RE: HOFFNUNG FÜR DIE HUNDE VOM TIERHEIM MODEPRAN

#106 von bernhard , 28.01.2018 17:50

Das beste habe ich fast vergessen:

Gabriel hat ein Zuhause gefunden. Er lebt jetzt in einer netten jungen Familie in Braunschweig und genießt sein neues Leben





Alles gute mein Kleiner

bernhard  
bernhard
Beiträge: 120
Registriert am: 03.05.2014


RE: HOFFNUNG FÜR DIE HUNDE VOM TIERHEIM MODEPRAN

#107 von Petra Müller Greven , 29.01.2018 19:42

Estrella bereitet sich schon mal auf einen baldigen Einzug/ Umzug vor. Kluges Mädchen.
Was machen eigentlich Willy und Barça ?

Ich drücke allen die Daumen. Lg Petra

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.617
Registriert am: 14.12.2016


RE: HOFFNUNG FÜR DIE HUNDE VOM TIERHEIM MODEPRAN

#108 von Andrea , 30.01.2018 12:55

Hallo Petra,

Willy und Barça wurden, unerklärlicherweise, immer noch nicht entdeckt. Willy wahrscheinlich wegen des Alters, obwohl er noch fit wie ein Turnschuh ist und bei Barça wegen seines überschäumenden Temperaments und Freude am Leben. Mittlerweile hat sich das aber auch geändert, so dass jetzt doch endlich mal die richtige Familie kommen kann...., es wird Zeit...
Estrella hat schon hier in Málaga die Pflegestelle absolut begeistert. Sie ist stubenrein, anhänglich, schmusig, ruhig, schläft durch, verträglich mit allen Hunden, liebt Menschen, ist nur anfänglich etwas schreckhaft bei lauten Geräuschen auf der Strasse - nicht im Haus..., das braucht noch etwas Training oder aber ein Zuhause in einer ruhigen Gegend, also, wie so viele, ein absoluter Sechster im Lotto!!!

Liebe Grüsse
Andrea

Andrea  
Andrea
Beiträge: 65
Registriert am: 01.05.2014


RE: HOFFNUNG FÜR DIE HUNDE VOM TIERHEIM MODEPRAN

#109 von Petra Müller Greven , 30.01.2018 20:18

Liebe Andrea, vielen Dank für die Info! Bernhard hat ja schon so oft von Willy gesprochen und ihn als ganz, ganz tollen Hund beschrieben. Ich kann es einfach nicht so richtig verstehen, dass er noch keine Familie gefunden hat. Können doch nicht alle nur auf die jungen Hunde stehen. Und 10 Jahre ist ja auch noch nicht alt
Gerade die nicht mehr pubertierenden Hunde punkten doch mit ihrer freundlichen und meist souveränen Art.
Bei Barca wird es auch noch klappen. Der hat doch schon alle am Flughafen überzeugt.
Manchmal dauert es eben, bis sich das richtige Dreamteam findet. Dir vielen Dank für die prompte Rückmeldung und liebe Grüße zurück

Petra

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.617
Registriert am: 14.12.2016


RE: HOFFNUNG FÜR DIE HUNDE VOM TIERHEIM MODEPRAN

#110 von bernhard , 18.03.2018 21:53

Hallo an Alle,

Wenn wir an unseren alten Willy in Modepran zurück denken, haben wir eigentlich immer nur ein Bild im Kopf . Ein alter, leicht mürrischer Hund, der an seiner kurzen Kette vor seiner betagten Hundehütte lag . Jahr für Jahr inmitten des ganzen Trubels des Tierheim Alltages . Ein Bild das wir nun alle aus unseren Köpfen streichen können oder ein Bild was uns zeigt was auch für alte Hunde alles ermöglicht werden kann, wenn man nur zusammenhält.

Willy auch genannt" Opa Unke" ist glücklich gewesen, als es nun endlich soweit war und er ins Eckertal umziehen konnte. Es dauerte auch nicht lange und er hatte schnell unter den Pflegern und den freiwilligen Helfern eine große Fangemeinde . Er ist so genügsam und anspruchslos und ist mit einem Leckerli bedingungslos bestechbar.
Aus dem mürrischen Hund ist in kurzer Zeit ein so lustiger, lebensfroher überhaupt nicht alter Kerl geworden.

Ihr kennt das sicherlich. Schon einen Schuh an, die Jacke halb übergeschmissen und eh viel zu spät dran und dann klingelt auch noch das Telefon. " Guten Tag , ich suche einen alten Hund der noch ein paar schöne Jahre haben soll. Könnten Sie mir da helfen? " kam aus dem Telefonhörer. Den Rest können Sie sich ja denken. Willy lebt jetzt zusammen mit einer elf jährigen Hündin aus Rumänien am südlichen Harzrand in einer ebenerdigen Wohnung mit großen Garten.





Ein wahrhaft toller Hund , der uns immer zu Lachen gebracht hat . Willy begleiten zu dürfen war eine echte Ehre !

bernhard  
bernhard
Beiträge: 120
Registriert am: 03.05.2014


RE: HOFFNUNG FÜR DIE HUNDE VOM TIERHEIM MODEPRAN

#111 von Petra Müller Greven , 19.03.2018 09:03

Lieber Bernhard, ich habe mich so gefreut, dass es für Opa Unke so gut geklappt hat. Das hat der tolle alte Herr aber auch verdient. Ewig im Tierheim angeleint zu sein und jetzt in den zweiten Frühling zu starten, das ist einfach eine ganz, ganz schöne Vorstellung. Wie schön, dass es auch Menschen gibt, die sich bewusst für einen älteren Hund entscheiden.
Einfach nur wunderbar

Lg Petra

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.617
Registriert am: 14.12.2016


RE: HOFFNUNG FÜR DIE HUNDE VOM TIERHEIM MODEPRAN

#112 von bernhard , 19.03.2018 19:54

Hallo an Alle,

Dann wollen wir mal mit den guten Neuigkeiten weiter machen. Auch für Thomas hat es nicht all zu lange gedauert. Thomas hat in seinem Leben nicht viel kennen lernen dürfen und hat die meiste Zeit isoliert von Mensch un Artgenossen ein sehr trauriges Dasein gefristet. Der Umgang mit seinen Kollegen und dass Zusammenleben mit den Menschen musste er noch lernen. Wir sind froh ganz tolle Menschen gefunden zu haben, die Freude daran haben, mit Thomas zu trainieren und ihm alles zeigen.
Thomas ist in den hohen Norden gezogen.





Hier noch ein Bild von Estrella welches wir Ihnen nicht vorenthalten möchten ( Man beachte den Blick)




Wo wir schon mal bei Estrella sind . Estrella hat nicht nur im Eckertal etwas Ruhe gefunden sondern auch die Liebe ihres Lebens . Ein stattlicher Labrador Mix Rüde Namens Tom sass ihr im Zwinger gegenüber. Die beiden haben sich so gut verstanden, dass man sich entschlossen hat, beide in einen Zwinger unter zu bringen. Das gemeinsame Glück sollte aber ein kurzes Ende finden. Estrella hat eine Familie gefunden und durfte auch umziehen. Diesmal war es aber anders, die Stimmung bei der Abholung war gedrückt weil jeder Tom im Hinterkopf hatte. Der dachte Estrella wird gleich zurück kommen. Sie kam aber nie wieder zurück........

Eine der Pflegerinnen hat dann den Adoptanten dann doch von Tom erzählt und gefragt ob sie mit den beiden nochmal ein Stück zusammen gehen kann, quasi zum Abschied.
Musste sie aber gar nicht. Kurzerhand wurde ein zweiter Vertrag für Tom unterzeichnet, das Auto umgebaut und beide Hunde dürfen für immer zusammen bleiben.
Bilder werden nachgereicht

Bernhard

bernhard  
bernhard
Beiträge: 120
Registriert am: 03.05.2014


RE: HOFFNUNG FÜR DIE HUNDE VOM TIERHEIM MODEPRAN

#113 von Carola Dierkes , 20.03.2018 10:03

Zitat
Wo wir schon mal bei Estrella sind . Estrella hat nicht nur im Eckertal etwas Ruhe gefunden sondern auch die Liebe ihres Lebens . Ein stattlicher Labrador Mix Rüde Namens Tom sass ihr im Zwinger gegenüber. Die beiden haben sich so gut verstanden, dass man sich entschlossen hat, beide in einen Zwinger unter zu bringen. Das gemeinsame Glück sollte aber ein kurzes Ende finden. Estrella hat eine Familie gefunden und durfte auch umziehen. Diesmal war es aber anders, die Stimmung bei der Abholung war gedrückt weil jeder Tom im Hinterkopf hatte. Der dachte Estrella wird gleich zurück kommen. Sie kam aber nie wieder zurück........

Eine der Pflegerinnen hat dann den Adoptanten dann doch von Tom erzählt und gefragt ob sie mit den beiden nochmal ein Stück zusammen gehen kann, quasi zum Abschied.
Musste sie aber gar nicht. Kurzerhand wurde ein zweiter Vertrag für Tom unterzeichnet, das Auto umgebaut und beide Hunde dürfen für immer zusammen bleiben.
Bilder werden nachgereicht

Bernhard



Ach Bernhard, mit Tränen der Freude in den Augen lese ich das!!!!!
So wahnsinnig tolle Menschen!
Hoffentlich sind die Hunde lieb und danken es ihrer neuen Familie.....


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 10.050
Registriert am: 31.01.2016

zuletzt bearbeitet 20.03.2018 | Top

RE: HOFFNUNG FÜR DIE HUNDE VOM TIERHEIM MODEPRAN

#114 von bernhard , 21.03.2018 20:53

Hallo an Alle.

Heute möchte ich euch unseren Neuzugang vorstellen.

Robin, hier könnte ich jetzt einen ganzen Roman schreiben, dieser Hund ist einfach nur ganz große Klasse. Robin musste so lange warten, immer wieder kam was dazwischen wenn er fliegen sollte.
Aber nun ist er ja da. Jetzt muss nur noch die richtige Familie vor der Tür stehen.





Bernhard

bernhard  
bernhard
Beiträge: 120
Registriert am: 03.05.2014


RE: HOFFNUNG FÜR DIE HUNDE VOM TIERHEIM MODEPRAN

#115 von bernhard , 25.03.2018 19:51

Sie merken es schon in der letzten Zeit gibt es viel zu berichten.

Heute möchten wir Ihnen unseren Neuzugang Queen vorstellen. Bei Queen ist schon der Name Programm . Sie ist zurückhaltend und verhält sich vorbildlich. Queen ist eine sehr ruhige Hündin, die anfangs etwas zurückhaltend ist aber schnell Vertrauen fasst. Queen ist nicht nur charakterlich sondern auch optisch eine wahre Königin.
Jetzt hoffen wir mal das ganz schnell eine tolle Familie gefunden wird.




Bernhard

bernhard  
bernhard
Beiträge: 120
Registriert am: 03.05.2014


RE: HOFFNUNG FÜR DIE HUNDE VOM TIERHEIM MODEPRAN

#116 von bernhard , 02.04.2018 07:57

Hallo an Alle,

Für Queen hat sich endlich das Blatt gewandelt. Sie hat schon nach so kurzer Zeit ein neues Zuhause gefunden. Queen ist gestern zum Ostersonntag umgezogen.
Da die neuen Besitzer aus dem hohen Norden kommen, habe Sie noch eine Nacht in einer Ferienanlage gebucht. Geplant war das Queen dann am Montag umzieht und sie alle zusammen nach Hause fahren. Nun hat Queen aber ein so fabelhaftes Wesen, dass die neue Familie nicht wollte das Queen jemals wieder einen Schritt in ein Tierheim machen muss und so hat Queen schon einen Tag Urlaub gemacht und durfte mit ins Hotel.





Liebe Queen es war uns eine Ehre

bernhard  
bernhard
Beiträge: 120
Registriert am: 03.05.2014


RE: HOFFNUNG FÜR DIE HUNDE VOM TIERHEIM MODEPRAN

#117 von bernhard , 02.04.2018 09:27

Und noch ein Happy End hat es Ostersonntag gegeben!!!!

Leider bin ich noch gar nicht dazu gekommen, Ihnen alle unsere neuen Hunde im Eckertal vorzustellen.
Nora ist am gleichen Tag mit Queen und Robin im Eckertal angekommen.



Nora ist grade mal ein Jahr alt und hatte leider keinen guten Start ins Leben. Sie ist sehr menschenbezogen und auf Grund ihrer Jugend verspielt und aktiv. Etwas Arbeit in Ihre Erziehung muss noch investiert werden.

Nora musste aber auch nicht lange warten um Ihre Familie zu finden und so konnte auch Sie gestern dem Tierheimleben den Rücken kehre.





Liebe Nora es war uns eine Ehre!

bernhard  
bernhard
Beiträge: 120
Registriert am: 03.05.2014


RE: HOFFNUNG FÜR DIE HUNDE VOM TIERHEIM MODEPRAN

#118 von bernhard , 02.04.2018 22:38

Barca ist jetzt schon so lange im Eckertal gewesen, dass er fast schon zum Inventar gezählt hätte.
Jetzt, im April, lebt Barca nun schon ein Jahre in Deutschland und eine Familie war lange Zeit nicht in Sicht.

Barca musste so viele Hunde kommen und gehen sehen. Jeder Hund der neu zu Barca in den Zwinger gezogen ist, war willkommen. Am liebsten mochte er die kleine Nube. Von Ihr konnte er nie genug bekommen. Eigentlich sollte man ja meinen, ein Herr im mittleren Alter, ist etwas genervt von so jungen und verspielten Zwinger Kollegen. Barca nicht, er liebte es.
Im Grunde ist Barca auch nur ein sechs jähriger Welpe, der nur darauf brennt die Welt zu entdecken.
Als Nube auszog, ist selbst Barca plötzlich traurig und ruhig geworden und alle standen fassungslos daneben. So hat Barca auf einmal die Rolle eines Papas übernommen und hat geholfen aus ängstlichen Welpen vertrauensvolle Hunde zu machen. Kollegen mit einem Zwingerkollaps, war er ein guter Freund und hat auch hier mit seiner tollen Art geholfen diese Hunde zu beruhigen. Wer bei Barca im Zwinger gewohnt hat, der hatte auch gefälligst stubenrein zu sein und auch das hat er dem einen oder anderen beigebracht. Alle hat er gehen sehen und einige davon sichtlich schwer vermisst. Als Amaya und Lauri im Eckertal eingezogen sind, war unser Barca nicht mehr zu bremsen. Die beiden Mädels fand er zu gut. Da wurde selbst er etwas aufdringlich. Wer kann es ihm verdenken bei zwei so wunderschönen Damen.

Sir Barcelott.., Prinz Barca.., Baceroni.., Barcalotti, ja er hat viele Spitznamen in der ganzen Zeit bekommen. Aber nicht nur Namen, sondern auch unglaublich ( und ich meine wirklich unglaublich) viele menschliche Freunde und Fans.

Die Zufahrt zum Tierheim ist ein langer Schotterweg , den man auch gehen muss, um in den gegenüberliegenden riesigen Wald zu gelangen. Fast jedes vorbeikommende Auto hat angehalten um Barca zu begrüßen. Er war schon eine kleine Berühmtheit. Wir haben große Unterstützung vom Eckertal bekommen, damit Barca endlich seine Familie findet aber so richtig wollte es nie klappen.
Wer weiß denn auch schon, dass genau sein Hund, vor sechs Jahren in den Straßen von Valencia geboren wurde und so lange darauf wartet hat gefunden zu werden.

Nun kommt doch tatsächlich eine tolle junge Frau , von weit her um eigentlich einen anderen Hund kennen zu lernen. Ein Blick, ein streicheln, ein Spaziergang und auf einmal war es glasklar warum Barca vor sechs Jahren in den Straßen von Valencia geboren wurde.

Unser " Kleiner " ist jetzt endlich ein Happy Dog. Stolz er trägt einen neuen Namen. Barca heißt nun Buddy und ist in die Nähe von Köln gezogen.




Lieber Barca es war uns eine Ehre!!!!

Wir bedanken uns ganz ganz herzlich bei Ihnen. Ohne Ihre Hilfe wäre die Geschichte von Prinz Barca mit nichten so glücklich verlaufen

Bernhard


bernhard  
bernhard
Beiträge: 120
Registriert am: 03.05.2014

zuletzt bearbeitet 29.10.2021 | Top

RE: HOFFNUNG FÜR DIE HUNDE VOM TIERHEIM MODEPRAN

#119 von Anne Taleb , 04.04.2018 00:58

Barcas Geschichte rührt zu Tränen, danke Bernhard für die Begleitung. Nun hat er es ENDLICH gechafft und so gut getroffen :-)) ich freue mich so sehr, als ich ihn kennen lernen durfte, war ich auch mehr als beeindruckt ! Was für ein toller Hund ! LG Anne


Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

 
Anne Taleb
Beiträge: 1.098
Registriert am: 27.04.2014


Es war die schlimmste Woche der Pfotenhilfe Andalusien

#120 von Carola Dierkes , 17.11.2018 12:28

Aber nicht genug, dass die Babies verstorben sind, das folgende Video kam heute aus Galette einer der 3- Modepran Einheiten.

Es herrscht ein schlimmes Unwetter und das Tierheim versingt in Wasserfluten.
Wir sitzen machtlos hier und können den Hunden nicht helfen.



Erst Lladro, dann die Babys und jetzt der Regen und das Leid der Hunde- was müssen unsere Hund noch ertragen ?
Wir sind verzweifelt.


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 10.050
Registriert am: 31.01.2016


   

Welpenschwemme auch bei Modepran
Turon wurde von seiner Familie verlassen

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz