RE: HOFFNUNG FÜR DIE HUNDE VOM TIERHEIM MODEPRAN

#76 von Tatjana , 07.05.2017 20:29

Hmm....Bilder haben gefehlt....2. Versuch.|addpics|fct-1-6ff9.jpg,fct-2-f918.jpg|/addpics|

Tatjana  
Tatjana
Beiträge: 37
Registriert am: 12.11.2016


RE: HOFFNUNG FÜR DIE HUNDE VOM TIERHEIM MODEPRAN

#77 von Carola Dierkes , 09.05.2017 10:39

Liebe Tatjana,

schade, dass ihr es zeitlich im Moment nicht schafft, denn da ist wirklich noch GANZ VIEL PLATZ im Körbchen

LG Carola


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 9.389
Registriert am: 31.01.2016


RE: HOFFNUNG FÜR DIE HUNDE VOM TIERHEIM MODEPRAN

#78 von Petra Müller Greven , 09.05.2017 20:31

Liebe Carola,exakt mein Gedanke. Da ist noch sooooooo viel Platz😂😂😂
Und wo einer satt wird...... und sie würden zusammen spielen, wäre bestimmt nicht schlecht!!!

Lg Petra

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.617
Registriert am: 14.12.2016


RE: HOFFNUNG FÜR DIE HUNDE VOM TIERHEIM MODEPRAN

#79 von Tatjana , 09.05.2017 22:02

Ich weiß.... :-( Das ist ja auch mein Gedanke. Aber ich habe ja noch mehr Menschen hier im Haus, die auch ein Wörtchen mitreden....
Es müsste erstmal wieder jemand von uns ganz frei haben.
Hugo ist 3x in der Woche vormittags allein. Das klappt super - man kann sogar Essen rumstehen lassen! Aber am Anfang wäre das unmöglich gewesen...

Er kann sich auch breiter machen im Bettchen....siehe Anhang....
Ist er nicht knuffig? Hier sind alle total vernarrt in ihn....

|addpics|fct-3-b087.jpg-invaddpicsinvv,fct-4-1014.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

Tatjana  
Tatjana
Beiträge: 37
Registriert am: 12.11.2016


RE: HOFFNUNG FÜR DIE HUNDE VOM TIERHEIM MODEPRAN

#80 von Petra Müller Greven , 09.05.2017 22:21

Liebe Tatjana, absolut knuffig!!!!!!. Er sieht total pfiffig aus. Ihr habt bestimmt ne Menge Spass. Obwohl, Platz wäre bestimmt noch. Vielleicht wäre er ja ein guter Lehrmeister. Aber Quatsch beiseite. Genug Zeit muss schon sein. Sonst macht es keinen Sinn. Im Übrigen: offizieller Neid. Bei uns kann man nichts stehen lassen. Die klauen wie die Raben🙈🙈🙈


Lg Petra und danke für die Aufmunterung beim Gassigang


 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.617
Registriert am: 14.12.2016

zuletzt bearbeitet 09.05.2017 | Top

Hillevi: vom Pechvogel zum perfekten Zuhause

#81 von Petra Müller Greven , 16.06.2017 19:23

Wie Bernhard ja schon berichtet hatte, war es für Hillevy nach 3 Wochen zu Ende in ihrer ursprünglich geplanten Familie. Bernhard konnte die Kleine dann natürlich nicht mehr ins Tierheim bringen und hat sie als Pflegehund zu sich nach Hause mitgenommen.
Wie es das Schicksal so wollte , hat Hillevy Bernhard dann zur Vorkontrolle für ihren Bruder Morten begleitet....
Und jetzt haltet euch fest: Hillevy hat gar nicht mehr lange warten müssen und ist gleich mit Familienanschluss vermittelt worden. Besser kann es doch gar nicht laufen. Zwei Geschwister in der gleichen tollen Familie untergekommen. Wir bedanken uns ganz, ganz herzlich
Lg Petra

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.617
Registriert am: 14.12.2016


RE: Hoffnung für die Hunde von Modepran

#82 von Petra Müller Greven , 16.06.2017 19:46

Und gleich noch ne weitere gute Nachricht: nachdem Lovise, Hillevy und Gren ausgezogen waren,da hat es gar nicht lange gedauert bis die Boxen im Eckertal wieder belegt wurden. Morten und Barca sind eingezogen.
Morten hat schon nach einer Woche seine Familie gefunden. Hillevy hatte Glück im Unglück. Sie war vermittelt, ist aber nach nur drei Wochen abgegeben worden. Wie berichtet , hat es dann aber mehr als super geklappt
Leider hat es für Barca nicht so sein sollen.... Sie hatte eine tolle Familie gefunden, sich aber nicht mit der Katze vertragen.


Jetzt wird für diese supernette und freundliche Maus ein perfektes Zuhause, bitte ohne Samtpfoten gesucht. Da wird sich doch wohl etwas passendes finden....
Lg Petra

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.617
Registriert am: 14.12.2016


RE: Hoffnung für die Hunde von Modepran

#83 von jessi , 20.06.2017 17:16

Wie schön, dass Hillevi und Morten zusammen sein können und nun ankommen dürfen sind aber auch zwei schicke Schnuffis!!
Viel Spaß bei seiner Familie wünsche ich auch Morten! zum Glück gibt es das Tierheim Eckertal, es ist ein super Sprungbrett für die Vierbeiner um aus dem Tierheimkreislauf in Spanien raus zu kommen, gerade für die Junghunde ist das ja sehr sehr wichtig und ich freue mich sehr deswegen
Und bei Barca mache ich mir gar keine Sorgen, ich bin ja gleich schockverliebt gewesen als ich das Foto geshen habe, was für eine Schönheit! Bestimmt findet sie auch bald Ihre Familie, mit der sie glücklich werden und das Hundeinmaleins erlernen kann. Man darf nie vergessen, gemeinsame Erfahrungen schweißen doch zusammen und wenn man sieht, was man zusammen erreicht hat ist es doch noch viel schöner, als wenn es diese kleinen Holpersteinchen nicht gegeben hätte ;-) Also wir drücken alle Daumen und Pfoten, dass es das nächste Mal klappt und vor allem ganz ganz schnell


Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die, eines wahrhaft treuen Hundes

"Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit. Dafür schenken Sie uns restlos alles was Sie zu bieten haben. Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat. ”

 
jessi
Beiträge: 438
Registriert am: 03.05.2014


RE: Hoffnung für die Hunde von Modepran

#84 von Andrea , 13.07.2017 09:48

Guten Morgen Ihr Lieben,
da unser Bernhard im Moment wirklich keine Zeit hat upzudaten, werde ich das heute mal machen.
Nachdem ja Morten ausgezogen war, kamen Tico, Tica und Morgana aus Cabra ins Eckertal. Für Tico und Tica gab es eine Familie, die ihnen gerne eine neue Zukunft ermöglichen wollte, aber sie selber nicht nehmen konnte, so dass sie den Auszug gesponsort haben.
Nun denn, die drei haben sich recht schnell eingelebt und Tica hatte im Sturm das Herz IHRER Besitzerin erobert und zog bereits vor drei Wochen aus. Auch Tico musste nicht lange warten und konnte dann vor zwei Wochen das Tierheimleben hinter sich lassen.
Morgana musste etwas länger warten, da sie sehr ängstlich ankam. Glücklicherweise hat sie auch durch ihre zarte Art bald eine Familie bezaubern können, die sich die Zeit nahm sie in Ruhe und bei mehreren Besuchen kennenzulernen und entschloss sich dann letztendlich die kleine Maus zu adoptieren, die jetzt ein niedliches Duo bilden.
Leider liess der Nachschub nicht lange auf sich warten. Flanders, der eine tolle Familie in Deutschland hatte, musste dann doch ins Eckertal einziehen, da er sich mit der vorhandenen Ersthündin leider nicht verstand.
Im Eckertal nun lebt er ohne Probleme mit den anderen Hunden zusammen. Somit warten nun noch Ted, Barça und Flanders im Eckertal auf IHRE Familien und da unsere reine Männerrunde nicht ohne Frauen bleiben kann, wird nun endlich Isaura von Modepran ausfliegen und bei den drei Männern mit einziehen.
Nun hoffen wir, dass unsere Gäste im Eckertal auch recht bald entdeckt werden und in ihr Zuhause ziehen können.
Liebe Grüsse aus dem heissen Málaga
Andrea

Andrea  
Andrea
Beiträge: 65
Registriert am: 01.05.2014


RE: HOFFNUNG FÜR DIE HUNDE VOM TIERHEIM MODEPRAN

#85 von bernhard , 05.08.2017 11:30

Hallo an Alle,

Unsere schöne Isaura, konnte endlich die Gunst der Stunde nutzen und ihren Umzug ins Eckertal antreten.




Hoffen wir für Isaura, dass es ganz schnell geht und die richtige Familie vor der Tür steht. Barca und Ted warten leider immer noch. Für Flanders sieht es schon richtig gut aus

bernhard  
bernhard
Beiträge: 120
Registriert am: 03.05.2014


HOFFNUNG FÜR DIE HUNDE VOM TIERHEIM MODEPRAN

#86 von Carola Dierkes , 05.08.2017 12:48

Das tut mir sehr leid für Barca
Er ist ja bereits am 22. April angekommen. Ich hätte gedacht, dass er sofort vermittelt wird.
Ein ganz toller Hund!!!

Hier sind ein paar Bilder von der Ankunft in Deutschland.



Da wir die beiden großen Boxen nicht ins Auto bekommen haben, mußten wir umpacken.
Barca hat alles wunderbar mitgemacht. Trotz des Fluges, der fremden Menschen und der neuen Umgebumg







Auf der Rückfahrt ca. 2 Stunden ganz lieb auf der Rückbank mitgefahren



Und bei uns zu Hause war er auch vorbildlich mit den anderen Hunden.
Meine 4 und die neuen waren zu dritt





Hoffentlich findet der hübsche Kerl bald seine lieben Menschen.....


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 9.389
Registriert am: 31.01.2016

zuletzt bearbeitet 05.08.2017 | Top

RE: HOFFNUNG FÜR DIE HUNDE VOM TIERHEIM MODEPRAN

#87 von Andrea , 08.08.2017 09:47

Hallo Ihr Lieben,
heute mal wieder ein kleines update.
Der kleine Flanders durfte bereits am Wochenende das Eckertal verlassen und ist bei seiner neuen Familie eingezogen - wir drücken die Daumen, dass alles auch weiterhin gut läuft, aber er ist so ein süsser Kerl, dass wir da gar keine Zweifel haben.
Auch Isaura hatte am Wochenende von ihrer Familie bereits Besuch, die sie allerdings erst in zwei Wochen zu sich nehmen kann. Die Idee einen ganzen Tag mit Isaura einen Ausflug zu machen, war richtig klasse und die hübsche Dame hat es sichtlich genossen und war abends dann auch kaputt. Sie ist echt ganz besonders toll und lieb!!
Für Ted und Barça gab es zwar schon Anfragen, aber so die richtige Familie war leider noch nicht dabei, wenn dann muss es ja auch wirklich passen, zumal die beiden Jungs richtig klasse sind!!
Somit heisst es weiterhin tüchtig die Daumen drücken für die beiden lieben und hübschen "Kerle" :-)
Lieben DANK an alle, dass Ihr uns hier so toll unterstützt.
Sonnige Grüsse aus dem heissen Málaga
Andrea


Andrea  
Andrea
Beiträge: 65
Registriert am: 01.05.2014

zuletzt bearbeitet 08.08.2017 | Top

RE: HOFFNUNG FÜR DIE HUNDE VOM TIERHEIM MODEPRAN

#88 von Petra Müller Greven , 08.08.2017 22:25

Mensch, das ist ja wie Brezeln backen. Einfach tolles Projekt. Ich finde ja auch, dass es Hunden eine Chance gibt, die in Spanien einfach übersehen werden würden. Meine Unterstützung für das Eckertal steht auf jeden Fall. Die beiden letzten Insassen fühlen sich dort auf jeden Fall besser als im spanische Zwinger. Gras unter den Pfötchen und mal richtig rennen können. Die letzten 2 Mohikaner schaffen das auch noch. Zwei so tolle Hunde bleiben nicht unentdeckt.
So ne relaxte Socke wie Barca muss doch eine Fanclub haben
Lg Petra

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.617
Registriert am: 14.12.2016


RE: HOFFNUNG FÜR DIE HUNDE VOM TIERHEIM MODEPRAN

#89 von Gila Riel , 09.08.2017 10:42

Ich bin absolut Petras Meinung. Das es für die Hunde eine Möglichkeit gibt nach Deutschland auszureisen ist echt super.
Seid Beginn dieses Projekts sind ja auch wirklich schon viele Hunde vermittelt worden.
Es eben doch einfacher, wenn die Hunde und Familien sich vorher schon mal "beschnuppern" können.
Ich sehe es immer wieder an unseren Pflegehunden, wie toll die sich entwickeln und wie schnell sie Zutrauen zu den Menschen finden, obwohl so viele Hunde schlimme Dinge erlebt haben.
Obwohl es wirklich immer für uns sehr traurig ist, wenn ein Pflegehund "seine" neue Familie gefunden hat, so schön ist es auch zu sehen, wie toll die neuen Familienmitglieder in die Familie aufgenommen werden.

@ Andrea - ganz liebe Grüße ins heiße Malaga

LG Gila

 
Gila Riel
Beiträge: 47
Registriert am: 15.05.2016


RE: HOFFNUNG FÜR DIE HUNDE VOM TIERHEIM MODEPRAN

#90 von bernhard , 26.08.2017 19:13

Liebe Freunde,

Wir können stolz auf eine sehr erfolgreiche Woche zurück blicken.

Der tolle Barca
Die schöne Isaura
Der dicke Kumpel Ted
und die liebe Viola

Diese vier treuen Seelen warteten aktuell auf Ihre Familien.

Für Isaura hat das warten ein Ende. Sie ist am Freitag umgezogen. Zwei Tage nachdem sie angekommen ist,wurde Isaura auch schon entdeckt. Die Familie konnte sie aber erst drei Wochen später zu sich nehmen. In diesen drei Wochen hat die Familie kaum einen Tag verstreichen lasse, ohne Isaura zu besuchen und für Abwechselung zu sorgen.





Ted, so lange hat er warten müssen, so geduldig, so lieb und einfach nur lustig. Er hat es nun auch endlich geschafft. Er ist durch Zufall seiner Familie aufgefallen. Die erste Wahl fiel eigentlich auf einen Hund, der im Umgang aber etwas schwieriger war . Ein Familienhund wurde gesucht ,Ted kam zufällig um die Ecke und " schwups" der Familienhund war gefunden.





Samstags einziehen und eine Woche später Samstags ausziehen, soviel Glück hat nicht jeder. Viola aber schon! Die Familie ist unendlich stolz auf IHREN Hund.





Wie gerne würde ich jetzt noch berichten, dass Barca seine Familie gefunden hat, auf dem Sofa liegen darf und seine täglichen Gassi-Runden genießt.
Leider ist dies aber nicht der Fall. Barca muss sich noch gedulden. Er hat viele kommen und gehen sehen. Er kennt es nicht anders, sechs Jahre ist er nun alt und hatte noch nie ein Zuhause....NOCH NIE !!!!!

Da jetzt wieder viel Platz ist, konnte Juani einen Flug nach Berlin nutzen. Sie wartet jetzt zusammen mit Barca auf IHRE Menschen.






Willy, 10 Jahre alt, verbringt aus Platzmangel schon ewige Zeit an der Kette. Er hat das nächste Ticket in der Tasche.





Wir danken IHNEN für ihre Unterstützung.

Bernhard

bernhard  
bernhard
Beiträge: 120
Registriert am: 03.05.2014


   

Welpenschwemme auch bei Modepran
Turon wurde von seiner Familie verlassen

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz