RE: Quark hat schon viel Schlimmes erlebt

#16 von Petra Müller Greven , 15.01.2019 21:41

Echt der Hammer. Freue mich total. Das sind aber auch zwei total niedliche Rangen, tja, wenn ich könnte wie ich wollte.....

Lg Grüße Petra

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.454
Registriert am: 14.12.2016


RE: Quark hat schon viel Schlimmes erlebt

#17 von Lily´sMama , 18.01.2019 12:43



Quark freut sich so extrem über das Päckchen von seinen Flugpaten, mir hätte vor eineinhalb Wochen Niemand geglaubt, dass dieser Bursche so aufblüht.
Mal ehrlich, wer kann diesem Kerlchen wiederstehen ???
PS: Der Boden ist ein bissel regenschmutzig (von den Hundepfoten), es sieht definitiv nicht immer so aus


„Wer nie einen Hund gehabt hat, weiß nicht, was lieben und geliebt werden heißt.“
(Arthur Schopenhauer)

Seelenhunde hat sie jemand genannt... ...jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.
Die wie Schatten sind und wie die Luft zum atmen.

 
Lily´sMama
Beiträge: 509
Registriert am: 16.01.2017

zuletzt bearbeitet 18.01.2019 | Top

RE: Quark hat schon viel Schlimmes erlebt

#18 von Petra Müller Greven , 18.01.2019 14:47

Das ist ja ein tolles Video. Pfotenabdrücke finde ich jetzt bei dem Kleinen gar nicht doll

Soooo sieht das bei uns aus:



Ist auch nicht immer so ganz appetitlich

Dobby ist halt ein großes Ferkel

Vergnügte Grüße an alle Leidensgenossen

Petra

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.454
Registriert am: 14.12.2016


RE: Quark hat schon viel Schlimmes erlebt

#19 von Lily´sMama , 19.01.2019 17:04

Quarks erstes Video, kurz nachdem er hier angekommen ist, es hatte mich doch sehr berührt...
Und da es nicht mehr in seinem Profil ist, stelle ich es einfach hier nochmal ein, da war Quarky noch richtig traurig und hat die Welt nicht vestanden


„Wer nie einen Hund gehabt hat, weiß nicht, was lieben und geliebt werden heißt.“
(Arthur Schopenhauer)

Seelenhunde hat sie jemand genannt... ...jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.
Die wie Schatten sind und wie die Luft zum atmen.

 
Lily´sMama
Beiträge: 509
Registriert am: 16.01.2017


RE: Quark hat schon viel Schlimmes erlebt

#20 von Lily´sMama , 21.01.2019 21:53

Quark hat mir heute einen sehr großen Vertrauenbeweis geschenkt, dafür bin ich wirklich Dankbar, besonders, da es für den kleinen Kerl ein rieeeesen Schritt war.
Er hat mir sein Bäuchlein gezeigt und sich streicheln lassen.
Was viele nicht wissen ist, das Raubtiere ihre Beute falls es mal nicht klappt mit dem Kehlbiss, in die Flanke oder in den Bauch beißen. Es ist nicht die bevorzugte Methode, da Hufe und Klauen starke Verletzungen herbeiführen können.
Hyänen die übrigens auch zu den Hundeartigen gehören machen dies aber bevorzugt, da sich das Beutetier meist in den eigenen Därmen verfängt und stürtzt.
Aus diesem Grund zeigen Raubtiere nie ihren Bauch außer man ist unterwürfig gegenüber einem höheren Rudelmitglied.
Deshalb ist bei einer Beißerei ein Biss in den Bauch gewollt und führt zu schweren Verletzungen.
Das Wissen ist nicht neu, sondern Grundausbildung für Zootierpfleger.
Mein Rudel ist verwöhnt und verlangt sogar, das ich ihre Kullerbäuche streichel, also hier nichts besonderes, die denken aber auch, das sie ein schweres Leben haben, wenn es draußen regnet oder ich das Spielzeug einziehe, weil es geschickt als Stolperfalle platziert wurde.
Ein Hund, der täglich ums Überleben kämpfen musste wird wohl kaum dem größten und grausamsten Räuber des Planten einfach so sein Bäuchlein zeigen.
Umso erfreulicher ist, das Quark sich überwunden hat und ich sein Bäuchlein streicheln durfte.
Ein Hund kann einem nicht viel schenken außer sein Herz und das habe ich definitiv heute bekommen


„Wer nie einen Hund gehabt hat, weiß nicht, was lieben und geliebt werden heißt.“
(Arthur Schopenhauer)

Seelenhunde hat sie jemand genannt... ...jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.
Die wie Schatten sind und wie die Luft zum atmen.

Angefügte Bilder:
20190121_195033.jpg   20190121_200111.jpg   20190121_202113.jpg  
 
Lily´sMama
Beiträge: 509
Registriert am: 16.01.2017


RE: Quark hat schon viel Schlimmes erlebt

#21 von Petra Müller Greven , 21.01.2019 22:14

Toll, dass er Vertrauen entwickelt. Wirklich ein echter Meilenstein

Lg Petra

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.454
Registriert am: 14.12.2016


RE: Quark hat schon viel Schlimmes erlebt

#22 von Lily´sMama , 23.01.2019 08:01

Hallo liebe Petra,
gestern hatten wir unser erstes Kampfspielchen, ich darf ihn sogar wie ein Baby auf den Rücken drehen und so im Arm halten .
Er macht enorme Fortschritte, ich hoffe sehr, dass er jetzt sehr schnell eine Familie findet, damit er sich nicht allzu dolle an uns bindet, besonders jetzt, wo er so offen ist, wäre der richtige Zeitpunkt.
Kaum zu glauben, dass er erst zwei Wochen bei uns lebt.
Er braucht auf jeden Fall sehr aktive Menschen, da er körperlich ausgepowert werden möchte, bei einem Couchpotato würde er verkümmern.
Liebe Grüße Katharina


„Wer nie einen Hund gehabt hat, weiß nicht, was lieben und geliebt werden heißt.“
(Arthur Schopenhauer)

Seelenhunde hat sie jemand genannt... ...jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.
Die wie Schatten sind und wie die Luft zum atmen.

 
Lily´sMama
Beiträge: 509
Registriert am: 16.01.2017


RE: Quark hat schon viel Schlimmes erlebt

#23 von Petra Müller Greven , 23.01.2019 08:31

Liebe Katharina, ja, da drücke ich feste die Daumen. Ein Hund in dem Alter ist ne Wucht und so lernbereit. Wahnsinn, wie schnell der seine Scheu abgelegt hat, schon Bauch zeigen und Kampfspielchen. Irgendwann mag man sie dann gar nicht mehr gerne abgeben
Außer für die richtige Familie, natürlich

Lg Petra

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.454
Registriert am: 14.12.2016


RE: Quark hat schon viel Schlimmes erlebt

#24 von Carola Dierkes , 23.01.2019 11:43

Toll, wie schnell es hier in Deutschland (oft) geht und die ängstlichen Hunde auftauen
Aber ich denke, du hast auch ein sehr gutes Händchen für diese armen Seelchen


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.732
Registriert am: 31.01.2016


RE: Quark hat schon viel Schlimmes erlebt

#25 von Lily´sMama , 26.01.2019 10:37

Quark ist sooo ein Süßer


„Wer nie einen Hund gehabt hat, weiß nicht, was lieben und geliebt werden heißt.“
(Arthur Schopenhauer)

Seelenhunde hat sie jemand genannt... ...jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.
Die wie Schatten sind und wie die Luft zum atmen.

Angefügte Bilder:
20190126_103057.jpg   20190126_103130.jpg   Screenshot_20190126-102321_Video Player.jpg   Screenshot_20190126-102423_Video Player.jpg  
 
Lily´sMama
Beiträge: 509
Registriert am: 16.01.2017


RE: Quark hat schon viel Schlimmes erlebt

#26 von Lily´sMama , 26.01.2019 10:40

Liebe Petra,
wir hatten uns leider gegen die Familie entschieden, Quark sucht immer noch.
Und es wäre so Schade für den hübschen Jungen, wenn er nicht seine Familie finden würde, denn er ist wirklich super lieb zu Kindern und so verspielt und lieb.


„Wer nie einen Hund gehabt hat, weiß nicht, was lieben und geliebt werden heißt.“
(Arthur Schopenhauer)

Seelenhunde hat sie jemand genannt... ...jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.
Die wie Schatten sind und wie die Luft zum atmen.

 
Lily´sMama
Beiträge: 509
Registriert am: 16.01.2017


RE: Quark hat schon viel Schlimmes erlebt

#27 von Petra Müller Greven , 26.01.2019 10:56

Es passt eben nicht immer. Hauptsache ist ja, dass die richtigen Menschen kommen

Lg Petra

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.454
Registriert am: 14.12.2016


RE: Quark hat schon viel Schlimmes erlebt

#28 von Lily´sMama , 26.01.2019 18:07

Quarky


„Wer nie einen Hund gehabt hat, weiß nicht, was lieben und geliebt werden heißt.“
(Arthur Schopenhauer)

Seelenhunde hat sie jemand genannt... ...jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.
Die wie Schatten sind und wie die Luft zum atmen.

Angefügte Bilder:
Screenshot_20190126-175923_Gallery.jpg   Screenshot_20190126-175936_Gallery.jpg   Screenshot_20190126-180102_Video Player.jpg   Screenshot_20190126-180214_Video Player.jpg  
 
Lily´sMama
Beiträge: 509
Registriert am: 16.01.2017


RE: Quark hat schon viel Schlimmes erlebt

#29 von Lily´sMama , 28.01.2019 11:41

Gassirunde mit dem kleinen Quark


„Wer nie einen Hund gehabt hat, weiß nicht, was lieben und geliebt werden heißt.“
(Arthur Schopenhauer)

Seelenhunde hat sie jemand genannt... ...jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.
Die wie Schatten sind und wie die Luft zum atmen.

 
Lily´sMama
Beiträge: 509
Registriert am: 16.01.2017


RE: Quark hat schon viel Schlimmes erlebt

#30 von Petra Müller Greven , 28.01.2019 14:25

Meine Güte, ein Gordischer Knoten , aber total süß!!!

Wie macht sich Quarky denn?
Lg Petra

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.454
Registriert am: 14.12.2016


   

Oscar hat eine liebevolle Familie
Tadeo (Refugio) möchte endlich endgültig ankommen

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz