika , 10.03.2015 07:36

Hallo ,Danke Meinhof,
Ich hab's hingekriegt .
Unser Johnny lernt täglich mehr. Vor allem lernt er, dass hier nun sein zu Hause ist. Er entspannt sich deutlich immer mehr.
Im Körbchen wir der immer länger und länger .

 
Uschika
Beiträge: 21
Registriert am: 17.12.2014


RE: Neues von Jhonny alias Pupi

#11 von Uschika , 10.03.2015 07:37

Sorry, Meinolf 😊

 
Uschika
Beiträge: 21
Registriert am: 17.12.2014


RE: Neues von Jhonny alias Pupi

#12 von Uschika , 06.04.2015 20:18

Hallo,
So sehn wir uns wieder!
Ich bin gut angekommen, liebe Tierfreunde aus Málaga.
Mein erstes Osterfest in meiner Familie war sehr schön. Alle wollen mich streicheln und liebhaben ...manchmal kann ich es gar nicht glauben. Dann versuch ich mich schon mal wegzudrücken.. Aber die sind gnadenlose Streichler und lassen mich nicht ...
Auch die 2 Katzen mögen mich . Sie reiben sich an mir und schnurren. Nur die Rote kann mich nicht leiden. Ist mir aber egal, der geh ich aus dem Weg. Auch das essen ist gut. Es gibt Pansen, leberwurst und Ochsenziemer zwischen dem diätfutter...hahahahha
Ich probiere auch Joghurt, hühnchen gekocht , salat und Obst ..mir schmeckt alles !!
Wir gehen jeden Tag spazieren und ich lerne bei Fuß zu gehen . Ich kann sogar schon Pfötchen geben.
Leider lassen sie mich nicht nach Mäusen buddeln ..gar nicht ..nie.....weil ich danach immer Rückenweh kriege, sagen sie, ist aber gar nicht wahr...ich darf auch den Besuch nicht stellen und das Haus beschützen ....das ist doof, ich bin doch ein Hund!!!!
ich mach aber was sie wollen, denn alles andere gefällt mir ..meine Körbchen, meine große Freundin Sally , die Miezen , die Oma , Frauchen und Herrchen, die vielen Kinder und der viele Besuch .....die Küsschen und Leckerchen und das Gekraule an meinen Öhrchen, Pfötchen, Näschen , die sind verrückt nach mir, ich schwöre es....

Bis bald ,
liebe Freunde aus Málaga und Danke für alles und Grüsse an meine Hundekumpels

 
Uschika
Beiträge: 21
Registriert am: 17.12.2014


RE: Neues von Jhonny alias Pupi

#13 von Uschika , 06.04.2015 20:23

Angefügte Bilder:
image_2.jpg   image_3.jpg   image_4.jpg   image_5.jpg   image_6.jpg   image_7.jpg  
 
Uschika
Beiträge: 21
Registriert am: 17.12.2014


RE: Neues von Jhonny alias Pupi

#14 von Anne Taleb , 08.04.2015 00:56

Hallo Uschi- danke für die Ostergrüße- ihr seid ja inzwischen ein wahres Dream Team geworden
LG Anne


Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

 
Anne Taleb
Beiträge: 1.097
Registriert am: 27.04.2014


RE: Neues von Jhonny alias Pupi

#15 von Uschika , 11.04.2015 21:53

Hallo liebe Anne ,
Unser Johnny hat immer noch ein paar Überraschungen für uns. Heute hat das erste mal ganz kurz gespielt und am Spielzeug gezerrt .
Dennoch...je mehr ich ihn kennen lerne um so mehr fällt mir auf, wieviele Ängste er hat. Angst vor Händen , die von oben kommen, vor Füßen, vor Krach vor anderen Hunden.
Er spielt oft den coolen sunnyboy,wenn er Angst hat. In Wahrheit ist er sehr ängstlich und misstrauisch. Dafür ist er aber auch sehr mutig und er ist schlau. Er geht Streit konsequent aus dem Weg. Hundeschule hab ich erst mal sein lassen. In freier Natur kann er sich nicht konzentrieren.
Ach, wenn er nur nicht so verrückt nach den Mäusen wäre. Ich kann außerhalb unseres Grundstücks nichts mit ihm arbeiten. Er zerrt mich nur durch die Gegend . Zuhause sind wir dann beide fix und alle. Und er ist sooo frustriert , weil ich ihn nicht buddeln lasse...er schimpft und jault ....aber wenn ich ihn. lasse, dann hat er am nächsten Tag immer schmerzen und. kann kaum noch laufen.
Ich versuche ja auch ihn ins Bett zu Kriegen oder wenigstens auf die Couch! Nein, sowas macht er nicht. Er bleibt immer unten , wie ein gut erzogener Hund . Ich geb aber nicht auf.....er kann nun sehr zuverlässig viele Kommandos befolgen und ist im Haus und Garten sehr aufmerksam. Die Spaziergänge sind für alle eine qual geworden....
Aber dennoch .....Schließlich will ich nicht immer mit ihm auf dem BOden liegen . Wir wollen ihn nachts im Arm halten.
Mal sehen , wie es weitergeht..ich halte Dich auf dem laufenden ....
Liebe Grüsse
Uschi , jürgen , Johnny, Sally und die katzenbande

 
Uschika
Beiträge: 21
Registriert am: 17.12.2014


   

PEPA (Podenco-Mix Oldie) ist verstorben ♰
MELON (Modepran) ist ein neuer Stern am Himmel - RIP ♱

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz